iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Eye-Fi Mobi veröffentlicht: Drahtlose SD-Karte sendet Bilder jetzt direkt ans iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Eye-Fi, die Marktführer im Bereich drahtloser SD-Speicherkarten, haben ihre neue Eye-Fi Mobi Karte jetzt auch in Deutschland eingeführt.
Die Eye-Fi Mobi mit 8 GB Speicher ist ab sofort für 42€, die Version mit 16 GB für 62 Euro erhältlich. Beide Karten werden bei Amazon gelistet.

Der Nachfolger der Eye-Fi X2-Funkspeicherkarten – hier geht es zum Feature-Vergleich – sendet neue Fotos, die ihr auf der Spiegelreflex-Kamera geschossen habt, jetzt direkt an das iPhone und setzt keine umständliche Einrichtung und Konfiguration mehr über einen angeschlossenen Rechner im gleichen Netzwerk voraus.

eye-fi-mobi

Das Einrichten der Karte funktioniert setzt jetzt nur noch die kostenlose App für iOS voraus, in die der 10-stellige Kartencode der Mobi-Karte eingegeben werden muss. Anschließend verbinden sich Kamera und Smartphone automatisch und kümmern sich um einen kontinuierlichen Stream der Bilder vom Speicherchip zum iPhone.

Die Karte baut ihre eigene drahtlose Verbindung auf, über die Fotos direkt von der Kamera auf ein mobiles Gerät übertragen werden und sofort auf dem Tablet oder Smartphone verfügbar sind. Die Bilder können dann über Lieblings-Apps wie z.B. Facebook, Instagram, Snapseed, Pixlr oder auch E-Mail geteilt werden. […] Die eingebaute WLAN-Verbindung bedeutet, dass kein Netzwerk, Hotspot oder Internetverbindung für die Übertragung benötigt wird; Mobi kopiert automatisch neu erstellte Bilder von der Kamera auf ein anderes Gerät.

Wir warten derzeit noch auf den Versand unserer 16 GB Karte und werden die Weiterentwicklung der Eye-Fi Familie direkt nach dem Eintreffen der Sendung im Video präsentieren.

eye-fi-app

(Direkt-Link)

Donnerstag, 24. Okt 2013, 14:34 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da ist mir der Preis ein bisschen zu hich für sen geringen Nutzen.
    Da ziehe ich lieber einmal meine 16GB große SD-Karte für 10€ raus, übertrage die Bilder in 5min, lösche Sie und steck sie wieder rein.
    Das spart Energie von der Kamera, geht schneller und ist vieel günstiger…

    • Das ist schon witzig, ein Handy für fast 1000 € kaufen und an der Fotokarte für den Fotoapparat sparen. Diese darf dann jedoch maximal zehn Euro kosten. Sehr logisch!

      • nur weil man ein teures handy hat, heißt es nicht, dass alles was man kauft, teuer sein muss oder? es soll auch leute geben, die porsche fahren und beim discounter einkaufen und nicht im feinkostladen. denk‘ mal drüber nach….

      • Nicht alle haben ihr iPhone ohne Vertrag gekauft, somit ist die Wertschätzung nicht automatisch gegeben. Viele hier haben ihr iPhone für 1 Euro mit Vertrag…
        Spreche aber nicht von mir.
        Aber ehrlich gesagt, finde ich es auch was teuer, obwohl ich es mir leisten könnte. 16 Gb finde ich ein wenig mager. Vor allem wenn man die Bilder nicht in jpeg aufnimmt.
        Frage mich, würde das nicht mit Bluetooth 4.0 funktionieren? Dafür würde ich Geld ausgeben, denn extra immer WLAN zu wechseln fände ich blöd.

      • Suicide27Survivor(iPhone)

        Immer wieder diese dämlichen Vergleiche!
        Stell dir vor, auch ich hab ein Smartphone für fast 1000,-€ und gehe trotzdem zB auch bei Aldi einkaufen. Wahnsinn, oder?
        Man o man! Leute gibts.

    • Daniel, und am besten holst du dir noch einen 50 Euro Androiden, was du da noch sparen kannst gegenüber dem iPhone!..
      Sarkasmus aus!

    • was is denn bei euch los? Man muss doch nicht überall sein Geld rausschmeissen, nur weil man ein iPhone besitzt.

      • Lass es sein, manche Menschen verstehen das nicht und denken immer noch das iPhone ist ein Statussymbol, und wer eins besitzt sollte automatisch gut verdienen.

      • 1+ Deutschland gehôrt zu den reichsten Länder der Welt! ;)
        Jeder hat andere WERTvorstellungen für die Materiellen dinge im Leben.

    • Wo steckst Du denn die SD-Karte ins iPhone?

  • Na endlich, wurde aber auch Zeit… Auf euer Feedback bzw. Test bin ich schon sehr gespannt…!

  • ich habe eine solche Karte seit zwei Jahren und es schon immer möglich die Bilder direkt zum iPhone oder zum iPad zu schicken ohne den Computer. Das ist doch nicht neu!

    • Stimmt, frage mich auch, ob der Bericht falsch ist oder ob ich was falsch verstehe. Das ging schon immer. Schlecht, langsam, aber geht.

    • Die Karten funktionieren anders als die alten Eye-fi Karten. Ich hatte mir schon eine aus den Staaten kommen lassen. Jede Karte hat ihren eigenen Code den du in der App einträgst man benötigt auch kein Konto mehr bei eye-fi. Wenn ich mich recht erinnere musste man bei den alten Karten auch WLAN konfigurieren (konnten die ein eigenes aufspannen?) hier wird mit iOS Profil gearbeitet. Habe das die Karte mit cf Adapter in einer dslr nutzen wollen. Geht zwar ist aber nicht sehr stabil der Transfer liegt vermutlich am Adapter.

  • Hmm als CF Variante gibt’s das nicht oder ?

  • Es wäre interssant, ob die Bilder automatisch mit den aktuellen GPS Daten des iPhones versehen werden könnten. Hat jemand evtl. entsprechende Infos?

  • Bin gespannt auf den angekündigten Test. Die X2 hatte so ihre Eigenarten.

  • also für mich ist der Einsatzzweck sehr sehr eingeschränkt,
    – keine RAW unterstütztung
    – keine GPS Daten

  • Langsam aber sicher werden die Karten interessant. GPS noch mit rein dann wären sie perfekt

  • Habe jetzt ne Kamera mit WiFi :) damit klappt dies auch perfekt ohne besondere SD Karten :)

  • Warum wird jetzt diese Karte propagiert? Bei ifun ist man doch der Meinung, die Qualität einer iPhone-Kamera stehe einer DSLR in nichts nach.

  • Schon interessant, nur stellt sich für mich die Frage nach dem Nutzen.
    Für Menschen, die sofort und viele Fotos teilen möchten, mag das sinnvoll sein.
    Interessant könnte es werden, wenn die Fotos, sobald sie auf dem iPhone gespeichert werden, mit zusätzlichen EXIF Daten wie GPS Informationen gespeichert werden.

  • geht das auch auf den PC oder nur zum iPhone?

  • Geht das senden an Server zu Hause weiterhin ??

  • Unterstützt die Karte die Übertragung von RAW Bildern aufs iPhone?

  • Eye-Fi Karten funktionieren mehr schlecht als recht. Und wer ernsthaft fotografiert, der arbeitet in RAW, zumindest sollte er das. Und damit kann man auf einem iOS-Gerät nunmal nichts anfangen. Meine EOS 6D hat zwar auch Wifi (und GPS), aber das ist eher sinnvoll für Fernauslösung in der Tierfotografie oder als Ersatz für ein schwenkbares Display beim Fotografieren in Liveview. Ich würde mir in dem Fall lieber den Card-Reader von Apple für das Geld kaufen.

  • Ich verwende zur Zeit die WiFi Karte von Transcend. Bin zufrieden, werde aber die Eye-Fi Mobi kaufen, da mir 16 GB bei längeren Reisen nicht ausreichen.

    • Die Transcend gibt es bereits mit 32GB, der Preis liegt ebenfalls bei gut €60, damit gibts doppelt soviel Speicher wie bei der Eye-Fi mobi. Direkttransfer kann die Transcend auch und sie schreibt, sogar trotz Cf->SD-Adapter, deutlich schneller als eine SanDisk Extreme CF (Class6)

  • Hallo zusammen, funzt es auch andersrum:
    Karte in den Digi-Bilderrahmen und dann der Transfer der Bilder vom iphone auf den Bilderrahmen? Oder hat jemand da noch einen anderen Tipp?

  • Das mag für Hobby-Fotografen ohne Anspruch genügen. Für Profifotografen oder auch für Hobbyisten mit Anspruch, die ein gutes Auge haben, ist es wohl eher ein Witz!

  • Wahrscheinlich muss man dann immer die App offen und das iPhone entsperrt haben, weil das mit der Hintergrundaktualisierung nicht mehr geht.

    • Ja, das ist so. Aber man nutzt so etwas ja auch nicht, um seine gelegentlichen Urlaubsphotos aufs iPhone zu beamen.
      Wenn man bei einem Shooting gelegentlich mal Belichtung, Ausleuchtung und Komposition auf iPad oder Notebook-Screen prüfen möchte, ist EyeFi schon super.

  • Hab mir vor zwei Jahren die WiFi-Karte von Trescend gekauft. Sendet Bilder auch direkt ans Handy ohne Internet zu benötigen. Läuft automatisch, Foto geknipst und 2 Sekunden später ist es auf dem Handy.

  • Hmm stimmt das laut den specs geht die mobi nicht im heimisches WLAN?
    Damit wäre der Vorteil wieder weg

  • Kennt einer die Datendurchsatrate?

  • Solange ich die App starten muss ist bei dieser Karte doch kein News-wertiger Mehrwert enthalten.
    Ob ich die jetzt einmal am PC konfiguriere oder das einfacher in der App kann finde ich egal.
    Bilder per App laden ging vorher auch schon (ad-hoc).
    Wenn die Bilder nach der Einrichtung ohne App und Eingriff in der Fotos-App landen würden wäre es ein Fortschritt. Aber das geht wohl (noch) nicht ..?

  • tolle Aussage weiter oben in den Kommentaren:
    „Nicht alle haben ihr iPhone ohne Vertrag gekauft, somit ist die Wertschätzung nicht automatisch gegeben. Viele hier haben ihr iPhone für 1 Euro mit Vertrag…“

    Ich hoffe ihr seid euch darüber im klaren, dass ihr das Handy über den Vertrag trotzdem zahlt, den geschenkt gibt es auch vom Provider nichts. Oder ist Deutschland schon so verblödet dass eine solche Überlegung bei vielen Menschen schon gar nicht mehr vorkommt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven