iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 796 Artikel
Tipps für Heimarbeiter

Das iPhone als improvisierte Dokumentenkamera

23 Kommentare 23

In der Hoffnung, dass die Tage im Homeoffice schon bald wieder gezählt sein werden, dürften sich nur wenige der vorübergehenden Heimarbeiter direkt in die Unkosten stürzen, die für gute Dokumenten-Scanner (um die 400 Euro) oder Overhead-Halterungen (um die 30 Euro) veranschlagt werden.

Hello

Allerdings wollen bzw. müssen viele Anwender dieser Tage das iPhone zücken, um Skizzen, handschriftliche Notizen und andere Dokumente schnell zu digitalisieren und an Schüler, Kollegen und Geschäftspartner weiterzureichen. Neben schlichten Papierschnappschüssen, wollen etwa auch Übungseinheiten aufgezeichnet werden.

Hier empfehlen wir euch nicht nur den Einsatz guter Drittanbieter-Applikationen wie Videon, Scanner Pro und Microsofts Office Lens, sondern auch den Blick auf diese beide Kurzhinweise für den gekonnten Einsatz des iPhones als improvisierte Dokumentenkamera:

Die Eckdaten:

  • Bücherturm und langes Lineal zum Platziere des iPhones nutzen.
  • Bei Videoaufnahme die Qualität und damit die Größe reduzieren. (Einstellungen > Kamera > Video aufnehmen > 720p HD 30fps).
  • Prüfen, dass die Aufnahme im Querformat aktiv ist.
  • „AE/AF LOCK“ durch lange Berührung mit dem Finger aktivieren und Helligkeit anschließend durch streichen so konfigurieren, dass Schatten vom Papier verschwinden.

Aeaf Lock

AE/AF LOCK: Gestattet das fixe Regeln der Helligkeit
Montag, 23. Mrz 2020, 18:23 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was haltet ihr von Scanbot Pro? Habe noch die alte Premium Version und was mich echt stört, ist die Tatsache, dass man die Kamera auf das Dokument hält und direkt wird „gescannt“. Dadurch passiert es oft, dass das Dokument falsch gescannt wird.

  • Der systemeigene iOS Dokumentenscanner der Notizen-App sollte in diesem Zusammenhang vllt auch erwähnt werden. Er ist am einfachsten durch Force/Haptic Touch auf das Icon der Notizen-App zu erreichen.

  • Oder man geht ins Kontrollzentrum, macht Force Touch auf Notizen und klickt auf „Dokument scannen“. Alternativ geht es auch in Dateien.

  • Die Dropbox App kann das auch und bietet auch gleich ne automatische OCR (Texterkennung)…

  • Für wen die Turmvariante zu wackelig ist, kann ich Scanlio empfehlen. Simpel aber recht brauchbar.
    Durch den transparenten Kunststoff gibt es auch ne verhältnismässig gute Ausleuchtung.

  • Da würde ich mir lieber einen Second Hand IX100 zulegen

  • Genius Scan ist doch auch eine gute Alternative

  • hi, wer ms onedrive nutzt sollte sich die neue office app anschauen – hat auch lens funktion über den + button. das nutze ich jetzt. hoffentlich nicht zu lange.

  • übrigens für videoproduktion: ich nutze 2 iphones: moviepro app 1 iphone als kamera, 1 iphone als remote, airpods als bluetooth mikrofon, natürlich mit stativ.

  • Hallo
    Speichert denn die Notizen App das auch als pdf Datei?

  • Ich nutze OneDrive. Reicht mir dicke.

  • Hallo, Kneipp, ja wird auch als pdf gespeichert. Ich arbeite auch mit Scanbot pro, finde aber mittlerweile den Scan der Notizenapp wirklich sehr gut!

  • Hallo in die Runde!

    Da es in diesem Threat um Scannen geht, wollte ich Euch allen eine Frage stellen und hoffe eine für mich praktikable Antwort zu erhalten
    Ich bin vollständig blind und scanne sowohl privat aber auch und vor allem für mein Studium an der Uni viele Bücher ein. Ich habe oft große Schmerzen, wenn ich einen ganzen Tag vor dem Scanner sitze und die Seiten mit meiner linken Hand herunterhalten muss. Das kraftvolle Herunterhalten ist für den Scan sehr wichtig, schmerzt mich aber stark. Gibt es irgendeine Idee oder eine Vorrichtung, die mir helfen kann, dass ich die zu scannenden zwei Seiten vor mir nicht herunterhalten muss? Ein Buchkantenscanner ist mir zu teuer und würde mir auch nichts bringen, denn ich habe eine spezielle Kamera zum Scannen für Blinde. Das heißt, dass ich die ReadIt Kamera nicht austauschen kann und diese dringend brauche. Es müsste eine Vorrichtung sein, die flexibel und völlig unabhängig von einer Kamera oder Scanner angewandt werden kann.
    Vielleicht hat ja jemand von Euch die zündende Idee und kann mir helfen.
    Herzlichst

    • Als man noch Platten manuell belichtet hat, legte man diese unter Glas in eine Vakuum, damit es nach oben Gedrückt wird. Etwas Ähnliches könnte dir helfen, indem dir jemand eine Vorrichtung baut, die oben eine Kamera, ein Handy oder Webcam etc. hat. die Glasscheibe kann ein dickeres Sicherheitsglas sein oder Plexiglas, das fixt montiert ist. Darunter hast du einen Tisch, der mit einem Fusspedal nach oben gedrückt wird und so das Buch an das Glas presst. Da der Abstand der Kamera und vom Buch immer gleich bleibt, ist die Schärfeneinstellung immer gleich. Von der Seite je eine Lampe für die Schattenfreie Beleuchtung und du kannst so das Buch einmal eingelegt, Seite für Seite umblättern und einlesen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27796 Artikel in den vergangenen 4691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven