iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 097 Artikel

Downloads für Velop v1 und v2 verfügbar

Firmware-Update bringt HomeKit-Unterstützung für Velop-Router von Linksys

26 Kommentare 26

Nachdem Linksys die HomeKit-Updates für seine Velop Tri-Band-Mesh-Router im September zunächst in den USA ausgeliefert hat, stehend entsprechende Aktualisierungen mittlerweile auch in Deutschland zur Verfügung.

Linksys Velop Homekit Update

Die Linksys-HomeKit-Updates sind für die Velop-WLAN-Systeme mit den Modellnummern WHW0301, WHW0302 und WHW0303 verfügbar. Achtet allerdings darauf, dass es verschiedene Versionen für die die beiden unterschiedlichen Gerätetypen gibt. Linksys bietet die Firmware 1.1.14.203054 für den Velop v1 an und stellt für den Velop v2 die Firmware 2.1.14.203054 bereit. Neben der HomeKit-Unterstützung liefert Linksys mit den Updates auch allgemeine Fehlerbehebungen aus. Die entsprechenden Downloads findet ihr hier bei Linksys.

Laut Leserberichten wird das HomeKit-Update für die Velop-Router derzeit noch nicht automatisch zur Installation angeboten. Die oben verlinkte Firmware muss daher von Hand eingespielt werden, wenn man sein System um die HomeKit-Funktionen erweitern will. Linksys erklärt hier im Detail, wie man die Firmware eines Velop-Systems manuell aktualisiert.

Mit der HomeKit-Einbindung erhalten Besitzer der Velop-Router zusätzliche Verwaltungs- und Sicherheitsoptionen. In Verbindung mit HomeKit-fähigen Geräten lassen sich Regeln für die Kommunikation und dabei insbesondere auch den Internetzugriff festlegen. Die HomeKit-Router agieren dabei quasi als Firewall für HomeKit-Geräte.

Linksys Velop Homekit Screenshots

Linksys selbst beschreibt die HomeKit-Funktion als einfache Möglichkeit, um die Sicherheit der Velop Mesh-Systeme zu erhöhen und zusätzlichen Schutz der Privatsphäre sowie sicheren Datenaustausch innerhalb und außerhalb des eigenen Smarthome-Systems zu garantieren.

Weiterführende Informationen zum Einrichten und der Verwendung von mit HomeKit kompatiblen Routern hält Apple im Support-Dokument „Mit HomeKit gesicherte Router verwenden“ bereit.

Danke Widi

Dienstag, 24. Nov 2020, 11:03 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Hoffentlich zieht AVM da auch schnell nach. Habe denen schon zwei E-Mails geschrieben aber meine Idee wurde nur an die Verantwortlichen weitergeleitet, ohne wirklich eine Antwort auf das Wann zu erhalten. Ich hoffe sehr, dass AVM das nicht verschläft, sonst war die 7590 mein letztes Modell von denen.

    • Was die Unterstützung von Apple Technik anbelangt ist AVM leider schläfrig langsam. Ich befürchte, dass sich da wenig bis gar nichts tut.

    • Gibt es den eine gute Alternative zur AVM Fritzbox 7590?

      • 3350 … wenn sie denn kommt.

        Das Wann (@Tino) konnte mir AVM auch noch nicht konkret beantworten. Ich wollte wissen, ob es bis zum 1. Dezember noch was wird, weil dann ein Glasfaseranschluss geschaltet wird.

      • Sorry, 5530 natürlich! :D

    • Wenn die dir so geantwortet haben, neidete das eigentlich, das wenig Interesse vorhanden ist. Da müssen dann schon mehr E-Mails mit dem Wünsch danach bei denen eingehen. Am besten schreibt hier jeder dem AVM Support, der eine Fritze nutzt. Nur dann besteht ein echte Chance.

    • Warum sollte AVM das machen? Die bieten doch ihre eigenen Smart Home Lösungen an. D.h., die würden sich doch selbst ins Knie schießen, wenn sie das HomeKit System von Apple unterstützen würden.

  • Ich habe einen Wlan-Router von Linksys mit der Modellbezeichnung MR8300v1. Laut meinem
    Telefonat mit einem Linksys-Telefonberater vor einigen Monaten soll auch mein Router mit HomeKit kompatibel sein. Meine Modellbezeichnung taucht im Artikel aber nicht auf. Da bin ich mal gespannt ob’s bei mir auch geht oder ob ich einen Velop brauche

  • Naja, ich zieh mir das manuell nicht drauf. Ist ja mal alles andere als nutzerfreundlich. Heißt also für die meisten weiterhin warten.

  • Ich habe das letzten Monat schon gemacht und dann letztendlich die HomeKit Integration wieder abgeschaltet. Da ich die Velop als WLAN-Router benutze, davor aber eine Vodafone-Station habe, an der auch Geräte per LAN angeschlossen sind, hat die Kommunikation über HomeKit ALLER Geräte nicht mehr funktioniert – klar, da die Vodafone Station kein HomeKit-Router ist.

  • Ich habe eero Pro Zuhause in HomeKit integriert und habe auch die wlan Geräte zurückgesetzt und das neue in eero integriert
    Bekomme jedoch in der *Einstellungen des Zuhauses
    *WLAN & Router
    *Router und Erweiterungen
    Dann den Router wählen
    Und bekomme da die Melde unter meinem Router
    ^Der Routername ist nicht identisch mit dem Namen des WLANs(auch SSID genannt). Verwende die Drittanbieter App um den Namen des WLANs zu ändern.^

    Das habe ich alles versucht den Namen in der eero App zu ändern vergebens auch mit eero Support Rücksprache gehalten aber keine Lösung sie verweißen mich zu Apple dort auch keine Lösungen da haben sie sogar auf meinem Bildschirm aus der Ferne zugegriffen aber auch keine Lösung
    Es funktioniert sonst alles einwandfrei
    Wollte wissen ob jemand so eine Meldung auch hat
    Lg

  • Nur doof wenn man sich dazu entschieden hat nur noch mit iPad zu arbeiten und auf nen Computer verzichtet. Somit muss Ich wohl noch länger warten

    • Ich hatte auch lange überlegt, ob ich diesen Schritt wagen soll. Bin aber zur Erkenntnis gekommen, dass ein iPad niemals einen PC ersetzen kann…
      Habe also meinen alten iMac behalten, und bin froh mich so entschieden zu haben

    • @ Vince: Hab es gerade über das iPad installiert. Einfach über Safari anmelden und dann die Schritte befolgen.

      Hab es einfach mal 30 min. machen lassen und danach das Menü im neuen Tab aufgerufen.

      Funktioniert also.

      @ ich:
      Benutze für mein zweites Gewerbe NUR zwei iPad Pros. Ein OnlineShop, funktioniert ohne Probleme. In meinem Lager / Büro sind zwei iPads, ein HomePod Mini und ein AppleTV im Einsatz. Kein PC, kein Mac.

      Das geht mittlerweile in 98% der Fälle. Die restlichen 2% sind wirklich exotische Fälle.

      • Ich kann mich gar nicht erst anmelden. Ich hab schon alles ausprobiert. Passwort zurück gesetzt. Außer Werkseinstellungen, die werde ich aber nicht machen.

  • Also ich kann das Firmware Image, was dort zum Download angeboten wird nicht mounten. Es kommt immer die Fehlermeldung „Keine aktivierbaren Dateisysteme“. Habe Big Sur. Hat da jemand eine Lösung?

  • Es ging über ein iPad ohne Probleme

  • Hat/bekommt das Velop mx 10 auch HomeKit?

  • Vielleicht habt ihr eine Idee … bei 2 Nodes ging es mit dem user und pw. bei der dritten Node geht das PW nicht … wie kann das sein? Habe das Admin PW in der App schon neu gesetzt, aber die Node nimmt es nicht ..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29097 Artikel in den vergangenen 4888 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven