iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 923 Artikel

Notizen und Aufgaben

Evernote-App jetzt mit Widgets für iOS

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Evernote gibt nach längerer Zeit wieder ein Lebenszeichen von sich. Die iOS-App der kombinierten Notiz- und Aufgabenverwaltung wurde aktualisiert und bietet brandneu die Möglichkeit, für effektiveres Arbeiten Evernote-Widgets auf dem Home-Bildschirm von iOS zu platzieren.

Evernote stellt für diesen Zweck drei verschiedene Widget-Varianten in unterschiedlichen Größen bereit. Neben der Option zum schnellen Zugriff auf vorhandene Notizen oder einer Übersicht aktueller Aufgaben gibt es ein Suchfeld mit Tasten für Schnellaktionen wie dem Anlegen neuer Notizen oder dem Scannen von Unterlagen.

In Verbindung mit der Funktionserweiterung erinnert Evernot auch nochmal an die seit Jahresbeginn verfügbare Integration von Google Kalender und der damit verbundenen Möglichkeit, Notizen direkt mit Kalenderterminen zu verknüpfen.

Evernote lässt sich in eingeschränktem Rahmen inklusive der Möglichkeit zur Synchronisierung auf zwei Geräten kostenlos nutzen. Optional stehen größere Leistungspakete gegen monatliche Gebühren zur Verfügung, eine Übersicht der aktuellen Preise findet ihr hier.

Laden im App Store
‎Evernote - Notes Organizer
‎Evernote - Notes Organizer
Entwickler: Evernote Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
16. Jun 2022 um 16:18 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja, viel Show an der Oberfläche bei Evernote… – aber für mich als langjähriger Evernote-Anwender mit über 10.000 Notizen wäre die Offline-Notizbuch-Funktion viel wichtiger, die über viele Jahre anstandslos lief – sie funktioniert immer noch nicht wieder.
    Evernote ist für mich der geeignete Kandidat für eine Fallstudie im Wirtschafts-Studium, wie ein bewährtes und lange Jahre sehr geschätztes Produkt ohne Not erheblich (!) verschlimmbessert wurde.

    • Offline funktioniert ordentlich – nur der erste Download ist eine langwierige Aktion.

      So geht es: Sperrbildschirm auf Nie schalten, iDevice ans Ladegerät, Evernote App starten und in den Einstellungen den Download aufrufen. Ich hatte immer mal wieder Probleme bei „Alle Notizbücher“, also besser nur einige auswählen.

      Und dann die Evernote App unbedingt aktiv lassen – sobald sie in den Hintergrund gerät, kappt iOS den Download. Am besten über Nacht laufen lassen, oder tagsüber nebenher. Ich habe für 8k+ Notizen 3 Nächte bzw. 1 Tag (mit immer wieder Notizbücher wählen) gebraucht. Nervig …

      Aber danach fluppt es, die laufenden Aktualisierungen passieren während der normalen Nutzung. Auch „alle Notizbücher“ kann dann aktiviert sein.

  • Ich nutze Evernote auch gefühlt seit 10Jahren mit ebenfalls über 10k Notizen.
    Was ich denn Machern nicht verzeihe ist, die Funktion mit der ich Notizen – o. gr. Aufwand – einem geographischen Ort zuordnen konnte, nahezu unbrauchbar gemacht zu haben.
    Details siehe unten.
    Erst das Bezahlmodell einzuführen und dann eine so zentrale Funktion stillschweigend fast unbrauchbar zu machen finde ich kein gutes Gebahren. Das lehrt einmal mehr, sich nicht zu sehr auf ein Tool oder Ökosystem einzulassen.

    Früher wurden die geo-Koordinaten des Ortes an dem die Notiz angelegt wurde, automatisch einer neuen Notiz zugeordnet. Phantastisch, wenn man schnell mal ein Foto eines potenziellen Geburtstagsgeschenkes für die Liebste im Schaufenster macht. Auch lange später konnte man so zuverlässig die entsprechende Boutique wieder finden.
    Von geogetaggten Flipchart-Fotos eines Meetings ganz zu schweigen, die man bequem auf der Karte „in dem Tagungshotel“ wiederfinden konnte.

    • Ich finde zwar die Funktion alles andere als zentral, aber sie funktioniert bei mir nach wie vor. Ich habe in Evernote auf dem iPhone ein Foto mit Geodaten (jedes mit dem iPhone gemachte Foto hat ja automatisch Geodaten) per Teilen zu einer Evernote-Notiz gemacht. Rufe ich jetzt in der Evernote-Notiz über das Drei-Punkte-Menü die Notizinformationen auf, wird da auf der Karte genau der Ort angezeigt, der als Geodaten im Foto gespeichert ist. Klappt also.

    • Die Geolocation wird weiter automatisch in den Metadaten der Notiz erfasst – wenn man sie nach den Apple-Privatsphäre-Regeln dafür freigeschaltet hat. Klappt bei allen Notizen, die auf Mobilgeräten angelegt werden.
      Einfach nachschauen: Wird in der iOS App in der Notizinformation ein Kartenbild mit Stecknadel angezeigt, sind Geodaten vorhanden. Suche klappt mit Search Syntax, oder komfortabler mit einem Professional / Teams Abo.

  • „Zeigt ein Lebenszeichen“ – LOL

    Evernote für iOS ist seit dem Start vor nicht mal zwei Jahren inzwischen bei Rel. 10.34.1 angekommen, für den Mac bei Rel. 10.39. Das heißt alle 3 bzw. alle 2 Wochen gibt es das nächste Update.

    Manche sind Pflegeupdates, aber einige haben es in sich, wie die Einführung von Home (einen konfigurierbaren Startbildschirm), von Tasks (Aufgabenplanung) und vielen Verbesserungen speziell für iOS / EN mobile, wie editierbare Tabellen und verschachtelte Schlagworte.

    Nur auf die Apple Watch App muss ich immer noch warten.

  • Ich bewege mich weg von Evernote – obwohl zahlender Nutzer seit 2009 – aber ohne anständige Offline-Funktionen und einer vernünftigen Import/Export-Strategie ist mir die Sache zu wenig nachhaltig, um mein 2Brain zu verwalten. Aktuell bin ich bei Bear. Aufgeräumte Oberfläche und Markdown kann man auch noch in 10 Jahren lesen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37923 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven