iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 577 Artikel
   

Fritz!App: Beta-Version bringt Multitasking unter iOS 4

Artikel auf Google Plus teilen.
68 Kommentare 68

Diejenigen unter euch, die eine Fritz!Box am Telefonanschluss betreiben, kennen vermutlich auch die Fritz!App. Größter Kritikpunkt bei der aktuellen Version ist das fehlende Multitasking – um vom iPhone oder iPod touch aus über Wi-Fi auf der Fritzbox eingehende Festnetzanrufe anzunehmen, muss die App im Vordergrund laufen.

Mit der neu veröffenlichten Fritz!App Laborversion soll sich dies ändern. (Der Hersteller AVM bezeichnet seine Beta-Versionen als „Laborversionen“.) Die Fritz! Labor-App beherrscht Multitasking unter iOS 4, Voraussetzung für das Zusammenspiel mit eurer Telefonanlage ist allerdings die Installation der aktuellen Laborversion auf derselben (gibt’s hier). Danke Alexander!

Freitag, 17. Sep 2010, 11:12 Uhr — chris
68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich staune, dass Apple eine „Beta“ Version durchwinkt.

  • Weil sie Laborversion nicht übersetzen konnten :)

    • Vielleicht haben sie es für eine falsch geschriebene „Labour“-Version gehalten. Für die FritzBox 7240 gibt seit ein paar Tagen übrigens ein Update mit der man die App auch nutzen kann. Hat lange gedauert, funktioniert aber sehr gut.

  • Betas sind auch laut Agreement nicht erlaubt. Daher Laborversion. Ist das Gleiche.

  • Jetzt wird’s ja langsam interessant. Berichtet mal, wenn Ihr’s nutzen könnt. Lohnt es sich, von meiner Time-Capsule auf die Fritz! umzusteigen? Was kann das App noch so? Auch von ausserhalb des hauses nutzbar?

  • darauf hab ich auch gewartet aber die firmware meiner fritzbox ändern tue ich erstmal nicht… ich spiel mir doch keine beta firmware auf… das halte ich für zu riskant!

    haut rein avm und haut die finalversion raus!!

    • Ist draußen! (Zumindest für die FB 7240)

      • Ja die .86 hab i auxh draufgemacht.. Telefonieflaeche is trotzdem rot.. Mit der alten app funktioniert es.. Was mach i falsch?

      • @jester. Danke.. Es war alles eingestellt.. Nur das passwortfeld war leer ;) nachgetragen.. Nun alles prima!

    • Nur die App. ist Beta. Die Firmware ist regulär. Bei mir klappt’s wunderbar. Auch mit Multitasking . Ich gehe jetzt nicht mehr die ewig versteckten Mobiltelefone im Haus suchen wenn’s klingelt, Sonden kann mit dem iPhone abnehmen.
      Prima App. Kompliment an AVM

      • @Pas: Hast Du die App noch einmal neu gestartet? IP-Telefon eingerichtet? Daten korrekt eingetragen? Bei mir läuft alles super – nur die Bedienoberfläche sieht verboten aus und der Klingelton kann Trommelfellkrebs verursachen.

  • Bevor ich mir die App zulege, wäre mir wichtig zu wissen ob man damit Schneseines einfach seinen Fritzbox Router reconnecten kann??

    Hat das schon jemand probiert und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

    • Ein reconnect der fritzbox ist über das addon „foxbox“ für Firefox innerhalb 4-5 sek. Möglich. Einfach unten im Browser auf reconnect Drucken. Fertig. Oder auch manuell über die FB Oberfläche, geht genauso schnell. Dadurch kann man auch das tageslimit bei megavideo umgehen.
      Für mich nur noch avm!

      • Geht auch ohne fb, hab dlink und da funztdes auch

      • Ist ein gut gemeinter Tipp, danke dafür. Ich dachte halt dass es cool wäre wenn das direkt über das iPhone geht. Manchmal hab ich das MacBook schlichtweg nicht an oder meine Freundin arbeitet gerade damit. Daher zielte meine Frage halt darauf ab ob es mit dem iPhone auch geht. Wäre cool wenn es gehen würde, ich lebe aber auch ohne diese Funktion weiter…

  • KORREKTUR:
    Bevor ich mir die App zulege, wäre mir wichtig zu wissen ob man damit schnell und einfach seinen Fritzbox Router reconnecten kann??

    Hat das schon jemand probiert und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

    • Nein. Wozu sollte man auch? Der einzige verwendungszweck für einen Reconnect ist doch die downloadsperre von hostern wie rapidshare und dafür gibt es genügend tools wie den jdownloader, rsdf loader etc. die den reconnect automatisch für dich erledigen.

  • Zwei Probleme…

    1. für die nach wie vor weit verbreitete 7170 scheints keine Laborversion zu geben.

    2. Solange ich meinem iPhone nicht beibringen kann die VPN-Verbindung zum heimischen Server im Standby-Betrieb (gemeint ist der Standby des iPhones, nicht des Servers) nicht zu trennen, ist das ganze nur halb so interessant.

  • Soeben habe ich auch Dial!Fritz als Update bekommen. Damit kann man jetzt Fax- und Anrufbeantworter-Nachrichten abrufen. Scheint heute FRITZ!Box-Tag zu sein.

    Kostet zwar 1,59 Euro als In-App Kauf aber funktioniert super, auch von unterwegs. Der Anrufbeantworter sieht aus wie Visual-Voicemail und die Faxe werden auch gut angezeigt.

    Die FRITZ!Box ist echt genial.

  • Super!!!
    Für die FB7270 ist auch eine finale, neue FW draußen, mit der das App. läuft. Wenn mir jetzt noch jemand sagen, wie man den gräflichen Klingelton vom FritzBox-Anruf ändern kann …

    • Garnicht ;( stört mich auch bei manchen Apps, wie beispielweise Omnifocus wo deren benachrichtigungston der gleiche wie mein SMS ton ist…

    • Für die Version 2 der Fritz!Box 7270 ist auch ein finales Update verfürgbar.

      Funktioniert auch alles wunderbar, endlich kann ich auch übers Festnetz telefonieren, wenn das App im Hintergrund läuft.

  • Wow! Coole App. Man darf gespannt sein:) aber wirklich lustig ist’s schon, dass ne beta im AppStore ist ^^
    fritzbox reconnect musst du mal googlen, gibt scripts für alle fritzboxn :)

  • Was meint ihr: Wird einen neue Firmware mit Multitasking-Unterstützung auch für die 7170 kommen ? Oder gibt es Gründe dafür, diese Box außen vor zu lassen ?

  • Funktioniert sehr gut – nur leider nicht von „außen“. Wäre schön, wenn man das auch von unterwegs via DynDNS nutzen könnte.

  • wieso gibt es für die fritzbox 7270 v3 keine neue Firmware? Sondern nur für v1 und v2?

  • Ich würd auf ne Fritzbox umsteigen….wenn….man damit auch aus dem WLAN anrufe zu Hause im Festnetz tätigen kann. Geht das? Entgegennehmen funktioniert ja wie ich gelesen habe, aber umgekehrt auch?

    • Ja, die App für iPhone lässt nicht nur einen die Anrufe annehmen, sondern auch welche tätigen.

      @Schoenfelder: Es ist denke ich so, das die 7170 wohl kaum noch gross funktionen bekommen wird. Ihre HW ist zu alt/klein, und die 7270 ist derzeit das Flagschiff.

      Mfg Becky

    • Ja, das geht mit der App super. Anrufe annehmen oder eben Anrufe selbst tätigen. Wie ein ganz normales Telefon eben.
      Eine FRITZ!Box kann ich nur empfehlen. Hab seit 7 Jahre eine und AVM liefert immer wieder neue tolle Funktionen nach. Du wirst es nicht bereuen.

  • Na klaro kann man nicht nur angerufen werden sondern auch anrufen!!!! Sonst würde das ganze ja nur halben Sinn machen.

    -Mein Tip: Einfach mal die Beschreibung der App lesen (und verstehen) und wenn noch möglich die Screenshots dazu anschauen (wofür sind blos die Zahlen von 1-9 bzw 0… :P )

  • Na endlich. App. Im Hintergrund und Display meines iPhone 4 ist aus. Troffen kommen nun Anrufe rein. Betreibe meine 7270 mit der aktuellen Laborsoft. Voice und Faxe bekomme ich schon seit Längerem per Mail zugeschickt.langsam wird meine 7270 zu einer wirklich runden Sache.

  • wieso gibt es für die 7270 v3 keine neue Firmware? Lediglich für die v1 und v2!

  • Also könnte ich wenn ich in den USA bin und WiFi habe, zum Ortstarif, wie in Deutschland telefonieren? Oder stimmt das nicht ganz?

    • Meines wissens geht das nur im lokale Netzwerk. Eine Lösung über VPN (das wäre wohl die Lösung) geht nicht, bzw. habe selbst noch nichts gefunden…Noch besser wäre die Nutzung über 3g!

      Wenn jemand etwas weiß bitte posten…

      • Geht, wie du schon richtig sagtest, auch über VPN. Allerdings ist es mit der Fritzbox (zumindest was die 7170 betrifft) etwas frickelig. Mit dem implementierten VPN-Dienst der Fritzbox funktioniert die Durchreiche vom DNS nicht wirklich und einen alternativen VPN-Dienst auf die Fritzbox zu bringen ist zwar möglich, aber nicht ganz so einfach (man muss die Fritzbox quasi Jailbreaken ;-)
        Ich habe das ganze über meinen 24/7 Heimserver gelöst. Das iPhone verbindet sich zu diesem via VPN, kommt so in das heimische Netzwerk (also auch zur Fritzbox) und das Programm funktioniert (sowohl eingehende als auch abgehende Anrufe).
        Zwei Probleme gibts bei der Lösung natürlich. Einerseits hat nicht jeder einen 24/7 Rechner daheim stehen und andererseits unterbricht das iPhone die VPN-Verbindung, sobald es selbst in den Standby-Modus geht. Für letzteres habe ich leider noch keine Lösung gefunden… denn mit dem Ende der VPN-Verbindung, endet natürlich auch die Erreichbarkeit über die Fritzbox-App.

  • Ich denke da werden push Nachrichten genutzt. Es werden glaube ich keine Multitasking Funktionen angeboten die das erlauben würden.
    Das iPhone erlaubt ja kein Multitasking im herkömmlichen Sinn.

    • WO sollen denn die Push-Nachrichten herkommen? Die Fritzbox sendet keine.

      Das läuft schon mit Multitasking. Und zwar mit der API für VoIP.
      Aller dings bleibt dabei die Wlan-Verbindung ständig offen.
      Mal schauen was der Akku dazu sagt.

      Telefonieren mit dem App über VPN geht damit nicht. Zwar findet das App die Fritzbox. Mehr aber auch nicht.

      • Zumindest was die Telefonie über VPN betrifft stimmt dein Kommentar nicht so ganz. Siehe oben.

      • Kommt wohl drauf an wie sich das iPhone per VPN mit der Fritzbox verbindet.
        Ich verbinde mich direkt mit dem VPN-Server der Fritzbox über den Cisco-Client des iPhone.
        Das App kann sich zwar mit der Fritzbox verbinden. Aber das Telefonieren scheitert.
        Jedenfalls bekomme ich das nicht hin.

        PS:
        Hab das App jetzt mal 1,5 Std laufen lassen. Akku hat in der Zeit über 20% verloren.
        Also immer schön das Ladegerät griffbereit halten.

  • Also ich habe die App mal getestet, ist soweit alles in Ordnung, aber ich habe folgendes Problem:
    Ich kann keine ankommenden Anrufe sehen, sprich, wenn jemand anruft, dann bekomme ich keine Rückmeldung, dass jemand anruft.
    Weiß jemand, warum das nicht funktioniert?
    Raustelefonieren kann ich…

  • Hallo zusammen,

    kennt jemand eine App, mit der man das auch über einen Speedport Router und Telekom Anschluss anstellen kann. Ich suche eine Möglichkeit, mit meinem iPhone über meinen vorhandenen Festnetzanschluss zu telefonieren, wenn ich zu Hause bin.

  • Lässt sich mit der App auch „intern“ telefonieren?

    Also vom iPhone an ein über DECT an die Fritz!Box 7270 angeschlossenes Mobilteil?

    Weil dann könnte ich mich über VPN in mein eigenes LAN einwählen und intern meine Frau kostenlos zu Hause anrufen, oder kann man das auch anders realisieren?

  • Sebastian Schack

    1. Das Telefonieren über UMTS und VPN-Tunnel zur Fritz!Box (7390) funktioniert einwandfrei!

    2. Als DECT-Telefon-Ersatz taugt die App trotzdem nicht, da die Verbindung zur Fritz!Box gekappt wird, wenn das iPhone in den Stand-by-Modus geht, da dann sowohl WLAN als auch VPN abgeschaltet wird.
    Eingehende Anrufe werden also NUR über die Fritz!App signalisiert, wenn man das iPhone gerade eh in Benutzung hat.

    • Und kannst du auch ein anderes telefon, was an der fritzbox angeschlossen ist, intern anrufen?

      • Sebastian Schack

        Extra für dich getestet! :)

        Geht.
        Zwar bietet die Fritz!App kein eigenen Kurzwahltasten dafür an. Aber, z.B., über **2 kann ich problemlos das Telefon an der zweiten Analog-Buchse anrufen.

    • Sebastian Schack

      OK, Korrektur.
      Irgendwie klappt die Signalisierung auch wenn das iPhone schon längere Zeit im Stand-by-Modus ist.
      Verhindert die Fritz!App die Unterbrechung der WLAN-Verbindung?

  • schöne App. , aber leider ist der Akku ruckzuck leer.

  • meine 7270 V3 zeigt immer noch an, dass die Aktuell installierte Firmware-Version: 74.04.80 die neueste ist. Es funktioniert aber das App auf dem iphone4 nicht.

  • Während des Telefonats über VPN werden ca. 574 kByte / Minute an UMTS-Traffic verbraucht – in beide Richtungen, d.h. Upload 574 kB/min und Download 574 kB/min.

    Die Frage wäre nun, wie das z.B. beim Provider berechnet wird. Ich habe das Internet M Pack mit 200 MB inklusiv/Monat.

    Kann ich davon ausgehen, dass Up- und Download summiert berechnet werden oder zählt nur der Download?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20577 Artikel in den vergangenen 3556 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven