iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Safari-Alternative

Firefox 8.0 für iOS mit QR-Reader und neuem Nachtmodus

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Firefox für iOS ist jetzt in Version 8.0 im App Store erhältlich. Mit dem „runden“ Update statten die Mozilla-Entwickler ihre Safari-Alternative mit einer Reihe nennenswerter neuer Funktionen und Verbesserungen aus.

In der überarbeiteten Tab-Darstellung können nun zuletzt besuchte Webseiten und weitere Infos zu vergangenen Surf-Touren angezeigt werden. Die Entwickler haben zudem einen QR-Code-Reader integriert um die Installation separater Apps für diesen Zweck überflüssig zu machen. Nutzer in Deutschland und den USA erhalten zudem Tipps und Empfehlungen für den effektiven Umgang mit Firefox für iOS.

Den ebenfalls mit dem aktuellen Update hinzugekommenen neuen Nachtmodus seht ihr unten im Video. Die Entwickler verpassen der App kein dunkles Design, sondern bieten die Möglichkeit, die Helligkeit des Bildschirms an das Umgebungslicht anzupassen.

Laden im App Store
Internet-Browser Firefox
Internet-Browser Firefox
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 20. Jul 2017, 16:17 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Iwelche nennenswerten Vorteile gegenüber Safari?

    • Denke nicht… Solange man externe Apps nicht zum Systemstandard erklären kann, sind diee Apps für mich überflüssig.

      • genau so sehe ich das auch… energieeffizienz, privacy und integration in ios hin oder her… ich nutze sonst auch den firefox, nur am iphone ist das immer ein krampf… :-/

    • Nope. Safari ist auf dem
      iPhone definitiv der überlegene Browser: Privacy, Energieeffizienz und Integrations ins OS können die anderen nicht bieten.

    • Ich fahre auf meinen iOS-Geräten den Safari immer in einer abgespeckten Konfiguration um vor allem Tracking-Funktionen von Werbenetzwerken auszubremsen.

      Hierzu schalte ich die Annahme von Cookies ab, deaktiviere Javascript und nutze zusätzlich noch Klar als Blocker von Tracking-Dienstleistern.

      Da in dieser Konfiguration verschiedene Webseiten nicht mehr funktionieren, habe ich den Firefox als alternativen „Full-Featured-Browser“ installiert, den ich bei Problemen nutze.

      Das geniale an Firefox auf dem iPad ist für mich, dass er die Tastatur-Kurzbefehle des Safari versteht und sich somit sehr komfortabel am iPad mit einer externen Tastatur nutzen lässt.

      • Hast Du einen Link zu „Klar“ als Blocker von Tracking-Dienstleistern. Kenne ich nicht und würde es mir sehr gerne mal ansehen.
        Oder meinst Du „Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre“?

        Gruß,
        Michael

  • also der nachtmodus is ja mal der hammer! da regel firefox doch tatsächlich die displayhelligkeit um 20% runter

  • Was ist daran denn Nachtmodus, wenn nicht einmal die Farben dunkel gehalten sind?

  • Will uns da jemand verApleN ?
    20% Helligkeit reduzieren !!! Und das soll die tolle Neuerung sein ? Warum kann man die Farben nicht einfach umkehren ???

    • Weil du bei einem Browser eh kaum die UI siehst, sondern die Website. Und die 20% sind Kontrast-Reduktion. Wenn du nachts, im Dunkeln surfst, ist das viel dunkler (und dadurch angenehmer) als einfach der Safari im Nachtmodus mit schwarzem Hintergrund. Newsify hat bspw. eine ähnliche Funktion und die ist super.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven