iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 088 Artikel
   

DAVTeam: Repository-Suche, Full-Screen Browser & Firmware-Kontrolle

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

iAppcat, bei uns im Zuge der „Your Repository„-News kurz angerissen, erlaubt euch online die passende Repository-Adresse für zahlreiche iPhone-Applikationen zu finden. Vorausgesetzt ihr könnt euch noch an den Namen des Apps erinnern, liefert iAppcat die entsprechende URL für den Installer. Soweit so gut.

reponamevcchanger.jpg

Eine ähnliche Suche gibt es mit „Repo Name“ nun auch als native Applikation vom DAVTeam. Zu beziehen über http://davteam.com/repo.xml könnt ihr so direkt auf dem iPhone nach dem passenden Repository für vergessene Applikationen suchen. Das DAVTeam gilt es darüber hinaus, auch in den nächsten Tagen im Auge zu behalten. So sollen im Laufe der kommenden Wochen ein Full-Screen Web-Browser sowie ein Tool zum schnellen Umschalten zwischen verschiedenen Firmware-Versionen veröffentlicht werden.

Mittwoch, 30. Apr 2008, 15:26 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo.

    Warum soll ich denn zwischen der firmware switchen?

    Wofür nacht man das

    Schönen Gruß
    aus dem Hörsaal.

  • Tobs: kA. Wozu braucht man pwng oder wie das heisst wenn es schon ziphone und iliberty gibt…

  • Repo Name läuft bei mir unter 1.1.4 nicht. Schade.

  • was heist fullscreen Browser kann ich dan über tv surfen wens kabel dran ist was ja mit filmen geht und bilder

  • Warum eig. DAV-Team?
    Soll das so ne Verarache vom DEV-Team sein? :D

  • Hm, den Firmware-Switch find ich auch unsinnig. UMTS kann man beim neuen iPhone eh nur ab der 2.0er benutzen.

  • ahhh thompson geh schlafen echt..

  • na ich bin mal gespannt wie gut der fullscreen Browser gecodet ist. Frag mich ob der dann auch so gut zoomen usw kann, kann mir nicht vorstellen, dass die die Safari engine einbauen können

  • Geschickter Schachzug, so kurz vor der Veröffentlichung des UMTS-iPhones einen Fullscreen Browser zu entwickeln. Den kann man bei den gigantischen Datenmengen sehr gut gebrauchen! *cokt*

  • @ Thompson:

    Was auch immer du einwirfst: die Hälfte reicht LOCKER!
    Solltest Du keine Drogen nehmen, KANN das eigentlich nur bedeuten, dass bald das UMTS-iPhone raus kommt.

  • bedeutet das im umkehrschluss das wir thompson loswerden wenn das umts iPhone kommt? würd mich freuen. servus, thomas

  • Nein, denn danach steht bestimmt schon eine weitere Generation in den Startlöchern. *bier*

  • klar. Haste doch auch bestimmt schon noch mehr info zu weil ja grad die sonne aufgegangen ist. Deshalb wird das iphone3 rund und kann selbstständig am Ohr fliegen um den armen Kunden zu entlasten……

  • Kann's kaum glauben

    unglaublich! Ist das mit dem fliegen wahr? Hab davon noch nix gewusst. Ich weiß aber „aus zuverlässiger Quelle“, dass das iPhone3 über eine direkte WLAN-Schnittstelle an den Großrechner des BND’s angeschlossen sein soll. Angeblich eine Forderung vom CIA und NSA an Apple…

  • Thompson ist der Beste. Er hat totale Ahnung von allen Iphones der folgenden Generationen. Ihr braucht Ihn nur zu fragen. Zu allen Fragen hat er nämlich stets keine Antwort. Ein richtiger „Fachmann“ eben. Wunderbar! Könnt Ihr solche Fachkräfte nicht sperren? Nerv!

  • Genau @Kanns kaum Glauben
    Denn iPhone Besitzer sind ja Hacker und Hacker sind ja Potentielle Verbrecher!
    Alles aus einer seeehr sicheren Quelle…
    Mein Opa bei Apple und so :P

  • äh kann mir jemand helfen?
    What the F*u*CK fullscreen browser??

  • äh kann mir jemand helfen?
    What the F*u*CK ist ein fullscreen browser??

  • Nein, da Apple schon von Greenpeace zu mehr Umweltfreundlichkeit aufgerufen wurde, wird das iPhone der 3. Generation artgerecht in einen speziell dafür gezüchteten Apfel verpackt. Dass dieses an ein Ohr fliegen kann ist aber keinesfalls ausgeschlossen. Eine Studie von Joschka Fischer im Jahre 1999 befand diesen Vorgang allerdings als teilweise unkomfortabel.

  • Du bst doof
    sorry men mac spnnt ch ann en “ i “ und „k“ tppen

  • Ein iPhone der zweiten Generation mit der dritten Generation Funk kann ich mir aber eh nicht leisten weil ich ja noch zur Schule gehe. Aber Apple ist blöd das die das nicht schon gleich von Anfang an eingebaut haben.

  • Na dann mach die Schule lieber erstmal fertig. Vielleicht bist du dann auch alt genug geworden um wenigstens niveauvoll faken zu können, oder es einfach gleich zu lassen.
    Nichtsdestotrotz warten wir alle gespannt auf das 3G-GPS-iPhone, welches in den nächsten Tagen angekündigt wird. *cokt*

  • es st echt so ch muss de“ i ” und “k“ mmer renkoperen oder mt Touchpad Pro enfügen

  • Die hat sich Apple patentrechtlich schützen lassen. In Zukunft wird man nur noch mit dem UMTS iPhone Zugriff auf diese beiden Buchstaben haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21088 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven