iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
30% mehr Akku als das iPhone

Galaxy S7 & Galaxy S7 Edge: Im Inneren der neuen Samsung-Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Nachdem sich die Reparatur-Spezialisten von iFixit bereits Anfang der Wochen ihren Werkzeugkasten geschnappt und einen Blick in das Innere des neu vorgestellten Galaxy S7 geworfen haben, widmet sich das Team heute dem Galaxy S7 Edge und bietet euch so einen guten Blick in die Innereien der beiden neuen Flaggschiff-Geräte aus Korea an.

innen

Interessant, da momentan wieder Spekuliert wird, ob nicht auch Apple zukünftig auf ein OLED-Display setzen könnte, das die Geräte-Seiten eines großen 5,8 Zoll iPhones berücksichtigen könnte.

Doch das Display scheint gar nicht so relevant. Zumindest nicht bei Samsung. Hier unterscheiden sich auch die in den Geräten verbauten Komponenten deutlich voneinander.

So setzt das Galaxy S7 Edge auf einen wesentlich stärkeren Akku (3600 mAh) als das Galaxy S7 (3000 mAh) und bringt satte 30% mehr Kapazität mit als das iPhone 6s Plus.

Today, on The New Adventures of the Samsung Galaxy S7 Edge: After intensively investigating Samsung’s other flagship earlier this week, we’re feeling pretty confident in our quest to tear and compare the edgier sibling. However, it looks like this Samsung’s edginess ended with its name.

Die sogenannten Teardowns der Samsung-Geräte lassen sich auf den folgenden Seiten einsehen:

Freitag, 11. Mrz 2016, 12:18 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Feinste Technik für bestimmt umgerechnet 150 USD    

    • Und welch intelligente Aussage kommt damit nun zustande?

      • Keine. Er gehört wohl zu den Genies die denken ein Produkt kostet das Unternehmen nur den Preis der Einzelteile. Maschinen,Personal, Marketing, Forschung gibt es doch für Firmen umsonst oder nicht???

      • Das hat er doch gar nicht geschrieben! Der Materialpreis wird tatsächlich eher niedriger ausfallen.

    • Hehe, um genau zu sein kostet allein das Material eines S7 Edge 121,37$. Die Herstellungskosten insgesamt belaufen sich auf 141,82$ und darauf kommen nochmal die Gemeinkosten von etwa 101$.

      • Erzähl mal was „Gemeinkosten“ sind, ich finde das gemein.
        Ansonsten gleiche Aussage wie oben

      • einem Nichtkaufmann, der nichts kann, außer nichtssagende Phrasen in Chats zu labern, zu erklären was Gemeinkosten sind, ist wie Perlen vor die Säue werfen

      • Wer braucht Kaufmänner?
        Was Gemeinkosten sind wissen die i.d.R. nicht. Denen geht’s immernur um den Preis

      • LOL
        Irgendwie passt die Aussage wohl eher zu dir

      • Vor allem weil das was mit Kaufmann oder Nichtkaufmann zu tun hat.

    • Und beim iPhone? Die Aussage ist sowas von schwachsinnig.

      • Das Problem ist doch das es nur beim iPhone ständig erwähnt wird. Die Konkurrenz ist daher auch nicht viel besser.

  • Mittlerweile eine durchaus erwägenswerte Alternative.

    • Wenn diese lächerliche Update Politik nicht wäre…

    • Fühlt sich gut an. Hat aber jetzt schon enorme Display Probleme. Scheint wohl zu flackern wenn man was spielen möchte.

    • Finde ich gut, das die Qualität der Samsung-Geräte stetig zunimmt. Ich kann zwar mit Android nichts anfangen, aber Apple hat mir in letzter Zeit zu oft durchblicken lassen, wie sich deren Produkte weiterentwickeln, wenn es keine Konkurrenz gibt. Dann machen die nämlich nicht mehr als nötig. Solange denen Samsung wenigstens ein bisschen im Nacken sitzt, werden die sich hoffentlich etwas mehr anstrengen und preislich nicht allzu unverschämt werden!

      • Bin seit Ende 2015 von (5 Jahre) iPhone zu Samsung gewechselt. Erst S6 jetzt S7. In Verbindung mit dem Nova-Launcher konnte ich mir mein System so zurecht schneidern, dass mir iOS überhaupt nicht mehr fehlt. Marshmallow läuft sauber, schnell problemlos. Ich hoffe, der Drawer verschwindet auch noch mit Android N. Die Hardware ist (Stand heute) den iPhones bei weitem überlegen: Kabelloses Laden, eine „Retina“-Auflösung auf 5,1 Zoll, wasserfest, die geilste Kamera überhaupt etc. etc. Ich musste nur ein paar Apps neu kaufen – das hat mich aber einen Bruchteil der ursprünglichen Ausgaben gekostet. Würde ich immer wieder so machen. Vor 2 Jahren für mich noch undenkbar – heute der fast logische Schritt.

      • Im android Forum liest man viel von flackern vom Bildschirm zB bei spiele. Was kannst du dazu sagen. ?

        Ich finde das Edge auch sehr hübsch. Wie aber bemerkt läuft es nicht ganz flüssig mit touchwiz. Ab und zu sah ich doch paar Micro Ruckler.

      • Sich ein Samsung neu nach Marktstart zu kaufen, ist leider eine schwachsinnsidee. Daher S7 wenn überhaupt dann erst in 2-3 Monaten!

  • Ironie die du wohl noch nicht verstehst

  • Was nützt mir 600mah mehr Akku, wenn da gerät doppelt so viel Strom wie mein iPhone braucht?

  • Und wenn die Hardware noch so geil wäre, es bleibt ein Android drauf – NoGo!

    Obwohl, die Facebook- und Whatsapp Lemminge sind mit dem Datensammeln ja eh kritiklos einverstanden – also für jene lohnt sich dann bestimmt auch der Umstieg auf ein…. bäh….Android!

    • Wie fühlt sich diese Überlegenheit eigentlich an? Ich nutze sowohl WhatsApp als auch FB von Zeit zu Zeit. Ferner habe ich, neben Apple Produkten, als Haupttelefon ein Android Gerät. Ganz einfach weil dieses (und ja, auch in meinen Augen das OS!) performanter und zuverlässiger ist als der durchschnittliche Mist den Apple sich traut, seit einigen Jahren, als High-End und State-Of-The-Art anzubieten! Mein Telefon wird mit jedem Update schneller und die Zeit, die ich mit einer Akkuladung auskomme verlängert sich – das möcht ich nur EINMAL mit einem IOS erleben! Mein iPad Air wird immer langsamer!

      • mit welchen Updates wird dein Android laufend schneller?

        selten solch hochjubelnden Schmarrn gelesen.

      • Welche updates bekommt man denn mit android noch so ? 1 Jahr lang bekommt man updates bei den meisten. Danach ist Sendepause

      • @jb89 Von Lollypop auf Marshmallow! Warum sollte ich mir das ausdenken? Es ist eine Tatsache! Das hat mit hochjubeln nichts zu tun! Aber es zeigt mir, dass es tatsächlich möglich ist! Wenn der durchschnittliche Apple User nicht immer mit allem zufrieden wäre, was ihm Apple so auftischt, könnte die Firma vielleicht einmal wieder dort stehen, wo sie vor einigen Jahren mal war: An der Spitze! Ich habe Apple Produkte seit Ende der 80er im Einsatz, aber in den letzten Jahre kam nur noch höchst durchschnittliches. JEDES verdammte IOS Update hat meine Geräte langsamer gemacht! Und ja, ich habe immer alles neu eingerichtet! Ob Du es nun glaubst oder nicht :-)

      • @-m1- Mein Galaxy S6 Edge hat bis jetzt 2 große Updates bekommen und ab und zu stehen auch mal kleinere an. Aktualisiert wird meistens OTA – im Grunde auch nicht anders als bei meinen Apple Geräten. Da ich ohnehin alle 2 Jahre eines Telefon kaufe, ist die langfristige Versorgung mit Updates für mich nicht so relevant. Mein Sohn hat ein altes S4, das keine Updates mehr bekommt, aber trotzdem problemlos funktioniert. Ob bei dem letzten Update für das S4 nun alle sicherheitsrelevanten Lücken gestopft wurden weiß ich nicht, im Alltag macht das aber keine Probleme. Mich schreckt die Android – Update Politik jedenfalls nicht von einem Kauf ab.

  • Ist immer noch das falsche OS drauf!

  • Wenn du nur ein Gerät hast, würde ich eventuell auch umsteigen. Aber ich möchte halt alle Geräte synchron halten und da wird es schwierig.
    Oder gibt es eine Lösung die auch funktioniert, also Galaxy S7 mit Apple Watch – iPad – Apple TV – iMac?

    • Hmm. Ich will gar nicht alles synchron halten. E-Mails sind ja meist sowieso synchron (sind kontoabhängig – hier z.B. Google-Mail) ebenso Kalender (nutze den Google-Kalender auf Mac, iPad und Handy). Musik und Filme schiebe ich nur aufs Android, die ich da auch gebrauchen kann. Bilder sind über Google Fotos überall sycnchron. Die wichtigsten Apps gibt es für iOS und Android. Passwörter sind z.B. systemweit gesynct über 1Password. Alles funktioniert prima zusammen mit einer Pebble Time (hab aber vorher dieApple Watch getestet – ging gleich wieder retour).

      • Ist trotzdem nicht das gleiche als wenn alles ein i vorne hat. Damit ist alles viel eleganter

      • Also ab dem Punkt das du die Apple Watch zurück geschickt hast, weil die Pebble Time dir besser gefällt, hat dein Kommentar an Gewicht verloren.
        Ich hatte die Time bei Kickstarter unterstützt und hatte auch vorher eine normale und eine Steel.
        Nachdem mein Bruder seine Time Steel ausgepackt hatte, habe ich meine gar nicht mehr ausprobiert. Das Display ist nur bei absolut hellem Tageslicht zu gebrauchen. Bei aktivierter Beleuchtung ist von der Farbe kaum was übrig.

    • Das mit der Apple Watch wird wohl schwierig, alles andere läuft! Die Frage lautet: Welche Daten möchtest Du denn synchron halten?

      • Dokumente von Pages und Numbers auf alle Fälle, da ich gerne unterwegs mit dem iPad schreibe und dann daheim am iMac weitermachen möchte. Bei Fotos und Musik nutze ich auf allen Geräte die Angebote von Apple.

      • Das funktioniert mit dem Cloud Anbieter Deines Vertrauens. Wobei ich dabei die Programme vom MS nutze, also Word und Excel. Mit Pages und Numbers könnte es sonst zu Problemen mit der Formatierung geben, da es diese ja nicht bei Android gibt :-)

  • Was ist mit einem Backup der Samsung Geräte? Gibt es eine Software die ein komplettes Back-up erstellt und dass ich auf jedes beliebige andere Android Gerät wieder einspielen kann?

    • Wäre für mich auch interessant zu wissen.

    • Würde mich auch mal interessieren.
      Mein Bruder kauft sich alle 1 1/2 Jahre ein neues android Handy und fängt jedes mal bei 0 an, mal abgesehen von den Inhalten die mit Google gesynct sind, wie Lesezeichen, Kontakte, Kalender.

    • Hallo, das gibt es doch!
      Bin iphone user!
      Teste gerade das neue Samsung 7er edge!
      Hab es seit 2 Wochen
      Macht einen guten Eindruck bisher!
      Diplay is super und ich habe
      Kalender, dropbox und Google account auf beiden Geräten
      und die Daten sind kein Problem, da gibt es schöne kleine Tools für Samsung und Apple zum syncen von Kalender und Kontakten etc.
      Auch icloud email ist kein Problem auf dem samsung!

      Backup tool hab ich
      Samsung Smart Switch

      Gruss

    • Gerüchteküche

      Samsung Kies erstellt ein komplettes Backup des Geräts, das man im Anschluss auch wiederherstellen kann.

      Die Daten (Bilder, Videos, Apps, App-Daten) sind im Anschluss in einem Ordner aufrufbar, die man auch ohne Kies auf andere Smartphones zurückspielen kann.

      Von Haus aus wird das Zurückspielen auf andere Smartphones nicht unterstützt, aber man muss nur die Dateien auf den Speicher des neuen Smartphones kopieren.

      Die Apps muss man manuell installieren, die APKs werden aber mitgesichert.

  • Also ich hab nie was an Samsung finden können. Liegt aber 1. an Erfahrungen im Freundeskreis und 2. an Dingen die mir bei Android nicht gefallen haben.
    Nur es ist Android inzwischen doch recht gut geworden. Die Edge Modelle sind konkurrenzlos finde ich. Einfach geil. Die aktuellsten Erfahrungen mit Apple stören mich unheimlich. Nebenbei nutze ich Sony XZ Modelle und hatte auf ein Display, wie beim Edge, auf dem Xperia Z5 Nachfolger Xperia X gehofft. Da das XX nun aber doch eher klassisch wird, werde ich dieses Jahr ein Samsung GS7 Edge holen. Wenn es mich überzeugt wechsele ich, ansonsten bleibt es als 2. Handy. Genial finde ich ja auch die entsprechenden Gear Modelle.
    Ich hoffe Samsung traut sich mal ein S mit Titzen zu bringen.

    • Habe mich aus Neugier im Android-Hilfe Forum wegen dem S7Edge umherschaut, also diese Edge Funktion soll ein Mist sein weil man die irgendwie immer unabsichtlich aktiviert, soll schon zu Rücksendungen geführt haben, zudem ist der Service bei Samsung Unterirdisch

    • Titten ohne S wären besser.

      Aber nicht von Samson

  • Endlich mal ein hires soundchip der 24/192 ver bzw bearbeiten kann.

    Da der dac des iPhones immer bescheidener wird werde ich wohl wieder zurück zu android wechseln

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven