iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Das ist Kennedy: Ein halbautomatisches iPhone-Tagebuch im Videotest

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

In der Hoffnung, dass die neuveröffentlichte Kennedy-Applikation zukünftig auch um eine deutsche Oberfläche ergänzt wird, haben wir uns den heute freigegebenen App Store-Download des Designers Brendan Dawes einfach mal aufs Telefon geladen und die Funktionsweise des halbautomatischen Tagebuchs im Video festgehalten.

now

Kennedy, ein schlichter Day One-Konkurrent, will seinen Nutzern, die mit der App kleine Momentaufnahmen ihres Lebens festhalten wollen, so viel Arbeit wie möglich abnehmen und startet mit nur einem großen Knopf: „Now“.

Drückt man den schön animierten Button, sammelt Kennedy all jene Informationen ein, die das iPhone gerade liefern kann. Wie spät ist es? Wie ist das Wetter? Wo befinden wir uns gerade? Welche Schlagzeilen rauchen momentan durch die News-Portale? Welche Musik wird gerade gehört?

katze

Kennedy versammelt die Infos anschließend auf einer übersichtlichen Moment-Seite und gestattet seinen Nutzern nun, das Hinzufügen von eigenen Texten, Fotos aus dem Bild-Archiv und von der iPhone-Kamera. Nun kann der Moment gespeichert und bei Bedarf wieder hervorgezaubert werden.

Warum? Warum nicht.

Kennedy sammelt eure Alltagsdaten und exportiert auf Wunsch alle gesicherten Dokumente in eine JSON bzw. CSV-Datei, die ihr anschließend weiter bearbeiten könnt. Wir haben während unseres Kennedy-Tests die Videokamera mitlaufen lassen und den Workflow, abgesehen vom Einsatz des ebenfalls integrierten Foto-Editors, mitgeschnitten:

(Direkt-Link)

Donnerstag, 19. Dez 2013, 16:11 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also, entweder wusstest ihr es nicht besser oder Nicolas ist ein Profi – Troll. Nur soviel: auf dem Bild mit der Katze ist im Original überhaupt keine Katze zu sehen, sondern etwas, was man hier im Blog besser nicht zeigen sollte ;)

  • na arg gg da wird sich die Freundin aber freuen wenn das Video im Web herumgeistert…

  • Da steht „Now“ für „heute“? Zur App: Naja. Nichts, was man nicht auch in einem Archiv abrufen könnte.

  • Ich finde die „autmatiesierte“ Idee nice.. Aber nix für mich ..

  • Gekauft, für öde befunden, gelöscht. Schade.

  • Michael Haensch

    Und ich hab nach Lesen der Überschrift gedacht, autobiographisches Material von Robert, Edward, John oder Jackie Kennedy. Ein Tagebuch zum selber schreiben, pff.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven