iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 759 Artikel
Einfaches Verschachteln

Erstes Video: Aufgaben-App „Clear“ kurz vor dem Neustart

1 Kommentar 1

Über den baldigen Neustart der populären, seit 2012 erhältlichen Aufgabenverwaltung Clear, haben wir zuletzt im Sommer geschrieben. Jetzt scheinen die neuen Entwickler kurz davor zu stehen, auf der Zielgeraden anzukommen.

Darauf lässt ein neu veröffentlichtes Teaser-Video schließen, das die neue Option zum einfachen Verschachteln von Aufgaben demonstriert.

Clear – die kurze Geschichte

Die Softwareentwickler des RealMac-Studios sorgten mit dem Start ihrer Aufgabenverwaltung im Februar vor sechs Jahren nicht nur für große ein riesiges Presseecho, die unkonventionelle, anfangs für 79 Cent angebotene iPhone-Applikation konnte auch über überdurchschnittlich viel Lob von Nutzer-Seite freuen.

Die To-Do-App fiel damals vor allem durch ihren beispiellosen Einsatz schlau platzierter Multitouch-Gesten auf, wurde gut bewertet, überraschte mit versteckten Extras, sammelte unglaublich viele Fans ein und funktionierte einfach.

Clear Rechner

Wenige Monate später zog RealMac dann mit einer Desktop-Anwendung für den Mac nach. Ebenso elegant wie das iOS-Original gestaltet, gestattete die Desktop-App den Abgleich der eigenen Aufgaben zwischen iPhone und Rechner über Apples iCloud – ein Feature, das damals noch relativ neu und entsprechend spannend waren.

Um dem Wunsch der Community nach einer iPad-Version der Clear-Applikation gerecht zu werden, lieferte RealMac eineinhalb Jahre später die überarbeitete Universal Applikation Clear+ aus und kündigte an, den bis dato verfügbare iPhone-Download aus dem App Store zu entfernen. Ein Plan der an den fehlenden Upgrade-Funktionen des App Stores und nicht zuletzt am lauten Widerstand der Bestandskunden scheiterte. Das Team RealMac entschied sich letztlich dafür den neuen Download Clear+ wieder einzustampfen und wertete die alte App zum Universal-Download auf.

Nun befindet sich die von Grund auf neu erstellte Clear-Ausgabe, die inzwischen auch von einem komplett neuen Team erstellt wird, auf ihren letzten Metern und verspricht an alte Erfolge anknüpfen zu wollen.

Interessierte Nutzer können sich hier in eine Mailing-Liste eintragen lassen, um über den Neustart informiert zu werden und sollen den Twitter-Account @useclear im Blick behalten.

Montag, 10. Sep 2018, 14:17 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht wirklich spannend aus, ich nutze Clear seit Jahren für meine täglichen (und wöchentlichen) To-Do Listen. Mein letzter Stand ist allerdings, dass die Mac App vorerst nicht aktualisiert wird und dann mit der iOS Version nicht mehr kompatibel ist, das wäre schon eine starke Einschränkung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24759 Artikel in den vergangenen 4218 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven