iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 195 Artikel
Ein Update und ein App-Tipp

DB Navigator und Streckenagent: Bessere Infos bei verspäteten Zügen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die Bahn hat ihren DB Navigator in Version 18 an den Start gebracht. Mit dem Update soll die Pünktlichkeits- und Verspätungsanzeige optimiert werden, zudem sind folgende Verbesserungen in den Versionshinweisen dokumentiert:

Db Navigator Live Auskunft

  • Anzeige von Linien- und Zugnummern bei RE/RB Zügen
  • Buchbarkeit Aktueller Alternativen
  • Tutorials erklären (neue) Funktionen
  • Buchbarkeit weiterer Verbundtickets: Integration des Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und des Verkehrsverbunds Oberelbe (VVO); FahrradTagesTicket im WestfalenTarif und Einzeltickets im VRS verfügbar

DB Streckenagent informiert über Störungen

Und wenn wir von einer verbesserten Pünktlichkeits- und Verspätungsanzeige sprechen, wollen wir auch mal auf den Streckenagent der Bahn hinweisen. Diese seit geraumer Zeit erhältliche App der Bahn hat bei uns noch keine Erwähnung gefunden, könnte für regelmäßige Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel jedoch durchaus brauchbar sein. Eine wichtige Einschränkung ist allerdings die Tatsache, dass bislang ausschließlich Echtzeit-Informationen der Bahn einfließen, nicht die regionaler Betreiber.

Db Streckenagent App

Zumindest mit Blick auf den von Chaos geprägten Nahverkehr rund um Stuttgart dürfte dies egal sein. Hier sind es nahezu ausschließlich die Angebote der Bahn, die Probleme bereiten. Der Streckenagent erlaubt es, persönliche Strecken und Zeitspannen als Favoriten zu speichern, um bei Störungen per Push-Mitteilung benachrichtigt zu werden. Zudem bietet die App im Störungsfall Alternativrouten an.

Montag, 16. Apr 2018, 16:36 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei der Streckenagent-App habe ich einmal Bugs gemeldet, als Antwort kam nur, dass man nichts machen könne.

    Und bei der Zugvormeldung per App (momentan nur in Bayern) klappt auch nichts.

    • Zugvormeldung? Beim Navigator oder dem Streckenagent? Das ist mir nämlich neu.

      • Streckenagent, ist in Bayern in der Betaphase und klappt laut DB nur in Neufahrn/Ndb und Hof. Hat bei mir an keinem der Bahnhöfe bisher geklappt, obwohl ich registriert bin.

  • Bei mir werden seit iOS 11.3 Updates teilweise über eine Woche später erst angezeigt – ist das bei anderen eigentlich auch der Fall?

  • Jetzt müsste man nur noch mit einer digitalen Upgrade-Funktion aufwarten :-)

  • Mal sehen, ob jetzt die Verspätungsinfos in der App identisch mit denen im Internet sind. Wenn es ganz gut läuft, vielleicht sogar noch identisch mit denen, die am Bahnsteig angezeigt werden.
    Traumhaft wäre, wenn dann diese Angaben noch irgend etwas mit der Realität zu tun hätten.
    Habe oft genug drei verschiedene Infos in App / Internet u Bahnsteiganzeige gehabt.
    Und auch oft feststellen müssen, dass zB am Berliner HBF 10 Minuten Verspätung angezeigt werden, wenn sich später herausstellt, dass der betreffende Zug am Ostbahnhof noch nicht einmal losgefahren ist, 10 Minuten also gar nicht machbar sind. Oder dass Züge bei Abfahrt angeblich nur zB 20 Minuten Verspätung haben, wenn Sie laut Auskunft bei der Ankunft 25 Minuten haben sollen und lt Fahrplan nur 2 Minuten Aufenthalt.
    Was ich damit sagen will: das gesamte Verspätungsmanagement der Bahn ist sehr fragwürdig

    • @KHw: ich könnte als täglicher Bahnfahrer nicht vehementer zustimmen. Aber schauen wir mal – vielleicht sind ja die angekündigten Änderungen in der App schon mal ein erster Schritt, wenigstens 2 der 4 Informationsquellen auf Gleichstand zu bringen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    • Die Bahnsteiginfo ist auch nicht besser. Der Zug wird noch 5 Min. nach planmäßiger Abfahrt angezeigt. Plötzlich gehen alle Informationen weg und es kommt die Ansage, daß der Zig in 1Stunde Entfernung garnicht abgefahren ist . :-(

    • Das sind leider unterschiedliche Systeme. Die Bahnsteiganzeigen werden in vielen Bahnhöfen noch manuell eingegeben.
      Eine Synchronisierung ist aber für die nächsten Jahre fest eingeplant.

  • Was bringt die schönste Verspätungsanzeige, wenn die Daten nicht stimmen? Hab in den letzten drei Wochen zweimal in einem ICE längere Zeit wegen technischer Probleme in einem Bahnhof verbracht. In beiden Fällen wurde der Zug noch etwa eine halbe Stunde als pünktlich angezeigt – im Zugradar konnte man sogar sehen, wo er sich angeblich gerade befand – obwohl wir immer noch im Bahnhof standen.
    Selbst als der eine Zug seine Fahrt dann offiziell beendet hatte und wir aussteigen mussten, stand er noch lange als verspätet im System.
    Laut Aussage der Bahn ergeben sich die Verspätungsanzeigen ja daraus, dass jedes Verlassen eines Bahnhofs oder Passieren bestimmter Punkte registriert wird. Wie geht’s dann, dass ein Zug, der immer noch in Nürnberg steht, laut der Bahn-Apps bereits pünktlich in Erlangen ist?

    • Wie Du selber sehen konntest sind das meist interpolierte Daten.
      Wie bereits oben gesagt nutzen die verschiedenen Systeme der Bahn unterschiedliche Backends. Die Daten sind leider daher nicht synchron.

    • Das mit dem Zugradar kann ich nur bestätigen. Wie es besser geht zeigt die Länderbahn (Oberpfalzbahn, Alex, Waldbahn etc), auf deren Homepage wird Minutengenau die Verspätung angezeigt (die Zeiten stimmen in 95% der Fälle auf die Minute genau!). Laut Aussage eines Mitarbeiters wird die Einspeisung der Daten in den DB-Navigator durch die DB unterbunden

  • Was mich auch tierisch aufregt, ist, dass ich bei „Meine Tickets“ nicht direkt die Verspätungen einsehen kann? Was soll das?

  • immerhin ist die Bahn App besser als die Lufthansa App, die zeigt eine Verspätung erst an wenn es bereits zu spät ist, obwohl die Verspätung teilweise bereits Stunden vorher klar ist.

    Auch ich ärgere mich oft über den Streckenagenten bei der Bahn der dem Kunden vorgaukelt der Zug sei bereits (pünktlich) unterwegs obwohl er noch in irgendeinem Bahnhof steht, aber wie gesagt, die Lufthansa App toppt alles (im negativen Sinne)

    • PS: Dafür kann man jetzt in der Lufthansa App ein Feedback NACH dem Flugereignis abgeben und dieses mit vorher getätigten Beweisfotos unterstützen ! Das hat die Bahn noch nicht.

      • Etwas Geduld, bitte. Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.

        Hallo ? Was soll denn das Bitte ? Bin ja nicht das erste Mal hier unterwegs ?!

  • TurnerOverdrive

    Meine alte Bahncard vom letzten Jahr wird immer noch in der Bahn App angezeigt obwohl die neue gleich unter der alten steht. Was soll das ? Jedesmal werde ich gefragt ob ich den Status der aktuellen BahnCard aktualisieren möchte, stimme ich dem zu bleibt es trotzdem beim Alten.

    Früher war die Bahn App besser, mittlerweile wurde sie verschlimmbessert

  • Etwas Geduld, bitte. Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.

    Ich bin von der Bahn App mittlerweile mehr genervt als angenehm überrascht, früher war die Bahn App in der Tat besser, alles was ich brauche ist eine verlässliche Anzeige der Verspätung, Tickets buchen, BahnCard anzeigen, alle weiteren Zusatzfunktionen benötige ich nicht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23195 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven