iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

eBook-Reader „Marvin“: Jetzt Universal und zum Umstieg gratis

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Eine nette Geste der Programmierer: Da sich die AppStore Entwickler des Appstafarian-Studios dafür entschieden haben, ihren eBook-Reader „Marvin“ (AppStore-Link), der bislang in getrennt angebotenen Versionen für iPhone und iPad vertrieben wurde, zukünftig nur noch als Applikation anzubieten, gibt es die App momentan gratis.

Das Kostenlos-Angebot der sonst 4,49€ teuren Anwendung, soll Bestandskunden den Umstieg auf die neue Universal-Anwendung erleichtern und dürfte der iBooks-Alternative zu einem ordentlichen Popularitätsschub verhelfen.

Marvin ist ein eBook-Reader für Menschen mit einer Leidenschaft für ihre Bücher.

marvin

  • Ändere die Darstellung, wie Du sie magst
  • Hohe Darstellungsqualität
  • Kompatibel mit DRM-freien EPUB-Bücher
  • Eine Auswahl schöner Schriftarten
  • Praktisch unbegrenzte Kombinationen von Text- und Hintergrundfarben
  • Optionale 2-Spalten-Darstellung im Portrait- und Landscape-Modus (iPad)
  • Cloud-Synchronisation der Lese-Position
  • Verlags-Layout und eingebette Schriftarten
  • Volltext-Suche
  • Stelle Farbwärme und Farbton zusätzlich zur Helligkeitseinstellung für komfortables Lesen bei Nacht ein
  • Anpassbare Gesten, Wischen zur Helligkeits- und Farbwärmeeinstellung, Umblätter-Richtung, Anspringen von Lesezeichen und Kapiteln, etc…
  • Lesezeit-Anzeige & -Erinnerungen
  • Leistungsfähige Hervorhebungs- und Kommentierungswerkzeuge
  • Erstelle eigene Funktionen mit Voreinstellungen zur Integration von Google Maps, Bing Images, Tweetbot, IMDb, Lingvo, Goodreads, Facebook, Wikipedia, den Duden und mehr
Freitag, 22. Nov 2013, 9:49 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch kein DRM… Gibt’s da eigentlich eine Alternative zum Bluefire Reader?

  • Ein sehr schicker und funktionaler Reader. Nach einer solchen Qualität suche ich für Android bislang vergebens.

  • Warum kein DRM? Wo ist das Problem für die Entwickler?

  • Eine App zukünftig nur noch als App??

  • Seit ich den Kindle Paperwhite habe, lese ich gar nicht mehr auf dem iPad…

  • adobe-DRM fähig ist der Reader von txtr …. und ich bin seit Jahren damit zufrieden (findest du im app-store)

  • Aber wie bekomme ich lokale ePub Bücher in die Marvin Library?

  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Vorbildlich. Da können sich viele Entwickler mal ein Beispiel nehmen wie man seine treuen Stamm-User mit einer Nachfolge-App nicht komplett vor den Kopf stößt und vergrault.
    Dazu auch eine empfehlenswerte App von fairen Entwicklern bei denen nicht Kohle scheffeln vor allem anderen steht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven