iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

DHL-App verbessert: Flexiblere Lieferoptionen und „persönliche Packstation“

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die iOS-Apps verschiedener Paketdienste hatten wir diesen Monat ja schon zum Thema. Für Hermes gab es viel Lob, weil die App einfach zu bedienen ist und der elektronische Paketschein zuverlässig funktioniert. DHL musste dagegen eher Kritik einstecken. Jetzt bessert der gelbe Paketdienstleister zumindest in einzelnen Bereichen seiner App DHL Paket nach.

Dhl App

Grundsätzlich versprechen uns die Entwickler, dass ihre App in der neuen Version 4.10 zuverlässiger und flotter arbeitet. Zudem stehen nun erweiterte Optionen mit Blick auf den Empfang von Sendungen zur Verfügung. Die folgenden Lieferanweisungen lassen sich nun über die Sendungsverfolgung und damit auch ohne den Zwang zum Login auswählen:

  • den Liefertag um bis zu 6 Tage verschieben (Wunschtag)
  • an eine Nachbaradresse liefern lassen (Wunschnachbar)
  • einen sicheren Ablageort auf dem Grundstück angeben (Wunschort)

Darüber hinaus kehrt mit dem Update der persönliche Packstation-Bereich zurück. Nach Aktivierung per SMS können Packstation-Sendungen und die zugehörigen Abhol-TAN direkt in der App angezeigt werden.

App Icon
DHL Paket
DP IT Brief GmbH
Gratis
43.72MB
Mittwoch, 27. Jul 2016, 11:08 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir ist die zuverlässige Zustellung wichtige als die App des Dienstleisters und da liegt DHL zumindest an meinem Wohnort Welten vor Hermes die sich in diesem Punkt von mir überhaupt kein Lob verdienen…

    • Zwar hat sich Hermes merklich gebessert, aber DHL hat einfach den Standortvorteil. Die Packstationen sind das mit Abstand praktischste für arbeitende Menschen. Bis man verbreitet die Abendzustellung anbietet, wie Amazon das schon in Berlin tut. DPD hält nach meiner Erfahrung gerne Liefertermine nicht ein und die auf der Website genannten Lieferzeiten stimmen grundsätzlich nicht mal im Ansatz. UPS ist sehr langsam, aber ansonsten recht zuverlässig. Kurz: Ohne DHL würde ich erheblich weniger Online bestellen.

    • Alle immer noch besser als Amazon Logistics, die schmeissen Dir die Pakete einfach vor die Tür wenn niemand aufmacht.

    • Hermes ist bei uns auch sehr unzuverlässig.
      Die Zustellung dauert meist mindestens einen Tag länger.
      Manchmal merkt man auch, dass wohl die „Tour“ des Fahrers vorher abgebrochen wurde.
      Und deren Online System ist grauenhaft.
      genial finde ich, dass DHL seit langem schon die Adresse mapt und damit auch Pakete, die nach „hause“geschickt werden mit auflistet. Das ist super Klasse.

    • Das ist regional scheinbar sehr unterschiedlich: bis letztes Jahr lebte ich in Hessen: Dhl top; jetzt wohne ich in Düsseldorf: habe gerade die dritte Beschwerde über die Dhl an die Bundesnetzagentur geschickt; innerhalb eines Dreiviertel Jahres!

      • Mein Beileid, also nicht wegen DHL sondern wegen Düsseldorf an sich.

      • Ach, bis auf dass die keine fähigen Stadtplaner haben was den Straßenverkehr angeht (oder von Siemens geschmiert wurden) ist es hier gut.

      • Ich würde mich erhängen bevor ich in einer der beiden Städte leben müsste, aber von Hessen (wir reden hier von Hessen, den Dialekt versteht kein Mensch) nach Düsseldorf ist schon eine Steigerung. Wenn auch nur eine winzige.

  • Die App funktioniert genauso wenig wie DHL insgesamt. Das ist momentan der letzte Laden. Päckchen verschwinden, PIN- Probleme bei der Packstation und die App funktioniert nicht wirklich stabil.

  • die Funktion “ Wunschnachbar“ hatte ich schon mal über die Webseite probiert und es hat nicht funktioniert ,die Sendung wurde an ursprüngliche Adresse geliefert, obwohl mir der “ Wunschnachbar“ von DHL per eMail bestätigt wurde, der “ Wunschtag“ hat dagegen super funktioniert was ich über die App. geändert hatte und die Sendung kam am „Wunschtag“ im angegebenen Zeitfenster an,
    da ich ja jetzt eine Packstation in der Nähe habe, freue ich mich das ich dies jetzt auch in der App. nutzen kann

    • Aber „Wunschnachbar“ bedeutet doch nur, dass an diesen geliefert wird, wenn an der ursprünglichen Adresse niemand erreicht wird.

      • ja ich war ja nicht zu Hause und dürfte es anstatt beim“ Wunschnachbar “ in der Postfiliale abholen :-(
        hätte das wohl dazu schreiben sollen :-)

  • Leider kann meine Filiale den CR-Code nicht einscannen und muss ihn von Hand eintippen. Das ist leider nicht im Sinne des Erfinders. Weshalb es nicht geht konnte mir bis dato keiner sagen.

  • Ich finde sowohl Hermes als auch die HermesApp völligen Müll. Hermes ansich ist bei uns mega unzuverlässig und unfreundlich (die Fahrer) und die App kann man nur richtig nutzen, wenn ich bei Hermes angemeldet bin und dem Versender meine Hermes-Nr. gebe, sonst kann ich in der App auch nur zusehen, wie das Paket zugestellt wird. Ein hoch auf DHL…

  • Schlecht, Schrott, DHL so kann man diese Firma und ihre Mitarbeiter beschreiben. Das fängt beim Vorstand an und zieht sich bis zum Fahrer durch. In jeder Prüfung würden die Durchfallen. Warum ich so sauer auf die bin ich habe in diesem Jahr schon 15 Paket gehabt die morgens ins Auto gepackt wurden und sich geweigert haben bei mir am ersten Tag auszusteigen. Der Rekord liegt bei 3 Verweigerungen. Da nützt auch keine schöne App was. Das die Nachrichten nicht Zeitnah übermittel werden.

  • Wie „schön“, dass an der App gearbeitet wird
    Aber auf dem Land Paketstationen geschlossen werden…

    Sehr geehrter Kunde,

    Sie haben in der Vergangenheit die PACKSTATION 114, Raiffeisenstr. 4, ALDI Markt, 48317 Drensteinfurt genutzt.

    Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass diese PACKSTATION am 21.07.2016 außer Betrieb genommen und abgebaut wird.

  • Was ich bis heute nicht verstehe ist, warum bieten sie so ein in meinen Augen maximal als Nice-to-have zu bezeichnendes Feature wie Wunschnachbar an, aber die Möglichkeit eine Sendung nachträglich in die Packstation umzuleiten gibt es nicht. Das wäre für mich mit Abstand das praktischste. Meine Postnummer ist eh auf dem Paket und wenn der Absender es einen oder zwei Tage zu spät abschickt und ich schon weiß, dass ich nicht zuhause bin, könnte ich es aus der Packstation holen. Alle vertrauenswürdigen Nachbarn, die um mich herum wohnen, arbeiten tagsüber genauso wie ich, die wären mir also keine Hilfe.

  • Erst einmal korrekt zustellen und nicht 2-3 mit dubiosen Ausreden die Tour abbrechen. Dann Apps und Co. verbessern. Drecksladen DHL!

  • meine Reihenfolge lautet(bei mir verfügbaren):
    DHL
    DPD
    UPS
    GLS
    Hermes

  • Habe schon dieses Jahr die 100er Marke an Bestellungen bei Amazon mit DHL bei weitem überboten. Un dich muss sagen, Ja ich bin sehr glücklich mit DHL.

  • DHL ist sicher nicht schlecht aber DPD mit seinen deutlich genaueren Lieferzeiten(erst 1 h dann bis zu +- 15min Lieferzeit) mit einer Karte wo sich das Zustellfahrzeug in Bezug auf Lieferort befindet ist deutlich besser. Das würde ich mir für DHL und Co auch wünschen statt Wartezeiten von bis zu 3h.

    • DPD betreibt nur Augenwischerei damit. Beim letzten Paket habe ich mich VOR DIE HAUSTÜR gestellt, als das Paket noch ca. 15 Minuten entfernt war. Was nicht kam, war das Paket. Dafür eine Nachricht, ich wäre nicht zu Hause gewesen, aber ich könnte der Benachrichtigung alles weitere entnehmen. Die ich natürlich auch nicht bekommen habe.
      Nach Beschwerde bei DPD hat es dann noch zwei Tage gebraucht, bis ich das Paket endlich bei einer Tankstelle abholen konnte. Die es in ihrem Chaos dann auch erst nicht fanden.
      Was liebe ich die Packstation von DHL!

  • Die App ist sosolala… Aber ich wäre ja nur schon froh, wenn DHL mal ihre unfassbar schlechte Logistik in Griff bekäme: seit 6 Sendungen liefern die weder an meine Home Adresse, noch in die Packstation.
    Anscheinend ist es einfacher, alles am Schluss im weit entfernten Postamt abzugeben…

    Hoffnungslos überforderte Paketboten können wohl nicht anders…
    Aber wie heißt es so schön: der Fisch stinkt am Kopf zuerst…

  • Die Packstationen sind echt für den A…..
    Von 10 Sendungen die ich an die Packstation liefern ließ, konnten 5 nicht zugestellt werden, weil die Packstation entweder voll oder defekt war.
    Nachdem die letzte Lieferung zwar in der Packstation zugestellt wurde, kam ich 5 Tage nicht an die Sendung ran, weil erst das Kartenlesegerät und danach das Display kaputt war. Die Packstation ist für mich gestorben.
    Tolle Idee, aber mangelhafte technische Zuverlässigkeit.

  • Besserwisser2015

    Ich bin von der Packetstation auf die Post-Filiale (Lotto-Kiosk mit Öffnungszeit täglich von 10-20 Uhr) in meinem Standard-Supermarkt umgestiegen. Da muss ich sowieso 1 – 2 mal die Woche einkaufen und nehm das Paket gleich mit. Klappt super.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven