iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 313 Artikel
   

Das Verizon-iPhone: Kein großer Unterschied zum UMTS-iPhone, Zerlege-Video & Verkaufszahlen

20 Kommentare 20

Fangen wir mit den Zahlen an. Als der neu in den amerikanischen iPhone-Markt eingestiegene Mobilfunkanbieter Verizon am 4. Februar (also nur einem Tag nach dem Verkaufsstart) bekannt gab, den iPhone-Vorverkauf nun vorerst auf Eis zu legen, da die verfügbaren Lagerbestände bereits restlos reserviert worden seien, wurde in unseren Kommentaren der Ruf nach Statistiken laut. Entweder, so die Vermutungen, hatte Verizon schlecht kalkuliert, oder das iPhone 4 (immerhin schon älter als 6 Monate) hatte das Verkaufswochenende des Jahres…

Jetzt steht fest: Die amerikanischen Verizon-Kunden scheinen dem Verkaufsstart so sehr entgegengefiebert zu haben, dass sich vielerorts extra der Wecker gestellt wurde. Um seine Server nicht in die Knie gehen zu lassen startete Verizon die Vorbestellmöglichkeit des CDMA-iPhones Nachts um 3h. Innerhalb der ersten 5 Stunden zählte Verizon dann 500.000 Vorbestellungen und darf sich firmenintern nun über einen neuen Rekord freuen: Das iPhone 4 ist das Gerät mit den meisten Verkäufen innerhalb von 24 Stunden in der Verizon-Geschichte.

Seit dem Verkaufsstart ist einiges passiert. Die Auslieferung läuft auf Hochtouren, die ersten Geräte wurden mit einem jailbreak versehen. Und auch die Schrauber von iFixit haben dem Verizon-iPhone (ein Gerät das sich äußerlich nur durch einen leicht überarbeiteten Antennen-Rahmen vom iPhone 4 unterscheidet) bereits unter die Haube gesehen.

Die Erkenntnisse (in diesem Youtube-Video zusammengefasst) sind überschaubar:

  • Der im Gerät verbaute Chipsatz – ein Qualcom MDM 6600 – wäre in der Lage unter beiden Funkstandards (UMTS & CDMA) eingesetzt zu werden, wurde jedoch künstlich beschnitten und beliefert die Verizon-Kunden ausschließlich mit dem CDMA-Funkstandard. Ein zukünftiges Dualband-iPhone in den USA wäre jedenfalls möglich.
  • Der im Verizon verbaute Vibrationsmotor (im Bild oben) unterscheidet sich erheblich vom originalen iPhone 4 (im Bild unten). Nach ersten Tests der Zerlege-Exerten von iFixit, rotiert der Motor etwas leiser, fühlt sich „softer“ als der Vorgänger an und scheint sich, gerade wenn das iPhone auf dem Tisch liegt, positiv auf das Gerät auszuwirken.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Feb 2011 um 10:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30313 Artikel in den vergangenen 5081 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven