iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 400 Artikel
   

Das neue iPhone 3Gs: Apple PM & Guided Tour

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Apple.com ist aktualisiert, die passende Pressemitteilung zum heute vorgestellten Hardware-Update soeben bei uns eingeschlagen:

„Apple stellt das iPhone 3G S vor – das bisher schnellste und leistungsfähigste iPhone. […] darunter verbesserte Geschwindigkeit und Performance – bis zu doppelt so schnell wie das iPhone 3G – einer verlängerten Batterielaufzeit, einer qualitativ hochwertigen 3 Megapixel Kamera mit Autofokus, einer einfach zu bedienenden Videoaufzeichnungsfunktion und einer Freisprecheinrichtung für Sprachsteuerung […]

Das iPhone 3G S wird ab dem 19. Juni in Deutschland erhältlich sein, die Preise werden dann kommuniziert. Die iPhone OS 3.0 Software wird am 17. Juni kostenlos für alle iPhone Nutzer als Software Update über iTunes 8.2 oder neuer erhältlich sein.“

ip3gsss4d.jpg

So lässt sich das Video „iPhone 3Gs – A Guided Tour“ nun hier begutachten, Feature-Übersicht und Galerie zeigen die sehenswerten Neuigkeiten zum 3G-Nachfolger. Die ganze Pressemitteilung haben wir euch im Anschluss eingebettet.

SAN FRANCISCO, Kalifornien – 8. Juni 2009 – Apple hat heute das iPhone 3G S vorgestellt, das bisher schnellste und leistungsfähigste iPhone ausgestattet mit unglaublichen neuen Funktionen, darunter verbesserte Geschwindigkeit und Performance – bis zu doppelt so schnell wie das iPhone 3G – einer verlängerten Batterielaufzeit, einer qualitativ hochwertigen 3 Megapixel Kamera mit Autofokus, einer einfach zu bedienenden Videoaufzeichnungsfunktion und einer Freisprecheinrichtung für Sprachsteuerung. Das iPhone 3G S kommt mit dem neuen iPhone OS 3.0, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem, mit über 100 neuen Funktionen wie ‚Cut, Copy und Paste‘; ‚MMS’*; Spotlight Suche, Querformat-Keyboard und vielem mehr. Mit dem iPhone 3G S haben die Nutzer Zugriff auf mehr als 50.000 Applikationen aus dem revolutionären App Store, dem weltweit größten Store für Anwendungen, bei dem Kunden bereits über eine Milliarde Programme heruntergeladen haben. Das iPhone 3G S bietet die doppelte Speicherkapazität mit einem 16 GB- und einem 32 GB-Modell.

„Das iPhone 3G S ist das bisher schnellste und leistungsfähigste iPhone und wir glauben, dass die Menschen die neuen Funktionen wie die Autofokus Kamera, die Videoaufnahmemöglichkeit und die Spachsteuerung lieben werden,“ sagt Philip Schiller Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple.

Das iPhone 3G S bietet eine unglaubliche Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit, die im Schnitt doppelt so schnell wie die des iPhone 3G ist. Dadurch bauen sich Webseiten schneller auf und Applikationen starten schneller. Das iPhone 3G S nutzt den Open GL ES 2.0 Standard für beeindruckende hochauflösende 3D-Grafiken. Dies macht den mobilen Einsatz von Spielen sowie weiteren grafikintensiven Programmen besser als jemals zuvor. Das iPhone 3G S ist nicht nur schneller, sondern ermöglicht mit seiner längeren Batterielaufzeit auch, dass man mehr Videos ansehen, mehr Musik hören, länger im Internet surfen oder die Lieblings-Applikationen noch länger nutzen kann. Das neue iPhone 3G S unterstützt zudem 7.2 Mbps HDSPA für eine schnellere Netzwerkverbindung.**

Das iPhone 3G S kommt mit einer neuen 3 Megapixel Kamera mit Autofokus für aufregende Bilder und Videos, welche es noch leichter macht, die schönen Momente einzufangen, zu bearbeiten und mit Familie und Freunden zu teilen. Die neue Autofokus Kamera stellt Bildschärfe, Belichtung, Farbe und Kontrast für das bestmögliche Bild ein und verfügt über einen automatischen Makro-Fokus für spezielle Nahaufnahmen. Mit der neuen ‚Tab to focus‘ Funktion berührt man einfach ein gewünschtes Objekt oder einen Bereich auf dem Display und die Kamera passt Bildschärfe und Belichtung automatisch an. Mit einem Klick auf die Start- und Stop-Punkte kann man wunderbare hochauflösende Videoclips aufnehmen und sie direkt auf dem iPhone 3G S bearbeiten. Mit dem iPhone 3G S kann man mit einer Berührung Fotos und Videos per E-Mail und MMS versenden oder sie bei MobileMe oder auf YouTube veröffentlichen.

Die Sprachsteuerungsfunktion des iPhone 3G S ermöglicht Freisprech-Bedienung sowohl der iPhone- als auch der iPod-Funktionen. Man muss lediglich die passenden Anweisungen in das eingebaute Mikrofon oder Head Set Mikrofon sprechen, um über Namen oder Nummer zu wählen. Mit der Sprachsteuerung kann man seine Lieblingsmusik anhand des Künstlers, Albums oder der Playlist abspielen. Das Kommando ‚Spiele bitte mehr Lieder wie dieses‘ (Play more songs like this) aktiviert die Genius Funktion. Man kann dem iPhone zudem sagen, die Musik zu pausieren, das nächste Stück abzuspielen, den Shuffle Modus zu aktivieren oder es fragen ‚Was wird gerade gespielt?‘ (What´s playing right now?).

Das iPhone 3G S beinhaltet einen neuen, eingebauten digitalen Kompass für sofortige Orientierung.*** Das Kompass-App zeigt an, welchen Weg man gerade einschlägt und dreht sich sobald man die Marschrichtung ändert. Man kann sich am geographischen oder am magnetischen Norden orientieren und das ins iPhone integrierte GPS zeigt automatisch die Koordinaten der aktuellen Position an. Der neue eingebaute digitale Kompass ist außerdem in ‚Maps‘ integriert, dadurch richtet es jede Karte an der eigenen Blickrichtung aus.

Das iPhone 3G S bietet neue Zugriffsfunktionen, darunter VoiceOver, einen Bildschirmleser, der ansagt was auf dem iPhone 3G S Display erscheint und es dadurch in ihrer Sehfähigkeit eingeschränkten Personen möglich macht, zu telefonieren, E-Mails zu lesen, Webseiten zu durchstöbern, Musik abzuspielen und Anwendungen auszuführen. Die neue universelle Zoom-Funktion vergrößert den gesamten Bildschirm und das ‚White on Black‘ Feature invertiert die Farben des Displays, um Personen mit schlechter Sehfähigkeit einen höheren Kontrast zu bieten. Das iPhone 3G S bietet darüber hinaus die Funktion ‚Mono Audio‘, die den linken und den rechten Audiokanal kombiniert, sodass beide Spuren gleichzeitig auf beiden Ohrhörern erklingen, speziell für diejenigen Personen mit Hörverlust auf einem Ohr.

Das iPhone 3G S wird mit der neuen iPhone OS 3.0 Software ausgeliefert, die über 100 neue Funktionen beinhaltet, darunter: ‚Cut, Copy und Paste‘, MMS, die Spotlight Suche, um iPhone übergreifend oder in ‚Mail‘, in den ‚Kontakten‘, im ‚Kalender‘ und im iPod zu suchen; Querformat-Keyboard für ‚Mail‘, ‚Nachrichten‘, ‚Notizen‘ und Safari; erweiterte Kindersicherung für TV Serien, Filme und Apps aus dem App Store; und die Möglichkeit Tonaufnahmen mittels der neuen Voice Memo App von unterwegs zu erstellen und zu versenden. Die Phone 3.0 Software umfasst außerdem eine neue ‚Find my iPhone‘ Funktion, die es in Zusammenarbeit mit MobileMe ermöglicht, das iPhone auf einer Karte zu lokalisieren, eine Nachricht zu senden, die auf dem Bildschirm erscheint oder einen Ton abzuspielen, um dabei zu helfen, das iPhone zu finden, selbst wenn es auf ‚geräuschlos‘ gestellt ist. Falls man das iPhone nicht finden kann, ist es möglich, sämtliche Daten und Inhalte auf dem entsprechenden iPhone über das ‚Remote Wipe‘ Feature zu löschen. Zu den neuen, im Rahmen der iPhone 3.0 Software verfügbaren iTunes Funktionen gehört der drahtlose Download von Filmen, TV- und Audio-Programmen, sowie von iTunes U, sodass Studenten ihre Lernmaterialien unterwegs herunterladen können.

Das iPhone 3G S ermöglicht seinen Nutzern den Zugang zum revolutionären App Store, mit über 50.000 Programmen der größte Application Store weltweit. Über den App Store können Entwickler Abermillionen iPhone und iPod touch-Anwender auf der ganzen Welt erreichen. Bis heute haben Kunden mehr als 1 Milliarde Programme aus dem App Store heruntergeladen.
Und mit mehr als 1.000 neuen APIs (Programmierschnittstellen) im iPhone SDK können Entwickler noch mehr innovative Programme schreiben, die ‚In-App Purchases‘, eine neue Maps API und ‚Push Notifications‘ benutzen.

Mit der eingebauten Nike + iPod Unterstützung wird das iPhone 3G S zu einem perfekten Fitness-Begleiter. Der optional erhältliche Nike + iPod Sensor (19 Euro inkl. MwSt.) wird einfach in den Nike + Schuh eingelegt, der sich mit dem iPhone 3G S nahtlos verbindet und die gelaufenen Kilometer erfasst oder sich mit neuesten Fitnessgeräten synchronisieren lässt“

„Apple stellt das iPhone 3G S vor – das bisher schnellste und leistungsfähigste iPhone. […] darunter verbesserte Geschwindigkeit und Performance – bis zu doppelt so schnell wie das iPhone 3G – einer verlängerten Batterielaufzeit, einer qualitativ hochwertigen 3 Megapixel Kamera mit Autofokus, einer einfach zu bedienenden Videoaufzeichnungsfunktion und einer Freisprecheinrichtung für Sprachsteuerung…“

So lässt sich das Video „iPhone 3Gs – A Guided Tour“ nun hier begutachten, Feature-Übersicht und Galerie zeigen die sehenswerten Neuigkeiten zum 3G-Nachfolger. Die ganze Pressemitteilung haben wir euch im Anschluss eingebettet.

Montag, 08. Jun 2009, 21:37 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat sich einer von euch mal das Bild zum tv Spot angeschaut (Apple.com) ? Täuscht das oder sieht das eher aus wie das was in den letzten Tagen spekuliert wurde ?Schwarzer statt Silberner rand, höher sitzender lautsprecherschlitz etc

    • tut mir leid, aber sieht doch ganz normal aus. leider.

      echt verdammt schade, was apple da abgeliefert hat. bis auf diese neue kamera und die schnelligkeit, hat sich doch nur software mässig was verändert..

      • Ganz schoen viel Wind fuer einen lauen ‚Sommerfurz‘, denn viel mehr ist das neue iPhone 3G.01 nicht.
        Video mit dem Handy konnte bereits mein uralt Nokia von 2005. Warum das nur das neue 3GS koennen darf, weiss auch nur Apple.
        Ob sich ein Umstieg vom 3G auf das 3GS lohnt? Ich tendiere zu einem klaren nein. Mein Vertrag geht noch ein Jahr. Ich freu mich daher auf das richtig neue 4G.

  • Ist das nur beim Bild so oder ist die Front wiklich matt?

  • also ich bin sehr zufrieden, frontkamera ist doch lächerlich also das fehlt wirklich nicht, die leistung steigt und darum geht es im endeffekt, endlich ist die kamera überarbeitet und scheint recht gut zu sein!!!!
    ich hab noch das 2G, werde mit sicherheit auf das 3GS umsteigen, da lohnt sich der schritt definitv, für jemanden der das 3G hat meiner Meinung nach auch…

  • weiß jemand was sich bzgl prozessor, ram etc. geändert hat?

  • Hi,

    mal eine Frage (vllt. ne blöde Frage)
    Sind die Features wie z.B. VoiceDial und Videoaufnahme Hardwareabhängig oder reicht da die 3.0 Software?

    Ist mir nicht so klar,

    Greetz
    jsk

    • naja, bei built-in video camera tippe ich auf hardwareabhängigkeit, aber deshalb hole ich mir das teil sicherlich net! bin enttäuscht, dass nicht mal ein detail an der hülle geändert wurde….

      • apple macht das schon richtig so.
        denke mal an die zubehörhersteller, denkst du die findes es OK jedes jahr aufs neue neue sachen zu entwickeln?

        die verdienen nicht soviel geld mit dem kram wie apple mit dem iPhone!

    • War doch schon durch ein paar Änderungen an den Strings in der Beta möglich oder nicht? Denke das wird mit wenigen Handgriffen leicht zu aktivieren sein.

  • ich finds auch nicht so schlecht das das äussere sich nicht verändert hat, dann passen immerhin die Docks, die KFZ-Halterung und co.

    OS 3.0 bringt viel neues und die bessere Leistung und die bessere Kamera + die Kleinigkeiten (kompass und co) rechtfertigen für mich den umstieg ganz klar,

    Frontkamera wäre auch für mich unnötig gewesen, wer will denn videotelefonie?

  • LiL JoN || get crunk

    weiß jemand ob es jetzt möglich ist endlich mal dateien usw. über bluetooth zu verschicken oder kann man nur sich nur mit stereo kopfhörer,car kits usw. verbinden ?

    ich bedanke mich schonmal im vorraus für die hilfe ;)

    • mit anderen iPhones kein Problem, aber für Motos, Nokias etc.: no way (zumindest offiziell nicht)

      Schade, dass VoiceControl nur für 3GS integriert wird, obwohl das iPhone 2G&3G es hardwareseitig (integriertes Mikrofon) ebenso packen könnten wie das neue iPhone.
      Wahrscheinlich marketing-bedingt, denn der Abstand zu den alten Geräten muss ja gewahrt bleiben…

  • Na toll, da warte ich so lange auf das Nike + für das 3G und nun wird es wohl die Funktion nur für das Neue geben. Oder habe ich das falsch Verstanden und die Funktion wird durch die neue Sofware ermöglicht?

  • Wie war es denn damals bei dem 3G – durfte man bei T-Mobile innerhalb des laufenden Vertrages das Gerät gegen Gebühr tauschen? Und wenn ja, zu welchem Preis? Mich würde alleine die höhere Geschwindigkeit und vor allem die bessere Akku-Leistung reizen.

  • habe ein 2G und werde umsteigen.

    Was User des 3G angeht, kann ich deren enttäuschung nicht ganz verstehen.
    DIe müssten alle einen 2 Jahresvertrag haben und sind nun alle enttäuscht, dass sie sich wegen des „miesen updates“ nicht ihrem vertrag für 15€/restmonat rauskaufen müssten.

    Ist mir echt zu hoch…

  • bessere kamera aber kein auslöseknopf? schneller aber keine neue hardware? Video als exklusiv feature? kompass um aus dem wald raus zu kommen? sorry aber dickes ;) das ding ist der totale sockenschuss für leute die schon ein 3g haben

  • ach noch was:keine leuchte an dem ding aber videos drehen? ja apple ist klar dann will ich mal ein nachtvideo damit sehen..nicht zu fassen wie diese firma die leute verarscht,da haben die extra eine präsentation für gemacht? das teil hätten man still upgraden sollen dann wäre es noch ok aber das nun als dickes ding zu verkaufen ist wirklich lachhaft

    • Haben sie nicht – das war nur ein Randprodukt. Viel interessanter als das 3GS war für mich Snow Leopard – und den haben sie ja auch gebührlich in den Mittelpunkt gestellt.

      Nochmal: die WWDC ist eine Entwicklerkonferenz – dass nebenbei ein paar handfeste Produkte (z.B. neuer 15″-MBP, soeben bestellt ) vorgestellt wurden ist da eher nebensächlich.

    • ich weiss gar nicht was diese ganzen nörgler hier machen????
      verpi….t euch doch auf sony-erricson.de oder nokia.com.
      keine sau verlangt von euch das iphone toll zu finden…
      ihr findet bestimmt bessere handys als dieses altbackene iphone.
      aber ihr würdet warscheinlich noch palabern wenn das ding geld drucken könnte… idioten

  • auf den ersten blick würde ich jetzt auch nicht updaten…..mal gucken, wie es dann ab dem 19. rüberkommt….

  • ich weiss gar nicht was diese ganzen nörgler hier machen????
    verpi….t euch doch auf sony-erricson.de oder nokia.com.
    keine sau verlangt von euch das iphone toll zu finden…
    ihr findet bestimmt bessere handys als dieses altbackene iphone.
    aber ihr würdet warscheinlich noch palabern wenn das ding geld drucken könnte… idioten

  • weiß schon jemand was das 3g dann in deutscland kosten soll wenn das 3gs raus is?? in den usa soll es nurnoch 99 dollar kosten in deutschland ?????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20400 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven