iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 847 Artikel
Login jetzt optional

Einkaufsliste HNGRY jetzt auch ohne Anmeldung nutzbar

23 Kommentare 23

Die Entwickler der Einkaufslisten-App HNGRY zeigen sich weiter bemüht, auch die Wünsche von Anwendern zu berücksichtigen. So lässt sich die App in der neuesten Version auch komplett ohne Anmeldung verwenden. Eine Option, die auch in den Kommentaren zu unserer vergangenen Berichterstattung zur App immer wieder gewünscht wurde.

Hngry Einkaufsliste Apple Watch

Wem es genügt, die App für sich alleine auf dem iPhone zu verwenden, der kann den Anmeldeprozess beim ersten Start jetzt überspringen. Bei Bedarf kann ein Login auch später noch jederzeit erstellt werden, beispielsweise um Push-Mitteilungen zu erhalten, die Listen auf mehreren Geräten zu benutzen oder sie mit anderen Nutzern zu teilen.

Wenn es ums Thema Teilen geht, kann HNGRY mit den neu hinzugefügten Möglichkeiten punkten, den Inhalt von Listen jetzt auch über WhatsApp oder Mail weiterzuleiten. Zudem wurde der in der Anwendung hinterlegte Produktkatalog weiter verbessert.

Hngry Einkaufslisten App

Bereits seit vergangenem Monat bietet die Anwendung die Möglichkeit, eigene Produkte in Kategorien unterzubringen. Ebenso versprechen die Entwickler, dass das Hinzufügen von Produkten über Siri mittlerweile einfacher funktioniert.

HNGRY lässt sich kostenlos im App Store laden und nutzen. Das Projekt wird aus dem Werbeetat des Hausgeräteherstellers Liebherr finanziert.

Laden im App Store
‎HNGRY - Einkaufsliste & Vorrat
‎HNGRY - Einkaufsliste & Vorrat
Entwickler: Liebherr Hausgeräte GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 19. Jun 2020, 9:03 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Liebe die App. Toll wäre noch ne Mac/iPad-App

  • Da gefällt mir Bring! besser mit den teilbaren Listen und Alexa-Skill.

    • BMAP ist auch für mich die 1. Wahl. Kein Schnick-Schnack und alles was man wirklich brauch. Support ist auch sehr gut, freundlich und fähig. Leider noch kein Dark Mode, aber der soll lt. Support noch kommen.

    • Muss man da als Neueinsteiger nicht ein Abo abschließen, um den selben Nutzen zu haben wie ich, der die App seit mehreren Jahren kostenfrei nutzt?
      Meine Freundin ist von Android zu iOS gewechselt und da stand dann irgendwas von 45€!?!

      Wäre schön, wenn „Buy Me a Pie“ ebenso Standort-basierte Erinnerungen bei Vorbeifahrt ausgibt, wie es (angeblich) „pon“ macht.

  • Bin von Bring zu der App gewechselt, als Bring immer mehr Werbung eingeblendet hat.

    Bin super zufrieden mit der App hier und man merkt dass sie hinterher sind und sich stetig was tut!

  • HNGRY soll doch auch Vorräte verwalten und darstellen können, oder?

    Hat die Redaktion oder jemand Anderer hier dafür brauchbare Alternativen parat?

    Welche, die auch reibungslos mittels Scan der jeweiligen Barcodes Waren verwalten.

    Bspw. Citruse, Prepper (Speisekammer) oder Kammer 4.0?

    Gibt’s da eurerseits Erfahrungen?

    Würde mich auch mal über einen Artikel diesbezüglich freuen.

  • Im luxemburger AppStore nicht erhältlich :-(

  • Ich will jetzt nicht Klugsch…, aber ich nutze als Einkaufsliste „Erinnerungen“, Liste Einkaufen mit meiner Frau geteilt. Wiederkehrende Positionen der Einkäufe, stelle ich aus Erledigte wieder her und gut. Warum dafür eine extra App? Wo liegt der Vorteil? Kategorien kann ich auch in Erinnerungen erstellen und wenn gewünscht auch nur Symbole verwenden.

    • Warum eine App? Pon als Beispiel, dass ich und meine Frau nutzen, sendet dir erstmal eine Push wenn deine Frau gerade beim Einkaufen ist, somit kannst du schnell noch was hinzufügen. Ausserdem kannst du dort die Produkte nach Einkaufsläden sortieren/kategorisieren (Rewe, Edeka, Real etc.) Du kannst dort Voreingestellte Mengen eingeben (Liter, Stück, Bund, Dose etc.). Wenn du mal eine Feier ausrichten musst, ist die Funktion Gold wert. Zusätzlich kannst du einzelne Eigenschaften dort hinzufügen: Füge ich als Produkt Spinat hinzu, kann ich durch eine Auswahl „frisch“ oder „Tiefkühl“ per Klick auswählen. Zusätzlich kann ich ganz flexibel meine eigenen Eigenschaften nachpflegen, und die App merkt sich das, so dass meine individuelle Datenbank wächst, wa smir bis dato keine andere App beiten konnte. Ausserdem kann ich ein Produkt merhmals eingeben, was z.B. damals bei Bring gar nicht ging. Da konntest du Kartoffeln auswählen, sonst nichts. Keine Eigenschaften wie „festkochend“ oder „mehligkochend“. Auch bei Äpfeln konnte man keine Sorten angeben. Also Hauptkategorie war Apfel und fertig. Ein zweites mal Apfel ging nicht. Da ist pon ein Segen. Zusätzlich merkt sich die App die Reihenfolge wie du deinen Einkauf abhakst und sortiert sie beim nächsten mal selbstständig, so dass du nicht unnötige Wege gehen musst. Wie man z.B. Bring nutzen kann ist mir ein Rätsel. Die UX ist einfach schrecklich. Gib dort mal geräuchtern Wildlachs ein. Als Auswahl hat man Lachs mit Bild, sehr hübsch, geräucherten Wildlachs pflegt man als Beispiel selbst ein, wa snoch ok ist. Es landet in der Liste. Um die Menge einzugeben, muss man wieder das Produkt antippen, aber laaaaangen Druck, weils sonst wird es abgehakt. Einheiten? Kennt das Ding nicht. Ich muss also händisch jedesmal die einheit dazuschreiben. Sehr Nutzerfreudnlich 20x ml oder stk einzugeben. Ok, nehme ich also in Kauf und gebe Cherry Tomaten, 2 Pkg ein, was sich die App merkt. Ich hake es später ab und es landet in meiner Datenbank. Beim nächsten mal will ich aber 3 Pkg. Jetzt muss ich entweder den Eintrag suchen, lange tappen und händisch aus der 2 eine 3 machen. Oder ich pflege es als neuen Eintrag mit 3 Pkg ein, habe aber dann nebeneinander zwei identische Kacheln mit nterschiedlichen Mengenangaben gelistet. Wow, sehr übersichtlich, nicht. Es ist schlichtweg eine katatsrophe. Jetzt mach das geliche mal mit pon. Du wirst es lieben sag ich dir. Alles schön über Scrollrädchen pflegbar, schnell, geschmeidig, praktisch. Außerdem kann man bei pom sogar zu jedem Produkt ein Foto nachpflegen. Auch schon das ein oder andere mal praktisch gewesen. „Den Kirschkoghurt“ – „Welchen?“ – „Den mit der schwarzen Verpackung.“ – „Schwarzen Verpackung?“ – „Ja, den mit dem Herzen drauf…in rot“ – Waaaas? Schick mal Foto.“ Vergangenheit dank pon. Ich liebe diese App und es kommt wirklich keine da ran. Von der UI sicherlich verbesserungspotenzial, aber von der UX unschlagbar. Bei Bring genau umgekehrt, UI top, UX flop.

  • HNGRY voll der Datensammler! Datenschutz= gläserner Probant. Pond ist da besser!

  • als nächstes bitte noch ne alternative Anmeldung zu den vorgegebenen Big Three: Apple – Google – Facebook

    DANKE ! ;)

  • Sarah Meidinger

    Super App. Bin sehr zufrieden damit. Ein toller Helfer im Alltag.

  • Beste Einkaufslisten-App! Nutze sie für zwei Haushalte und alles funktioniert reibungslos. Keine ewigen WhatsApp-Verläufe mehr, wenns drum geht, was man noch alles einkaufen soll. Mit der App ist man immer auf dem aktuellen Stand und vergisst nichts mehr (dank der tollen Empfehlungen). Sehr einfach zu bedienen, hübsches Design und keine nervige Webung. Kann ich nur weiterempfehlen :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27847 Artikel in den vergangenen 4697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven