iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 465 Artikel
   

Das Fire Phone? Neue Fotos zeigen angeblich kommendes Amazon-Smartphone

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Amazon steht angeblich kurz vor der Fertigstellung eines eigenen Smartphones. Entsprechende Gerüchte sind ja längst im Umlauf, jetzt sind erstmals detaillierte Informationen sowie Fotos aufgetaucht, die das Gerät angeblich zeigen.

500

Demnach soll Amazon schon in Kürze das erste eigene Mobiltelefon ankündigen, ein weiteres Gerät soll folgen. Als Betriebssystem wird ähnlich wie wir es von den Kindle-Fire-Tablet kennen ein stark modifiziertes Android erwartet. Das Gerät selbst soll hardwareseitig mit einem Qualcomm Snapdragon-Prozessor, 2 GB RAM und einem 4,7“-Bildschirm ausgestattet sein. Die Bildschirmauflösung liegt den Gerüchten zufolge mit 720p allerdings unter dem aktuellen Standard der Konkurrenz.

700

Bemerkenswert sind die dem Vernehmen nach enthaltenen 3D-Kapazitäten. So soll das Telefon mithilfe von speziellen Kameras auch 3D-Aufnahmen anzufertigen. Gerüchteweise ist das Gerät mit sechs Kameras ausgestattet. Eine davon als gewöhnliche Fotokamera mit 13 Megapixeln Auflösung auf der Rückseite und eine weitere für Videochats und dergleichen auf der Vorderseite. Zusätzliche vier Kameras jeweils in den Ecken sind für die 3D-Aufnahmen zuständig und können beispielsweise das Gesicht des Benutzers in Echtzeit erfassen um spezielle Softwareanwendungen darauf abzustimmen. Auf diese Weise soll es auch möglich sein, auf dem Bildschirm des Amazon-Smartphones 3D-Effekte ohne die Erfordernis von Spezialbrillen darzustellen.

Konkrete Hinweise auf eine offizielle Vorstellung gibt es noch nicht. Zuletzt hieß es, dass das „Fire Phone“ im Sommer vorgestellt und im Herbst auf den Markt kommen werde – zunächst allerdings nur in den USA.

Amazon würde mit einem Mobiltelefon sein ohnehin schon umfangreiches Produkt-Lineup weiter ausbauen. Zuletzt wurde der bislang ebenfalls nur in den USA verfügbare Apple-TV-Konkurrent Fire TV vorgestellt. (via BGR)

Dienstag, 15. Apr 2014, 18:48 Uhr — chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • erinnert mich irgendwie an ein nokia n8 haha

  • Kc85Ostbrötchen

    Hübsche Schrauben. Wirkt so…rudimentär… ;-)

  • Wird nix. Kindle für die, die bücher lesen wollen – ok. Aber ein schlechtes smartphone? Naja, für 99€ vielleicht.
    Die beste hardware bezüglich qualität hat meiner meinung nach momentan htc. Allerdings schreiben die nicht gerade die schwärzesten zahlen :)

    • Ich bin gespannt. Grundsätzlich sollteman erst einmal warten, bis es draussen ist…
      Dass Amazon so am Kunden vorbeiplant wie Microsoft, davon ist, denke ich, erst einmal nicht auszugehen…da sprechen wir über unterschiedliche Lernfähigkeiten…

      • Sehe ich auch so! Könnte mir vorstellen, dass das den Markt spaltet, wenn’s richtig angegangen wird und dabei günstig bleibt! Ein „Volks-Phone“ wäre vermutlich der Renner!

  • Hat Facebook erfolgsorientiert seinem Telefon?

  • Konkurrenz belebt das Geschäft. Es kann nicht schaden wenn Apple ein wenig unter Druck gerät……

    • So seh ich das auch. Apple hat in jeglicher Hinsicht den Zug verpasst. Ich nutze zwar auch Apple-Geräte, aber nur weil ich auf einem System bleiben will. Aber wer behauptet, dass Apple immer noch das Non-Plus Ultra ist, redet Schwachsinn. Das geschlossene „sichere“ System find ich gut, dass Googlesystem bei Android ist mir einfach zu undurchsichtig. Das wars aber auch schon. Wäre IOS ein freies System und nicht auf Apple Geräte beschränkt, dann würde Apple schon lange dumm aus der Wäsche kucken.

    • Als ob sie das nicht schon längst wären…

  • Sollen nicht die Stromstecker vereinheitlicht werden? Dieses Teil ist ja auch wieder sehr riesig.

  • Die Amazon Premium Kunden kaufen das sicher sofort. ;)

  • Interessant. Nicht wegen der tollen Optik oder der überragenden Qualität der Verarbeitung (?), sondern wegen der nach meinem Wissensstand einzigartigen 3D Unterstützung. Wie so oft steht und fällt die Marktakzeptanz mit der Qualität und Menge der verfügbaren Software, die DIESE besondere Fähigkeit nutzt UND einen Mehrwert darstellt.
    Wenn Dialoge ECHT über dem Hintergrund schweben würden, wenn weggeklappte Browser Tabs ECHT in die Tiefe gehen, könnte das durchaus ein Feature sein, dass begeistern kann und den “haben-wollen” Reflex auslöst.
    Leute – zeigt mal ein bischen Phantasie. Ich sehe hier wirklich Potential und bin gespannt, ob es Amazon gelingt, Entwickler für ihre Plattform zu gewinnen.

    Ich bin selbst langjähriger iPhone User. Die halbherzige und im wahrsten Sinne des Wortes platte Umsetzung des neuen User Interface haben mir aber zum ersten Mal gezeigt, wie das in der „friss oder stirb“ Apple Welt so läuft. Einige Aspekte von iOS gefallen mir, einige auch nicht. Ich habe keine Wahl. Entweder alles oder nichts. Damit hat ich ein BISCHEN Unzufriedenheitspotential aufgebaut. Die gefühlt höhere Instabilität tut ihr Übriges. 3D hat mich schon immer fasziniert. Hmmm – mal sehen…

  • Einfach nur ein häßliches Teil :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19465 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven