iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 855 Artikel
Wie beim "squeezable" HTC U11

Google Pixel 2: „Zusammendrücken“ startet den Assistent

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Voraussichtlich im Oktober wird Google die zweite Generation des Google Pixel auf den Markt bringen. Der iPhone-Konkurrent machte im vergangenen Jahr vor allem durch seine hervorragende Kamera auf sich aufmerksam, die zweite Generation dürfte durch die Möglichkeit, durch Drücken des Telefons eine Funktion aufzurufen, auf sich aufmerksam machen.

Google Pixel Active Edge

Von der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC veröffentlichten Informationen zufolge hat Google erneut HTC als Hardware-Partner mit der Herstellung des Mobiltelefons beauftragt. Dieser bringt dann auch die bereits vom HTC U11 bekannte, „Edge Sense“ genannte Möglichkeit, durch Drücken des Geräts Funktionen aufzurufen, aufs Google Pixel. Bei Google soll die Funktion den Namen „Active Edge“ tragen und über die Einstellungen konfigurierbar sein, beispielsweise lässt sich dann durch „Zusammendrücken“ des Telefons in der Hand der Google Assistent aktivieren. Natürlich geben die Gerätekanten nicht nach, lediglich registrieren seitlich angebrachte Sensoren den Druck und aktivieren die damit verbundene Funktion.

Google hat das Gerät noch nicht angekündigt, aber es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen den Jahresrhythmus hält und die neuen Pixel-Modelle im Oktober vorstellt. Neben dem „kleinen“ Modell mit wohl knapp 5 Zoll Bildschirmgröße soll dann auch noch eine XL-Version mit größerem Display auf den Markt kommen.

Via Androidpolice

Mittwoch, 16. Aug 2017, 8:30 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich sehe nicht was da schief gehen könnte …

    #squeezegate

  • „Zusammendrücken“ – da denke ich gleich ans Zerknüllen. Startet den Assistenten zur Datenlöschung, damit Niemand mit den Resten im Mülleimer etwas anfangen kann.

  • Hä? Die Kamera des GP war keinesfalls hervorragend, sondern ähnlich gut/schlecht wie die übrigen Smartphones in dem Preissegment.
    Dad einzige, was hervorragende war das Marketing. Einfach immer behaupten, die Kamera wäre toll, toll, toll, und schon glauben das viele.

    • Ich hatte es eine Zeit lang parallel zum iPhone, an den Fotos freue ich mich noch heute.

      • Ernsthaft? Ich habe von einem Kollegen etliche Fotos von einem GP erhalten und die haben mich überhaupt nicht vom Hocker gerissen. Eher im Gegenteil, die waren ziemlich bescheiden. Ich kann aber auch nicht ausschließen, dass es nur am Talent zum Fotografieren fehlte ;-)

      • @clafis: „Erhalten…“ per Whatsapp?

    • Bei DxOMark war das Pixel lange Zeit auf Platz 1 was Fotos betrifft. Hier also von „schlecht“ zu reden ist da wohl etwas übertrieben.

  • Finde squeeze cool, warum nicht im iphone?
    Schade !1!

  • So sehen Innovationen heutzutage aus. Bei Star Trek haben sie ja auch nur noch auf diese Dinger getippt um zu sprechen. Da wissen wir ja wohin die Reise geht.

    • Die Kommunikation bei Star Trek hatte aber meiner Meinung nach viele Fehler. Habe mir TNG erst kürzlich mal wider komplett angesehen und mich an vielen Stellen gefragt, wie das jetzt genau funktionieren soll.
      Abgesehen davon, dass es für mich kein erkennbares Muster gibt, wann sie den Kommunikator mit den Fingern aktiviert haben und wann es auch ging, ohne ihn zu berühren…
      Aber da gibt’s bestimmt irgendwo antworten drauf.

      Wollte nur sagen, die Fiktion ist sicher cool, aber in die Realität wirds sicher eine schwierige Umsetzung.
      Wo kam eigentlich die Stimme her, wenn sie auf einem Planeten waren… aus dem Kommunikator? Hmm.

      Ich geh mal weiter arbeiten.

  • Ich kann mich daran erinnern, dass Ihr hier mal darüber berichtet hattet, dass Apple zum iPhone die gleiche Zusammendrücken-Funktion als Patent eingereicht hatte. Dürfte ungefähr ein bis zwei Jahre her sein, leider habe ich bei eurem Forum nichts mehr gefunden.
    Dann geht bestimmt ein Patentstreit los

  • Und auf den Boden schmeißen macht es kaputt. Toll

  • Daß es beim auf-den-Boden-Schmeißen kaputtgeht? Kommt auf die Hülle an

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21855 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven