iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 687 Artikel

Funktionen, die erst später kommen

Die iOS 17-Nachzügler: AirDrop, AirPlay, Journal und geteilte Wiedergabelisten

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Schon seit einigen Jahren stellt Apple zur Ausgabe der jeweils neuesten Betriebssysteme nicht mehr alle der beworbenen Funktionen bereit, sondern liefert einzelne Features erst später im Jahresverlauf nach. Diese werden häufig in so genannte Punkt-Aktualisierung integriert, sind also nicht schon in der großen iOS-Aktualisierung sondern erst in Ausgabe x.2 oder x.4 funktional vollwertig integriert.

Eine Strategie, die anfangs noch so wirkte, als hätten Apples Ingenieure hier mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten zu kämpfen, oder würden schlicht nicht in der Lage sein, pünktliche Arbeitsergebnisse abzuliefern. Inzwischen geht Apple offensiv mit der verzögerten Bereitstellung neuer Systemfunktionen um und kündigt mittlerweile gesondert an, welche von den vorgestellten Neuerungen zu den Nachzügler gehören werden.

AirDrop über iCloud

In diesem Jahr betrifft dies die iCloud-Integration der AirDrop-Funktion. Diese soll angefangene AirDrop-Übertragungen zukünftig auch fortsetzen, wenn die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten unterbrochen wurde – etwa weil einer der beiden AirDrop-Nutzer schnell aus dem Zug aussteigen musste. AirDrop für iCloud wird nicht direkt mit iOS 17 sondern erst später im Jahr verfügbar sein.

Airdrop Ios 17

Das „Journal“-Tagebuch

Auch die neue System-Anwendung „Journal“, die beim Führen eines Tagebuches zur Hand gehen soll, wird erst später im Jahr verfügbar sein und nicht mit iOS 17.0 starten.

Die Anwendung soll das Mitverfolgen der eigenen Stimmungen, Erfolge und Erfahrungen vereinfachen und bietet aufgenommene Fotos, konsumierte Musik, erstellte Sprachnachrichten und besuchte Orte von sich aus für neue Tagebucheinträge an.

Journal App

Gemeinsame Wiedergabelisten

Die Musik-Anwendung soll zukünftig das gemeinsame Erstellen und Bearbeiten von Wiedergabelisten zulassen. Eingeladene Freunde können dann eigene Lieder zu vorhandenen Listen hinzufügen, bereits eingetragene neu sortieren und ungeliebte Songs auch wieder entfernen.

Game Night Playlist

AirPlay für Hotels

Um die AirPlay-Nutzung in fremden Netzwerken zu vereinfachen und damit die Video-Weitergabe an den Hotel-Fernseher beziehungsweise die im Raum vorhandenen Sound-Systeme unkompliziert nutzen zu können, wird Apple später im Jahr die neue Funktion AirPlay für Hotels einführen, mit der die direkte Verbindung mit entsprechend vorbereiteten Endgeräten über das Einscannen eines QR-Codes möglich sein wird.

Hotel Airplay

06. Jun 2023 um 17:09 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es einen Hinweis darauf, dass man Fotoalben mit Freunden in voller Auflösung teilen kann?
    Eine Sache die noch immer extrem nervt

      • Hab ich schon getestet.

        Wenn ich die Infos anschaue, sind die Bilder dort wesentlich kleiner.

      • Nein, die Fotos haben bei mir exakt die gleiche Auflösung

      • Aber die geteilte Fotomediathek funktioniert nur innerhalb einer Familienfreigabe, oder?
        Wenn ich jetzt mit Kumpels auf einen Städtetrip unterwegs bin, und anschließend diese Fotos bereitstellen will, funktioniert das mit der geteilten Mediathek nicht.
        Dazu verwende ich immer MailDrop, aber das klappt eher mittelmäßig zuverlässig.

  • Dafür gibt es die geteilten Alben. Musst nur Leute mit einer Apple ID einladen

    • Die Fotos in geteilten Alben haben aber nicht die volle Auflösung. Darauf will er doch hinaus.

      • soll er halt die Fotos in iCloud Drive kopieren. Da hat er alles in voller Größe.
        Dort kann man auch Ordner oder Dateien freigeben.

      • Das ist doch viel aufwendiger. Außerdem werde einzelne bereits Fotos zum teilen mit Freunden vorgeschlagen und das hat einen bitten beigemischten, weil die Fotos zu gering aufgelöst sind und außerdem bei Freunden gar nicht in see Mediathek auftauchen.
        Das ist nix halbes nix ganzes.

      • @Helge weil Apples Motto auch „mach’s halt kompliziert“ ist :D

  • Das war schon damals immer klar das Apple Funktionen für auch ein wesentlich späteres Zeitraum als den Release anpeilt.

  • Die geteilten Alben erlauben nur das Teilen von Photos in reduzierter Qualität.
    Ich benutze immer die Funktion „iCloud Share Link“ erstellen. Das ist ziemlich praktisch und erlaubt das Teilen von hochaufgelösten Bildern.
    Ist direkt integriert in die Photos app und findet sich über den Teilen-Dialog

  • Ich warte ja immernoch darauf das ich benachrichtig werde wenn ich meine watch liegen gelassen habe…wann wurde das feature nochmal angekündigt?

    • Für gewöhnlich hat man die Uhr einmal (pro Ladezyklus) am Handgelenk. Welches Use case hast du?

      • Immer wieder interessant, zu sehen, wie Einige, wenn sie für ein Problem keine Lösung haben, einfach das Problem anzweifeln.

      • It’s not a bug, it’s a feature. Da kann man keinen Vorwurf machen, der Heilsbringer Jobs hat damals ja auch gesagt „du hältst es falsch“ und alle waren beruhigt

      • Du kannst aber nicht dein Problem zu einem Standard-Feature im System verlangen. Eine Uhr trägst du am Handgelenk. Ein iPhone in der Hosentasche oder in der Hand oder legst es mal aus der Hand. Also wieso braucht es dafür eine System-Funktion?

      • Außerdem habe ich es nicht angezweifelt sondern habe nach einem use case gefragt. Macht man nun mal so, wenn man Funktionen dazu haben möchte. Man hinterfragt Grund und Zweck.

      • Mir passierte es mal, dass ich die Uhr noch schnell nachgeladen habe und dann los musste. Unterwegs merkte ich dann, dass die Uhr noch zuhause am Strom lag. Eine Erinnerung wäre daher gut. Die Erinnerung bei meinem AirTag am Schlüssel ist da sehr praktisch, auch wenn sie gefühlt etwas zu spät kommt – zu großer Radius.

  • AirPlay für Hotels wäre auch was für Ferienwohnungen, also hoffentlich kommt das offen für jeden und nicht nur für große Hotelketten

  • Immerhin für später angekündigt und nicht wie so vieles andere US-only oder nur Punktbezogen (funktioniert nur in Berlin, München und Hamburg) oder so ein Käse

  • Hilfreicher für mich wäre, wenn man das Airdrop wieder auf ständig eingeschalten setzten könnte.

    Aber das ist wohl Apples Kotau vor Chinas Regierung.

  • Die sollen lieber mal CarPlay fixen, mein Golf bekommt keine Verbindung mehr hin. Weder mein Handy noch das meiner Frau :(

    • Meine Freundin bringt die verbindung zwar hin klagt aber dauernd über abbrüche, dass siri nie das macht was sie sagt, beim navigieren wird die musik im hintergrund nicht heruntergefahren und und und. Eine baustelle wie vieles bei apple!

    • Keine Probleme in meinem Golf, nutze es immer und dauerhaft. Keine Bugs, funktioniert alles so, wie es soll. Weiß nicht, was manche Leute machen…

      • Funktioniert bei dir die Anzeige vom Anrufbeantworter?
        Bei mir ist sie (im Gegensatz zum Handy selbst) dauerrot, auch wenn nichts drauf gesprochen wurde.

      • Chicken Charlie

        Dito! Könnte flippen jedes Mal

      • „Weiß nicht was manche Leute machen“

        Warum so schlecht drauf?

        Hast du genau die gleiche Headunit?
        Hast du genau die gleichen Steuergeräte? Hast du genau die gleichen Codierungen? Hast du genau die gleichen Versionen?

        Ein Bug muss nicht immer überall auftreten. Gewisse Konstellationen im Zusammenhang können zum Problem führen. Vielleicht einfach mal bisschen netter sein und einen Schritt weiter denken… sei doch froh, das du keine Probleme hast.

        Vielleicht probierst du mal ein anderes Kabel zu verwenden. Wenn es der Golf 8 ist, geht das glaube ich nicht da die Verbindung wireless hergestellt wird. Dann mal bei VW Anfragen ob es für dein Radio ein Firmware Update gibt (muss leider eine VW Werkstatt aufspielen). Vermutlich wird dies aber am meisten bringen.

    • Tiguan auch NULL Probleme. Mal per Kabel testen, oder ein anderes Kabel nutzen ?

  • Cool wo doch so viele Tagebuch schreiben. Darauf haben sicher Millionen gewartet.

  • Ich hätte mir gewünscht, dass AirDrop endlich mal im Hintergrund laufen kann. Es ist nervig, zu zuschauen wie 60 Fotos und 10 Videos sich übertragen während der Gegenüber die Fotos und Videos im Hintergrund empfangen kann. So was kann doch nicht so schwierig sein … vielleicht kann das das iPhone 14 mit der Dynamic Island aber ältere Generationen nicht.

  • So wenige richtige Neuerungen und dann sind die noch nichtmal fertig?!? Ich meine, Sticker haben so eine große Präsenz, das sagt doch schon alles.

  • Ehrlich gesagt, ohne die obigen Features ist iOS 17 noch eine ziemlich „maue“ Angelegenheit. Kaum zu spüren, dass ein neues iOS drauf ist. Dieses Gefühl hatte ich eigentlich noch nie (und ich bin von Anfang an dabei).
    Auch, dass so viele Dinge noch später nachkommen, kenne ich so nicht.

    • Das war bei iOS16 doch auch so? Ist doch seit 14 nur noch produktpflege, ist ja aber auch nicht schlimm. War ja klar dass Handys irgendwann an die Grenzen kommen. Bei Mac und pc gibt es seit Jahren auch eher geringe Neuerungen, die Systeme sind soweit fertig. Wenn da nix Neues drum rum kommt wo man noch was entwickeln kann wird’s halt schwer. Apple hat jetzt die Brille raus gebracht, da wird’s dann die Jahre noch mal Entwicklungsmöglichkeiten für alle Systeme geben um die Zusammenarbeit zu verbessern aber auch das wird an seine Grenzen kommen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37687 Artikel in den vergangenen 6130 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven