iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 343 Artikel

Aktualisierte Apps

Google Maps mit Echtzeitinfos zu Orten – Google Fotos erweitert Film-Bearbeitung

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

In Google Maps für iOS lassen sich nun zusätzliche Informationen zur Beliebtheit von ausgewählten Orten anzeigen. Die App zeigt in Echtzeit an, wie stark ein Ort zum aktuellen Zeitpunkt besucht ist, und wie lange sich Besucher dort im Schnitt aufhalten.

Google Maps Echtzeit Infos

Die Neuerung kommt mit dem heute veröffentlichten Update der App auf Version 4.27.0. Die Echtzeit-Anzeige ergänzt die bereits bei etlichen Orten verfügbare Balkenanzeige zur Frequentierung beispielsweise von Cafés und Restaurants.

Laden im App Store
‎Google Maps - Transit & Essen
‎Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos
Laden

Audio-Optionen für Google Fotos

Auch Google Fotos findet sich am heutigen Donnerstag in unserer Update-Liste. Hier stehen für die Bearbeitung von Filmen nun zusätzliche Optionen zur Verfügung, ihr könnt eigene Musik hinzufügen oder den vorgegebenen Soundtrack komplett löschen. Beachtet, dass es sich hier um die Bearbeitung von mit der App erstellter Animationssequenzen und nicht das Bearbeiten von gefilmten Videos handelt.

Google Fotos Film Bearbeitung

Laden im App Store
‎Google Fotos
‎Google Fotos
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jan 2017 um 07:51 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Meine Versionsnr. Google Maps lautet schon 4.27.58. Habe die Funktion auch vor längerer Zeit schon mal gesehen.
    Kann es sein, dass neue Versionen/Funktionen für mache Nutzer eher ausgegeben werden können? Ggf. zum testen?

    • Also ich bekomme die „Echtzeit-Anzeige“ auch schon länger angezeigt. Zuerst die beliebten Zeiten, dann wie lange sich die Menschen in der Regel dort aufhalten und irgendwann kam auch hinzu, wie stark besucht es aktuell ist. Und das jedes Mal ganz ohne Update.

      • Damit man weiß, wie schnell man fahren muss, wenn man mit 250 über die Autobahn brettert. Oder bekommst du dann noch irgendwelche Straßenschilder mit?

      • Hmm, im Grunde ist das ne gute Idee, aber das Problem ist dass weder Google noch irgendwer immer alle Verkehrsschilder aktuell hat, ganz abgesehen von temporären Schildern.

        Und wenn die Information auch nur in sagenwirmal 3 % der Fälle nicht korrekt ist, dann wird’s entweder teuer, oder gefährlich, oder beides. Die Wahrheit is immer aufm Platz.

  • Also die Anzeige der Frequentierung habe ich schon vor dem letzten Update gehabt

  • _Die App zeigt in Echtzeit an, wie stark ein Ort zum aktuellen Zeitpunkt besucht ist_

    *Auf welcher Basis können die das vorhersagen?*
    Das würde mich interessieren. Wird ja nicht jeder aus der Welt einen Google Tracker immer dabei haben

  • Was ist das denn für ein Tattoo? „Ma“-ma und „O“-ma sind die Besten?

  • Ich nutze viele Google Apps/Softwarepaket und Produkte. Google kanns.
    -google Drive ist super und schnell – iDrive ! war mobile me 1000 mal besser.
    -google Fotos, das beste auf dem Markt, kann sich Apple ne Scheibe von abschneiden.

    Ob die Daten bei Apple oder google liegen, ist eh alles gleich. Die Arbeiten auf gewisse Weise zusammen.
    Zu verbergen hab ich nichts. Die Daten liegen ausserhalb Europas, immer noch besser als in DE mit ihrem Pseudo Datenschutz.

    • Kein Datenschutz ist also besser als „Pseudo-“ Datenschutz? Und Apple (sagt), verkauft eben nicht Deine (anonymisierten) Daten an Andere…

      Tut es beim Denken eigentlich sehr weh oder warum hast Du damit aufgehört?

      • Warum hast denn du aufgehört zu denken? Google verkauft keine daten, sie verkaufen personalisierte werbung, das ist ein riesen unterschied. Nirgends sind deine daten sicherer als bei google!

  • Wenn ich bei Einstellungen > Info, Datenschutz & Bedingungen > Erfassung von Standortdaten deaktiviere, dann Google Maps vollständig beende, ist beim nächsten Öffnen die Erfassung wieder aktiviert… Soll das so sein? bei früheren Versionen wurde die Einstellung trotz App-Neustart beibehalten…

  • Anzeige wie belebt ein Ort ist…
    Damit es Attentäter noch leichter haben, ein Ziel auszusuchen :-/

    • Gut, dass Google nur relative Daten in Form von einem Balkendiagramm anzeigt. Eine Pommesbude, in die nur 10 Leute reinpassen, hat einen genauso hohen Balken, wie ein Kino, in das am Wochenende zu den Stoßzeiten mehrere hundert Leute reingehen.

      Aber um ehrlich zu sein, habe ich nur auf einen Kommentar gewartet, der diese neue Funktion in einem negativen Zusammenhang mit Terrorismus bringt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37343 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven