iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
Update mit neuen Funktionen

Google Kalender unterstützt Spotlight-Suche und Wochenansicht im Querformat

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Auf den Abend gibt’s noch ein Update für den Google Kalender. Alle Kritik an dem Internet-Giganten mal beiseite, die Apps aus Mountain View sind in der Regel einfach gut. Auch der Google Kalender ein hervorragendes Beispiel hierfür.

Besonders erfreulich ist die regelmäßige Produktpflege, die Google seinen Apps angedeihen lässt. So hat der Google Kalender in den letzten zwölf Monaten rund 20 Updates erhalten, etliche davon brachten neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen auch neue und sinnvolle Funktionen.

Google Kalender

Mit der heute veröffentlichten Version 1.6.1 bekommt der Google Kalender erweiterte Darstellungsoptionen. Beim Drehen des iPhone ins Querformat wechselt die Ansicht nun auf einen Wochen- oder Monatskalender. Zudem macht Google von Apples optionaler Spotlight-Anbindung Gebrauch und übergibt Termine, Erinnerungen und Ziele nun auch an die iOS-Suchfunktion.

Ebenfalls neu mit diesem Update ist die Möglichkeit, alternative Kalender anzuzeigen. Der hier versprochene Mondphasenkalender steht in der deutschen App-Version (soweit wir dies überblicken) bislang allerdings nicht zur Verfügung.

Laden im App Store
Google Kalender: Planen Sie Ihren Tag
Google Kalender: Planen Sie Ihren Tag
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 11. Okt 2016, 21:15 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Wochenansicht im Querformat ist ein Feature, welches ich seit über einem Jahr vermisse. Endlich! Mittlerweile habe ich den iOS Kalender jedoch zu sehr in meinen Alltag integriert. Warum kamen die da nicht früher drauf?

  • Ich bleibe bei WeekCalendar. So viele Vorteile. Auch eine Wochenübersicht im Hochformat, Vorlagen die sich selbst erstellen und sogar ToDos und vieles mehr. Dafür brauche ich nichts von Google.

  • Die Wochenansicht vom Calendars 5 ist bisher für mich die beste Lösung.

  • Ich nutze seit Jahren CalenGoo….
    Das ist für mich die beste Kalender App die es gibt. Tausende Möglichkeiten, variable Einstellingen vorzunehmen und eine sehr schöne Monatsansicht.

    Wenn die App irgendwann nicht mehr erhältlich sein sollte, bin ich aufgeschmissen.

  • Das iPhone (ohne Plus) hat selbst ab der 6er-Version immer noch eine zu schmale Displaybreite, um 7 Tage in der Wochenansicht so darzustellen, dass Termine noch ablesbar sind und nicht nach 10 Zeichen gekürzt werden. Beim Drehen ins Querformat fehlt dann halt die Höhe, um 12 Stunden eines Tages ohne Scrollen darzustellen. Ich war daher immer unzufrieden mit der Darstellung der Kalender auf meinem iPhone, zumal ich auch die Wochenansicht haben wollte. Letztlich ist CalenGoo für mich die beste und einzig vernünftige Lösung, denn deren Art der Darstellung der Wochenansicht im Stile eines Stundenplans aus Schulzeiten löst das Problem für mich. Außerdem sind die Einstellungen iOS-untypisch nahezu unendlich, so dass ich auf Android und iOS nun identische Darstellungen vorfinde.

  • Ich bleibe bei fantastical. Mit diesen google artworks kam ich noch nie klar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven