iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Erinnerungen: Per „3D Touch“ Orte und Zeiten setzen

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Ein schneller Tipp für die Besitzer von iPhone 6s und iPhone 6s Plus, die auf Apples Erinnerungen-Applikation setzen, um ihre Einkaufsliste und die anstehenden Winterarbeiten im Blick zu behalten.

milch-500

Wenn ihr den noch offenen To-Do-Einträgen innerhalb eurer Aufgabenlisten einen kräftigen Druck verpasst, bietet euch das iPhone die schnelle Ergänzung der Einträge um orts- und zeitabhängige Erinnerungen an.

Im eingeblendete Menü könnt ihr zwischen den beiden Menüpunkten „Ortsabhängig“ und „Tagesabhängig“ wählen und anschließend direkt festlegen, euch zum Beispiel bei der Ankunft am Supermarkt noch mal auf die fehlende Alufolie hinweisen zu lassen.

Vor allem bei schon länger gesicherten To-Do-Einträgen ist die nun verfügbare Abkürzung Gold wert und gibt euch ein einfaches Werkzeug in die Hand, die offenen Aufgaben gezielter abzuarbeiten.

milch-700

Dienstag, 03. Nov 2015, 9:23 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meine zufällige Entdeckung – vielleicht auch schon bekannt. Safari -> Tab-Ansicht. Wenn dort ein oder mehr Tab vorhanden ist, kann man mit „Peek“ Vorschau erhalten und bei „pop“ den Tab öffnen.

  • Mal eine Frage an die Besitzer der neusten iPhone Generation: Ist der 3D-Touch im Alltag wirklich hilfreich und wird viel benutzt oder ist es eher ein nettes Extra?

    • Eher ein netter Zusatz. Benutzen tue ich es nicht oft.
      Außer für Kalendereinträge ist es sehr nützlich.
      Aber sonst naja, würde sagen geht auch ohne.

    • Also ich benutze 3D Touch regelmäßig, aber längst nicht überall wo es geht.

      Häufigste Anwendungen bei mir:
      – Multi-Tasking (App Switching)
      – Keyboard (Cursor bewegen)
      – Kamera-App: (Preview des letzten Fotos)
      – Mail-App: (Klick auf Link für ein Preview)

      Ich denke richtig interessant wird es wenn es erst einmal in einigen Spielen benutzt wird.

      • Ja, dafür benutze ich es auch regelmäßig. Besonders Preview für Links möchte ich nicht mehr missen, und den Cursor zu bewegen ist auch echt praktisch!

      • Genau in der Reihenfolge. Leider funktioniert das App Switching bei mir nich 100% zuverlässig was stört. Häufig nutze ichs auch für Shazam um direkt das Taggen zu starten. So geht’s schneller und man verpasst weniger Songs.

    • Wirklich sehr hilfreich, wenn man sich drauf einlässt!
      Den 3D Touch auf die Apps auf dem Homescreen nutze ich selten, dafür sehr oft den Appswitcher (das gleiche wie doppelt auf den Homebutton).
      Vorschau von Links im Safari, Fotos in Apps, etc.
      Also wirklich nützlich!

    • Also ich finde er ist hilfreich, macht einiges einfacher bzw. schneller, es ist aber nicht so, dass ich nicht mehr auf 3D-Touch verzichten könnte.

    • Na ja, pauschal für alle kann man es nicht beantworten. Ich finde es super hilfreich und benutze es ganz oft: Beim App öffnen, oft in Safari (Preview der Seite, um zu schauen, ob sich das Lesen lohnt), Bilder anschauen und Mails. Oftmals drücke ich an meinem iPad fester, nur um zu bemerken, dass es da kein 3D-Touch gibt ;) Für mich war es die richtige Entscheidung, auf das S-Modell zu wechseln – schade nur, dass iOS 9 derzeit in den Bereichen Performance und Animationen noch nicht alles aus dem schnellen 6S rausholt (so meine Empfindung).

      • … und für den App Switcher eigentlich nur noch, damit ich meinen Home-Button entlaste ;)

    • Für Multitasking perfekt. Könnte nicht mehr ohne

      • Bei mir eher das Gegenteil. Doppelt den Homebutton drücken geht wesentlich schneller und vor allem mit einer Hand einfacher.

    • Ich nutze es ehrlich gesagt kaum. Am meisten noch zum Bewegen des Cursors der Tastatur. Es ist ein nettes Gimmick, in Spielen könnte es noch interessant werden. Auch das Peek and Pop ist nützlich.

    • Ich benutze 3D Touch täglich und empfinde es als sehr bereichernden Fortschritt
      – peek auf Telefon –> schneller Anruf von Freundin oder Familie
      – Multitasking
      – Vorschau von Links
      – Tastatur-Curser
      – super Umsetzung bei Instagram –> wesentlich schnellere Nutzung

      Mittlerweile nutze ich es schon intuitiv und es reagiert sehr präzise, auch mit einer Hand…
      Erwische mich regelmäßig, dass ich 3D Touch auf dem iPad verwenden möchte. Freue mich, wenn in einer der nächsten Generationen auch dort 3D Touch Verwendung findet.
      Wie einige schon bemerkt haben: Anfangs muss man sich evtl. etwas „zwingen“, aber für mittlerweile auf dem iPhone nicht mehr wegzudenken.

    • Ist ein ganz nettes Feature. Der größte Nachteil, man muss ehrlich gesagt selber raus finden, was alles auf 3D Touch reagiert. Man hat nirgends einen Hinweis, es sei dann man durchforstet das Web.

  • Irgendwie „vergesse“ ich immer, 3D-Touch überhaupt zu nutzen. :-))

  • Das ist wie mit Siri: man muss es nur benutzen, dann hat man auch einen Mehrwert davon. Ist bis jetzt ein nettes Extra, wird sicher in Zukunft noch mehr Möglichkeiten geben, es zu nutzen.

  • Ein nicht ganz zu Ende gedachtes Feature. Wer drückt schon intuitiv auf sein Smartphone-Display. Geht richtig auch nur mit 2 Händen.
    Andere Funktionen oder Features am neuen 6er finde ich zweckmäßiger.

  • mal zum Thema, diese ortsabhängigen Aktionen verbrauchen doch ziemlich viel Akku oder? Ist das sinnvoll für eine Einkaufsliste? Das Iphone muss doch dann ständig die GPS Daten prüfen oder?

  • Druck empflindlichkeit kann mann einstellen

  • Multitasking?! Wie funktioniert das? Bei mir tut sich da leider nichts.

    • Du musst am Anfang vom Display Links drauf drücken dann siehst du wie das Multitasking sich leicht öffnet und dann musst du nochmal fest drücken dann kommst du zur Auswahl aller Fenster oder du schiebst einfach nach rechts und kommst so in die nächste App!

  • Wie meinst du das, kannst du mir das bitte erklären? Bei mir tut sich nichts wenn ich stark drauf drücke

  • Moin
    spannend ist, dass bei Exchange Erinnerungen normalerweise, wenn man das ‚i‘ drückt, keine ortsabhängigen Alarme gesetzt werden können. Mit 3D Touch schon…mal schauen, ob die dann auch funktionieren…

  • Appswitching mit Forcetouch ist genial finde ich

  • Force touch hat sich bei mir nicht durchgesetzt, bis jetzt zumindest!

  • Ich verwende es. Macht Spaß und bringt Mehrwert.

  • Kennt jemand eine Möglichkeit erledigte Erinnerungen auf einen Rutsch zu löschen? Wenn ich z. B. jeden Tag erinnert werde ein Medikament zu nehmen, so kommt da nach einiger Zeit einiges zusammen. Diese dann komplett alle zusammen schnell löschen zu können fehlt mir.

  • Ich nutze den 3D Touch sehr häufig.

    Sehr praktisch wenn man im Browser z. B. Auf Bild.de o.ä. die Seiten unkompliziert im Hintergrund öffnen lassen kann bzw. eine vorab Ansicht sehen will.

    Ebenso nützlich wenn man Email schreiben oder sich Bilder ansehen will kurz in Großansicht

    Wie gesagt, sehr nützlich

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven