iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 132 Artikel
   

Hardware-Modifikation: Bastler integriert Induktionsladegerät in iPhone 4S (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Bereits im Dezember 2009 konnten wir einen ersten Blick auf die induktive iPhone-Ladestation von Powermat werfen – unseren Video-test könnt ihr euch hier noch mal ansehen. Damals wie heute besteht Powermat aus einer Basisstation in Skateboard-Optik und speziellen iPhone-Cases, die den drahtlos übertragenen Ladestrom an das iPhone weitergeben. Praktisch für iPhone-Besitzer denen das Einstecken des eigenen Gerätes in ein dediziertes Lade-Dock noch zu umständlich ist, im Alltagseinsatz aber nicht unbedingt die eleganteste Lösung.

 

Dass sich die Basisstation und das 9€ teure iPhone-Case (im Bundle kosten beiden zusammen 23€) auch für eine DIY-Lösung anbieten, zeigt Youtube-Nutzer „Tan“ in diesem Video. Mit einem Lötkolben bewaffnet, hat Tan die Ladespule der Powermat unter dem Back-Cover der aktuellen iPhone-Generation montiert und kann sein iPhone 4S jetzt, äußerlich unverändert, kabellos laden.

powermat.jpg

Wie wir wissen, lässt sich die iPhone-Rückseite erstaunlich leicht tauschen, das in diesem Powermat-Paket integrierte Dock könnte den Umbau zudem noch weiter vereinfachen. Kurz: Schickt uns Fotos, wenn ihr die Modifikation nachbaut.

The powermat version works flawlessly and I’m very pleased with the results. I may build a different more ‚apple-esque‘ charging base next, perhaps out of glass like the iPhone. Certainly the most difficult aspect was probably soldering wires on to the charger port. Scary stuff! I ended up using a pair of jewellers loupe glasses just to be able to see the connectors well enough to do the soldering!


(Direkt-Link)

Freitag, 06. Jul 2012, 18:20 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mach ich. Wer schickt mir 1 iPhone 4s?

  • Sagt mal habt ihr Probleme mit eurer App ? Wenn ich auf eine neue Meldung gehe Lakaien ich in der Meldung nicht scrollen und es läd und läd. Dann beende ich die App und beim nächsten Start stürzt sie ab.

    • Hmm, mal versucht alle alten Nachrichten zu löschen?

      • ich habe auch immer das Problem, dass wenn gerade eine Pushnachricht angekommen ist und ich in die App gehe, die App nach neuen News sucht, aber nichts findet. Nach ner Minute oder so geht es dann. Woran liegt das?

      • Same here

      • @nick einfach mal die News „runterziehen“ um sie zu aktualisieren, dann wird auch sofort die neue Nachricht angezeigt.

      • [at] Cambi: Das klappt auch nicht immer!

      • Das selbe bei mir. ich muss 3-4 mal auf die Meldung klicken bis sie in der App. Erscheint

    • Ich habe seit ein paar Tagen das gleiche Problem. Auch das löschen alter Nachrichten hat nichts gebracht. Mittlerweile stürzt die App auch regelmäßig nach dem Öffnen ab…

    • Dito. Hab mich zwar schon dran gewöhnt erst fünf Minuten nach der Push die App zu öffnen, aber ein bißchen umständlich ist das schon.

      (Unabhängig von der Bildverzerrung sämtlicher visueller Beitragsinhalte innerhalb der App, was bisher weder kommentiert, noch gelöst wurde.)

      Ich liebe Euch trotzdem! ;D

      • Trotz Benachrichtigung (Kennzeichen, popup, etc) bekomme ich nie ne Meldung über neue ifuns :-( Ich glaube, ihr seid die einzige App auf meinem Ei, das noch keinen update/upgrade genossen hat :-D
        Und Kommentare werden auch nicht immer gepostet (3. Versuch hier)

    • Trotz Benachrichtigung (Kennzeichen, popup, etc) bekomme ich nie ne Meldung über neue ifuns :-( Ich glaube, ihr seid die einzige App auf meinem Ei, das noch keinen update/upgrade genossen hat :-D

    • Selbiges Problem bei mir. Außerdem
      finde ich könnte man zum Browsern mal
      einem vernünftigen „back“ Button einfügen. Das ist mein „most wanted“ Feature fürs nächste Update!!

      • Gibt es kein update :-D Ist wohl die einzige app in meinem Ei, das bisher von nem update/upgrade verschont worden ist :-D

      • +1 für den vernünftigen „back“ Button.
        Wenn man einem Link in einer Meldung folgt, bringt einen „back“ immer zur Startseite anstatt zurück.

    • Trotz einegschalteter Benachrichtigung kommt nix durch. Keine push, kein Hinweis. Null

  • @ Apple: bitte in das nächste iPhone integrieren!!

  • Das mach ich. Wo finde ich eine detalierte Anleitung?

    Richtig geil wäre jetzt noch die Daten Übertragung auf diese Art. Und das noch als Serie von Apple.

  • Mich würde ja interessieren, wie viel langsamer es lädt..

  • Nett!
    Der kleine Bruder von Sch…
    Außer das man diese Technik verwendet hat, hat das nochmals welchen Vorteil?
    Und kommt mir jetzt nicht mit „der Stecker wird weniger abgenutzt.

  • Wie schnell ist mit diesem Adapter ein iPhone 4S von 0% auf 100% geladen?
    Das wäre das interessanteste :) wenn das jemand in Erfahrung bringen könnte wäre es genial.

  • Tolle Sache. So einfach. Warum macht Apple das nicht?

  • Halte ich für überbewertet da ich im Auto ne Feste Ladeschale brauch. Ebenso steht es Nachts senkrecht im Radiowecker. In beiden Fällen hätte ich induktiv kein vorteil und brauch für die Musik eh den Dock.

    Einzig… Alle Hersteller machen das und jedes Handy fkt auf jeder Schale. Dann find ich’s mal gut.

    • Schonmal dran gedacht das das eine tolle Lösung fürs Büro sein kann???

      Nicht immer denken was man selbst damit NICHT anfangen kann! Es gibt 1000e Verwendungsmöglichkeiten!

      :-)

      • Jap. Beim Strom laden^^
        ich legs hin. Hebs hoch und legs wieder hin…
        Viele möglichkeiten gibts da net^^ vllt kann mans noch im kreis drehen aber da hörts auf :D
        Für extrem faule menschen wie mich wärs aber schon schön es iphone nur da hin zu legen^^

  • Wie ist denn das mit Hitzeentwicklung? Ich meine so ne Magnetspule dürfte beim Laden doch 1-2 Grad warm werden, oder?

  • ich seh in dem ding kein mehrwert. ich mein wenn man auf irgendwas antworten will muss man es runter nehmen und das ist schlecht für den akku. (kurz laden, abschließen, wieder dran stecken usw.)

  • Mich würde ja interessieren ob durch die Induktion (magnetismus) einwirkung auf die Daten genommen wird, sprich: löschen von Datensätze, oder Schäden an der Hardware.

    • Im iPhone ist doch kein magnetischer Speicher wie eine Festplatte, sondern Flash-Speicher, der ist resistent gegen Magnetfelder.

      • Naja – ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Stromfluss wird durch Magnetfelder durchaus beeinflußt. Und Flashspeicher sind letztendlich nur „gefangene Elektronen“. Wenn das Magnetfeld stark genug ist, dann kann es auch bei Flash Speichern zu Datenverlust kommen. Und das Feld zum Laden dürfte schon relativ stark sein, immerhin müssen ja ein paar Watt an Energie übertragen werden…

  • Hallo,
    sehe dadurch auch keinen Vorteil.
    In der selben zeit stelle ich es ins Dock und sehe alle Infos ohne das Handy anzufassen.
    Lege ich es flach hin muss ich es bei jeder Meldung die ich sehen möchte in die Hand nehmen.
    Sicher eine spaßige Sache aber ohne Mehrwert.
    Nicht alles was möglich ist macht Sinn.

  • Ich weiß das Apple es rausbringt aber erst dann wenn man(n) es in die Hand nimmt und lädt ;S

  • Apple DesIgn Engineering

    Ich dachte, im iPhone 4s würde jeder Millimeter genutzt, um das(der) Gerät so flach und klein wie möglich zu halten. Anscheinend bleibt aber immer noch genug Platz, um eine ganze Magnetspule unterzubringen! (?) Wenn da wirklich so viel Platz ist, hätte man ja eine bessere Cam mit vernünftigen Objektiv oder gar einen Leistungsstärkeren Akku einbauen können …

  • Mich würde es auch interessieren ob das nur für das iPhone 4S machbar ist, oder ob ich mein iPhone 4 umrüsten kann?! …und ist der Dock-Connector dann noch brauchbar? also kann ich auch mal übers Kabel laden?!

    VG

    ACE

  • Gute Sache würde es machen weiß jmeand welche Pins im Iphone 5 anzusprechen sind denke es sollte in allen Geräten funktionieren….ist ja nur ne Platz Frage aber das läßt sich bestimmt lösen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21132 Artikel in den vergangenen 3644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven