iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Departure 2.0: Für Pendler und regelmäßige Bahnfahrer

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Im Mai 2013 haben wir erstmals über die ÖPNV-Applikation Departure berichtet, jetzt ist das große 2.0 Update der Anwendung im App Store verfügbar. Noch immer beschränkt die 2€-App ihren Funktionsumfang auf die Beantwortung einer einzigen, zugleich aber auch der wichtigsten Frage: Wann kommt mein nächster Bus oder die nächste Bahn?

dep-500

Beim Aufruf der App werden die zuvor von euch angegebenen Lieblingsstrecken zusammen mit einer Anzeige der bis zur Abfahrt noch verbleibenden Minuten oder Sekunden angezeigt. Die von der Deutschen Bahn übernommenen Daten sind für Busse, U- und S-Bahnen sowie Fernzüge verfügbar und zeigen auch aktuelle Verspätungen und Ausfälle an.

Entwickler Achim, der die App an die neuen Design-Vorgaben Apples angepasst hat beschreibt die Neuerungen in Version 2.0:

App Icon
Departure - Dein pe
Achim Hoth
1,99 €
10.15MB

Mehr Customization: Departure bekommt ein farbenfrohes Redesign. Verbindungen können nun verschiedene Farben zugeordnet werden. Damit kann man sie noch leichter in einer Liste finden. Außerdem können Haltestellen frei benannt werden, zum Beispiel „Zu Hause“ oder „Arbeit“.

Offline Caching: Departure merkt sich alle Abfahrten, die einmal aufgerufen wurden. Nach wenigen Tagen kann die App also beinahe offline verwendet werden. Auf jeden Fall verkürzt sich dadurch die Zeit zwischen Start der App und der Erkenntnis: wann kommt die nächste Bahn?

Optimiert für alle iPhones und iPads: Neben Support für die neuen iPhones 6 und 6plus ist die App jetzt auch universell für das iPad angepasst worden.

dep-700

Montag, 16. Mrz 2015, 8:56 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Moin Moin. Nutzt die App hier jemand? Klingt interessant mich würde aber mal der reale Anwendungsfall interessieren … Vlt. kann mir ja jemand eine vernünftige Aussage geben …

    • Ich nutze sie als Pendler täglich, um zu überprüfen, ob mein Zug Verspätung hat. Simpel aufgebaut und durch die voreingestellten Verbindungen erheblich schneller als z.B. die Bahn-App. Ist tatsächlich zu empfehlen.

    • Ich hab sie, nutze sie aber derzeit nicht. In der neuen V2 werde ich’s aber wieder versuchen.
      Momentan bin ich von Abfahrt wieder recht angetan, weil das Widget ziemlich praktisch ist. Departure hat leider (noch) kein Widget.
      Für das größte Problem können die Apps alle nix: Sie hängen komplett von den Daten der Bahn ab.

  • bringt alles wenig, wenn gleis und verspätung nicht angezeigt werden……

    • Hey Marius, die Verspätungen werden angezeigt sofern die Bahn mir diese liefert. Funktioniert erfahrungsgemäß aber sehr gut! Das Abfahrtsgleis kann man ebenfalls sehen, nur nicht an welchem Gleis man ankommt.

  • Sieht man doch im letzten Bild mittig, dass die Verspätungen und Gleise angezeigt werden.
    Die DB App kann auch Favoriten abspeichern, ist zwar in der Anwendung etwas umständlich aber dafür umsonst.

  • Ich benutze TrainLine!
    Ist ganz schön animiert und man kann sich erinnern lassen wenn man sich auf den Weg machen muss zum Zug.

    • interessante Idee, frisst nur ganz schön am Akku. Mit 47% App geöffnet und fünf Minuten ausprobiert – Akku 39%

      • Bin der Entwickler von TrainLine: hab nie Akku-Probleme bemerkt. Location services sind nur aktiv, wenn sie auch gebraucht werden. Ebenso keine web Abfragen im Hintergrund. Bitte melden, falls es weiterhin Probleme geben sollte …

  • Ich benutze Departure von Anfang an, und die App hat mich auch in anderen Städten (Berlin, Hamburg etc.) immer sehr zuverlässig informiert. Ich nutze sie grundsätzlich, wenn mich mit Bus, Bahn oder Nahverkehrszug unterwegs bin . Von mir gibt es eine uneingeschränkte Empfehlung :-)

  • ÖPNV-Applikation Departure berichtet, jetzt ist das große 2.0 Update der Anwendung im App Store verfügbar, jetzt ist das große 2.0 Update der Anwendung im App Store verfügbar.

    Ist es schon verfügbar? Bitte noch im Text erwähnen ob es schon verfügbar ist?

  • Die ist gut, der rmv und meine Überlandverkehr Busse sind enthalten.

  • Departure ist eine mega geile App. Bin Student und sehr viel im RMV-Gebiet mit Bus und Bahn unterwegs. Die App war bisher immer relativ zuverlässig, allerdings benutze ich auch ab und an die App ’nextr‘, die ebenfalls erwähnenswert ist und mit zusätzlicher interaktiver Karte kommt.

    Das Update auf Departure 2.0 ist gewöhnungsbedürftig (finde ich) und funktioniert noch nicht reibungslos. Das Laden läuft keinesfalls rund.

    • Hey Baschtl, kannst du mir etwas genauer beschreiben was noch nicht rund läuft? Schreib mir doch eine Mail aus der App heraus, dann kann ich daran arbeiten!

  • was ein hässlicher müll. ich werde version 1 so lange weiternutzen, bis sie nicht mehr funktioniert. danach wird die app gelöscht

  • Michael Klingler

    Leider kann ich als blinder Mensch die App nicht mit der Sprachausgabe VoiceOver nutzen. Ich komme einfach nicht zum „Plus“, um Verbindungen hinzuzufügen. Außerdem spricht jetzt die Statuszeile englisch :-(

    • Hi Michael, ich bin der Entwickler von Departure. Ich habe schon länger geplant einige blindenfreundliche Anpassungen an der App zu machen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns dazu mal austauschen könnten und ich dich als Beta Tester gewinnen könnte! Melde dich doch mal bei hi@achimhoth.de wenn du Interesse hast!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven