iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Vier neue Kameras mit zwei Augen

Eufy Security: Neue Dual-Cam-Familie ab sofort verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Die Anker-Marke Eufy Security hat vier neue Überwachungskameras zu Preisen zwischen 129 Euro und 229 Euro vorgestellt, die für ganz unterschiedliche Anwendungszwecke ausgelegt sind, aber alle ein Produktmerkmal teilen: Die neuen Dual Cams verfügen alle über zwei Kamera-Objektive.

Indoor Cam S350 Front Slim

Zur Wohnraumüberwachung: Die neue Indoor Cam S350

Die neuen Kameras verzichten auf eine HomeKit-Integration, verstehen sich dafür aber auf Alexa, kommen alle ohne Abo und nutzen lokalen Speicher zum Sichern von Videoaufnahmen. Neu vorgestellt wurden heute die folgenden vier Modelle:

Die Indoor Cam S350

Der Nachfolger der Indoor Cam E220 bietet eine 4K-UHD-Auflösung und kombiniert diese nicht nur mit einem Achtfach-Zoom, sondern auch mit einer 360° Schwenk- und Neigefunktion. Eine KI-Personenerkennung kann Bewegungen aktiv verfolgen. Über die Eufy-App Kann die neue Indoor Cam umgehend favorisierte Bereich ansteuern und definierte Zonen überwachen.

Produkthinweis
eufy Security Indoor Cam S350, Dual Kameras, 4K UHD Auflösung, Überwachungskamera mit 8× Zoom und 360° PTZ,... 107,00 EUR 129,99 EUR

Die Video Doorbell E340

Die Videotürklingel behält nicht nur den Besucher vor der Tür sondern auch den Boden unter der Türklingel im Blick um abgestellte Pakete und zu überwachen. Die 2K-Kamera verfügt über eine Farbnachtsicht, lässt sich wahlweise per Akku oder Kabel betreiben und wird per USB-C geladen.

Produkthinweis
eufy Security Video türklingel E340, Dual türklingel mit Kamera mit Paketerkennung, 2K Full HD Farb-Nachtsicht, Kabel-... 140,99 EUR 179,99 EUR

Die SoloCam S340

Eine Outdoor-Lösung mit autonomer Stromversorgung über ein integriertes PV-Panel. Die 3K-Kamera bewirbt kristallklare Bilder auf 15 Meer Entfernung, kann sich um 360° drehen und setzt wie auch die neue Indoor-Cam auf einen Achtfach-Zoom und eine KI-Personenerkennung, zudem ist eine Farbnachtsicht sowie ein Licht-Spot integriert, der durch Bewegungen vor der Kamera ausgelöst wird.

Der Integrierte Akku versorgt die Kamera auch ohne Sonnenlicht mit genug Energie für vier Monate Laufzeit, der verbaute Videospeicher kann 8 GB lokal sichern.

Produkthinweis
eufy Security SoloCam S340, Überwachungskamera aussen solar, 360°-Überwachung, Keine Toten Winkel,... 177,00 EUR 199,99 EUR

Floodlight Cam E340

Neues Outdoor Flaggschiff ist die Floodlight Cam E340, die das Solar-Panel der SoloCam S340 gegen einen 2.000 Lumen hellen Fluter tauscht. Die Floodlight Cam E340 besitzt eine Schwenk- und Neigekamera und lässt sich wie alle neuen Dual Cams mit der HomeBase 3 koppeln, mit der sich bis zu 16 Terabyte zusätzlicher lokaler Speicher ind erweitert KI-Funktionen nutzen lassen.

Produkthinweis
eufy Security Floodlight Camera E340, 360° Schwenk- & Neigefunkt., 24/7 Aufnahme, Dual-Band Wi-Fi, 2.000 Lumen,... 189,99 EUR 215,49 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Sep 2023 um 09:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es wird sicherlich auf Matter 1.2 gewartet, welches dann Kameras unterstützt. Außerdem ist HomeKit in der Hinsicht doch völlig überholt. Da hast du eine 4K Kamera und HomeKit erlaubt nur 1080p, tolle Wurst. Das System ist echt nicht schlecht, schnell und ohne Cloud und Abo.

    • Ja das stimmt(1080 was echt schade ist), mit Kombination Apple TV gibts meiner Meinung nichts besseres, ich sehr sofort auf dem TV, wenn jemand mein Grünstück betritt. Das hat Eufy leider bis jetzt nicht geschafft anders umzusetzen.

      • Dein Apple TV bringt dir halt nur was, wenn du davor sitzt. Hier bekommst du ne PushMail und kannst gleich in den Stream schauen. Geht meines Erachtens auch schneller als über HomeKit. Personenerkennung funktioniert auch gut. Lernt sogar und zum Teil funktioniert das sogar von hinten

      • Dann muss dein Tv aber auch 24h laufen – da wir berufstätig sind und die freie Zeit gerne draußen mit unser Tochter verbringen, läuft der Tv vielleicht 1-2 Stunden am Abend. Da kann ich gerne auf den Apple TV Stream verzichten!

    • 4k kannste Vergessen sehe kein Unterschied am Handy oder Pad

  • Schade, wieder kein PoE und somit nur Hobby-Kram. Einbrecher nutzen gerne WiFi Jammer und somit sind Cams über WiFi nur eine Spielerei aber keine Sicherheitslösung

  • Nach dem Update auf iOS 17 und die integration der cams in die HomeKit app, ist der Ton bei der eufy Security App ganz weg.. weder hört man was bei der Live Übertragung, noch kann man durch das Mikro sprechen.
    Eine neu-Installation der cams hat auch nichts gebracht.
    Sobald die cams in Apples HomeKit eingefügt werden, verlieren sie den Ton und die Sprachfunktion.. ich habe 6 cams „Indoor Cam Pan&Tilt“..
    Bei der HomeKit App hingegen kann man zwar den Ton live hören, leider auch nicht durch das Mikrofon sprechen. Es kommt kein Ton bei den cams raus ..
    Bei den cams die nicht im der HomeKit integriert sind, funktioniert alles gut wie gehabt.. jemand noch das Problem ??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven