iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 139 Artikel
   

Die Neuerungen der dritten iOS 5 Beta: Ortungsdienste, Eingabehilfen, Roaming & Co.

77 Kommentare 77

Die dritte Vorabversion des für den Herbst angekündigten iPhone System-Updates auf Version 5.0 überrascht mit einer Vielzahl an Funktionserweiterungen und ergänzt unsere Zusammenfassung der bislang bekannten Neuerungen erheblich. Und auch unter der Haube scheint in der vergangenen Woche kräftig gearbeitet worden zu sein. So glänzt Beta 3 als erste der bislang ausgegebenen Testversionen mit einer alltagstauglichen Geschwindigkeit, produziert weniger „Hänger“ und startet den Schnellzugriff auf die iPhone-Kamera (Doppel-Klick auf den Homebutton während des Sperrbildschirms) wesentlich flinker als sein Vorgänger. Die interessanten Fundstücke:

  • Apple unterscheidet zwischen Daten und Sprach-Roaming:
    Ließen sich im Ausland bislang nur die Daten-Dienste des iPhones deaktivieren, bietet das iOS 5 jetzt auch eine Option mit der sich die Roamig-Telefonie unterdrücken lässt. Eine Funktion die sich zukünftig als angenehmer Kostenstopp etablieren könnte und sich – abhängig von den Vorgaben der Netzbetreiber – gezielt für die Telefonie in Partnernetzen einsetzen lassen könnte.

  • Hinweiston für Twitter:
    Der mittlerweile in das iOS integrierte Kurznachrichtendienst Twitter darf sich über einen persönlichen Hinweiston für abgeschickte Tweets freuen.
  • Verbesserte Ortungs-Einstellungen:
    Zusätzlich zu den App-spezifischen Einstellungen, hat Apple die Konfigurationsmöglichkeiten des iOS Ortungsdienstes nun auch um einen Menupunkt für Systemdienste erweitert. Mit Hilfe der hier setzbaren Berechtigungen lässt sich etwa der iAd-Werbeanzeige, dem Verkehrsdienst oder der automatischen Zeitzonen-Anpassung der Zugriff auf die aktuellen Geo-Position des iPhones entziehen.

  • Verbesserte Eingabehilfen:
    Richtig gute Neuigkeiten gibt es für all jene iPhone-Nutzer die – aus welchen Gründen auch immer – Probleme mit der Touchscreenbedienung des Gerätes haben. Unter der Überschrift „AssistiveTouch“ hat Apple das iPhone-Betriebssystem um ein komplett neues Onscreen-Menu erweitert das auch komplexe Eingaben mit einem einfachen Fingerdruck ermöglicht. Apple schreibt: „AssistiveTouch hilft Ihnen beim Verwenden des iPhone, wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Touchscreen haben oder adaptives Zubehör benötigen“.

    Ist die Option aktiviert blendet das iPhone in der unteren rechten Ecke des Gerätes einen weißen Punkt ein, der den Einstieg in ein mehrere Seiten starken Kontext-Menu ermöglicht. Hier lassen sich vordefinierte Gesten, Favoriten und Geräte-Funktionen abrufen – und sogar der Druck auf die Hometaste durch einen „Tapp“ auf das Display emulieren. Auch zwei, drei, vier und sogar 5-Finger Gesten können mit einem richtigen und bis zu vier virtuellen Fingern ausgeführt werden.

  • Kleinigkeiten & eigene SMS-Töne:
    Apples To-Do Anwendung „Reminders“ hat ein überarbeitetes Icon spendiert bekommen, das Benachrichtigungscenter überdeckt Vollbild-Anwendungen beim Herunterziehen nun nicht mehr mit einer großen Leiste, sondern reduziert sich auf eine kleine Lasche. SMS können mit eigenen Klingeltönen versehen werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jul 2011 um 00:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    77 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31139 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven