iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 462 Artikel
   

DropCopy: Einfacher Datenaustausch zwischen iPhone und Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Daten zwischen Geräten auszutauschen gehört einfach zum Alltag eines Jeden, der mehr als nur ein Gerät besitzt. Mit AirDrop hat Apple ein praktisches Werkzeug in seine Systeme gepackt, um Daten einfach hin und her zu schubsen. Leider haben die Entwickler aus Cupertino dabei eine künstliche Grenze eingebaut. So funktioniert AirDrop nur zwischen OS X- oder iOS-Installationen, aber nicht zwischen dem mobilen und dem stationären System.

drop

Über allgegenwärtige Cloud-Speicher, wie Dropbox, könnt ihr diese Grenzen leicht überwinden. Nicht immer ist dies jedoch der Königsweg. Im eigenen WLAN-Netzwerk steht eine sehr praktische Alternative bereit, die sich bei uns großer Beliebtheit erfreut: DropCopy.

Ihr installiert DropCopy auf allen Geräten, zwischen denen ihr Daten austauschen wollt. Sobald ihr die App startet, sucht diese über Bonjour bzw. ZeroConf das WLAN nach einem entsprechenden Partner ab. Ist DropCopy auf einem weiteren Gerät aktiviert, zeigt das Programm die in der Nähe liegenden Installationen an. Im Zweifelsfall auch mehrere, bei mir zum Beispiel: iMac, MacBook, iPhone und iPad.

App Icon
DropCopy Lite - wir
Eric Redlinger
Gratis
6.65MB
App Icon
DropCopy - share fi
Eric Redlinger
4,99 €
6.65MB

Die DropCopy App auf dem iPhone bietet vier einfache Optionen:

  • Das Senden von Dateien aus der DropCopy Datenbank oder den Foto Sammlungen.
  • Das direkte Senden von Text-Nachrichten.
  • Das Senden der Zwischenablage.
  • Das Empfangen der Zwischenablage.

Nachdem ihr die Aktion und die Datei ausgewählt habt, zeigt euch DropCopy die verfügbaren Ziele an und versendet die Daten. Auf dem Empfangsgerät werdet ihr durch akustische und optische Hinweise benachrichtigt. Fragt ihr eine Zwischenablage ab, muss dies am Gerät genehmigt werden.

IMG_0693

Noch etwas einfacher ist dies am Mac. Zwar versteckt sich dort das DropCopy Symbol, da es doch sehr durchsichtig ist, oftmals auf dem Desktop, aber dafür zieht ihr dort die gewünschten Dateien einfach auf das App-Symbol bzw. das gewünschte Ziel und die Übertragung startet. Auch zwischen den Geräteklassen gelingt der Austausch von Zwischenablage-Inhalten und Nachrichten.

Die Macher von DropCopy, 10base-t Interactive, bieten jeweils zwei Versionen der App für iOS und OS X an. Eine Lite Version für iOS, die auf 25 Vorschauen begrenzt ist und eine Vollversion für 4,49 € ohne Einschränkungen. Daten können auch nach Überschreiten der 25er-Grenze übertragen werden, die Inhalte lassen sich innerhalb der App dann aber nur noch schwer verwalten. Auf dem Desktop ist die Lite Version auf insgesamt drei gleichzeitige Anwender begrenzt. Für die meisten Anwendungsfälle dürfte die Lite Version also völlig ausreichend sein. Wobei die Entwicklung sicher nur weiter geht, wenn es auch Käufer gibt, die die Pro Version kaufen, vor allem als regelmäßiger Nutzer.

Dienstag, 18. Feb 2014, 15:48 Uhr — Andreas Reitmeier
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke! Mir reicht die Lite Version!

  • Was ist daran besser als an Instashare?

  • Gibt es denn überhaupt etwas „einfaches/bequemes/schnelles“ um die Zwischenablage eines iGeräts mit einem Mac (oder auch WinPC) auszutauschen, ohne immer über den Umweg mit Dateien (Copy Clipboard in Datei) zu gehen?

  • CloudClipboard konnte das sehr gut, leider wurde wohl die Weiterentwicklung eingestellt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19462 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven