iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 399 Artikel
   

Sport-Motivation: FitBit kommt Ende April auf den deutschen Markt (Video)

17 Kommentare 17

Na Endlich. Der seit gut sieben Monaten in den USA erhältlich Fitness-Tracker FitBit hat nun auch seinen Deutschland-Termin. Ende April soll das Feuerzeug-große Modul für 99€ auf den hiesigen Markt kommen und bis dahin von einer komplett lokalisierten Online-Präsenz flankiert werden. Der drahtlose Bewegungs-Tracker ist schnell beschrieben.

Ausgestattet mit einem Accelerometer und einem Altimeter zur Höhenmessung, katalogisiert FitBit sowohl die aktiven Bewegungsphase als auch die persönlichen Schlaf-Pattern und legt die Daten anonymisiert in der FitBit-Cloud ab. Der Tracker, der gut sieben Tage mit einer Akku-Ladung überstehen soll, gleicht sich über das wenig energiehungrige ANT-Protokoll mit Mac und Windows-Rechner immer dann ab, wenn die Ladestation in der unmittelbaren Umgebung erkannt wird und kümmert sich damit um eine weitgehend automatische Synchronisation.

Der Zugriff auf den eigenen Datenbestand ist sowohl über die FitBit-Webseite als auch über eine dedizierte iPhone-Applikation möglich und bieten neben der Aktivitäts- und Schlaf-Übersicht sowohl soziale Komponenten (den Wettkampf im Freundes- und Bekanntenkreis, Trainingspläne etc.) als auch die Möglichkeit an, die von FitBit gesammelten Daten zusätzlich mit dem aktuellen Gewicht und den tagsüber konsumierten Lebensmitteln anzureichern.

Positiv erwähnenswert ist der offene Ansatz des FitBit-Angebotes. Anstatt die gesammelten Statistiken wegzuschließen bzw. nur über das Hausportal zugänglich zu machen, bietet FitBit interessierten Entwicklern und Privatnutzern etliche Schnittstellen zum Im- und Export von Daten an. So sollen sich Wiege-Ergebnisse auch mit Konkurrenz-Produkten wie etwa der iPhone-gestützten Körperfett-Waage von Withings auf den eigenen Account laden lassen. Bei Amazon lässt sich FitBit momentan schon in kleinen Stückzahlen bestellen, kostet derzeit jedoch noch 139€. Zum offiziellen Start Ende April soll der Preis bei 99€ liegen.

Wir befinden uns momentan noch in der Kennenlerphase mit unserer FitBit-Einheit, melden uns zum Deutschland-Start aber noch mal mit einem ersten Test und unserer Meinung zum Alltagseinsatz zurück. Bis dahin muss das im Anschluss eingebettete Video reichen.


(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mrz 2012 um 15:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33399 Artikel in den vergangenen 5416 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven