iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 430 Artikel
Direkter Aufnahmestart

Einfacher Kurzbefehl beschleunigt Videoaufnahmen

18 Kommentare 18

Wer hin und wieder spontane Videos mit seinem iPhone anfertigt, sollte mit folgendem Kurzbefehl experimentieren und prüfen, ob dieser die Videoaufnahme gegenüber dem herkömmlichen Weg nicht vielleicht beschleunigt.

Im besten Fall spart ihr euch so den Kauf des neuen Smart Battery Case mit integrierter Kamera-Taste.

Statt das iPhone aus dem Ruhezustand zu wecken, im Sperrbildschirm die Kamera zu aktivieren, hier die aktive Kameralinse zu wählen, von der Foto- zur Videoaufnahme zu springen – an die von einigen iPhone-Modellen neu unterstützte Quick-Take-Option haben sich unsere Finger noch immer nicht gewöhnt – und mit dem Filmen zu beginnen, könnt ihr euch einen Kurzbefehl erstellen, der diese Schritte automatisiert.

Video Kurzbefehl

Dieser muss lediglich die Aufnahme (wahlweise mit Vor- oder Rückkamera) anstoßen und über einen zweiten Baustein verfügen der, die so geknipsten Videos auch sichert. Fertig.

Legt euch den Kurzbefehl mit Hilfe des Kurzbefehle-Widgets auf den Sperrbildschirm und schon reichen zukünftig zwei kurze Display-Berührungen um die Videoaufnahme zu starten und die Sichtung des seltenen Vogels beim eigentlich entspannten Waldspaziergang doch noch rechtzeitig zu dokumentieren.

Montag, 02. Dez 2019, 7:44 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich fände es viel besser, wenn man die Kurzbefehle ins Kontrollcenter packen könnte. Das wäre sinnvoller, als dieses blöde Widget im Sperrbildschirm.

  • Umständlich hoch 10 … zur Seite swipen, zu Video wischen und los gehts, warum so kompliziert?

    • Weil es sonst keine Begründung für den Kurzbefehl gibt – na gut, man kann einiges mehr vorkonfigurieren.
      Aber sonst gebe ich Dir Recht. Die Beschreibung des üblichen Arbeitsablaufs oben ist der längste Weg.
      Gleichzeitig wurde die Benutzung des Widgets verkürzt. Zwei Displayberührungen reichen nicht aus, wenn man den gleichen Maßstab anlegt. Es wäre: Iphone aus dem Ruhezustand wecken – zur Seite wischen – Shortcut aktivieren – ggf. erst zum Widget scrollen

  • Und dann grad kein Internetempfang und Siri ist hilflos.

  • Hmm… iPhone 11 Pro: Finger auf den Aufnahme-Button legen und nach rechts ziehen – Video wird sofort aufgenommen. Nach links übrigens werden Serien-Fotos gemacht.

  • Wozu so kompliziert?

    iPhone aus der Tasche, nach links wischen um die Kamera zu aktivieren und dann den Aufnahme Knopf drücken und nach rechts wischen um aus dem Foto ein Video zu machen. Zwei Aktionen mit dem Daumen und das war’s, da braucht man keinen Kurzbefehl für.

  • Hinweis: Die (neue) Quick-Take-Option mach keine 4K Videos, sondern nur HD (1440 x 1920) mit 30 fps!
    Insofern ergibt der Video-Reiter weiterhin einen Sinn.

  • Hat denn jemand eine Idee wie man es so konfiguriert das der Blitz auch gleich mit eingeschaltet wird?
    Taschenlampe einfach mit einfügen funktioniert nicht.

  • Die Menüs der Apps im Homescreen werden auch gefne übersehen: auf dem Kamera-Icon per long-touch oder force-touch das Menü öffnen, neues Video aufnehmen.
    Interessant ist das auch bei der Einstellungen App um WLAN und Bluetooth aufzurufen.

  • Super Idee, das erspart einem doch glatt genau einen Fingertipp!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26430 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven