iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 072 Artikel

Neuer UWB-Chip und Wi-Fi 7

Dank Vision Pro: Aggressive Hardware-Upgrades für das iPhone

Artikel auf Mastodon teilen.
60 Kommentare 60

Die bevorstehende Markteinführung der neuen Apple-Datenbrille Vision Pro wird offenbar mit einem aggressiven Ausbau der Hardwarekapazitäten des iPhones einhergehen. Um die Vision Pro bestmöglich in das vorhandene Ökosystem einzugliedern, dies meldet der auf Apple spezialisierte Star-Analyst Ming-Chi Kuo, würde Cupertino die Komponenten der kommenden iPhone-Generationen zügig durch neue Hardware ersetzen und damit auf den jeweils neuesten Stand bringen.

Apple U1 Mockup

Neuer UWB-Chip und Wi-Fi 7

Dazu soll unter anderem das Ultrabreitband-Modul des iPhones gehören, mit dem dieses die Position von Objekten in seiner unmittelbaren Umgebung verlässlich orten und eindeutig bestimmen kann.

Hier könnte Apple bereits beim iPhone 15 in diesem Herbst die nächste Generation des Ultrabreitband-Chip einsetzen, der dank neuer Fertigungsverfahren noch stromsparender und noch genauer arbeiten soll als der bislang verbaute Apple U1, der seit dem iPhone 11 als UWB-Modul unter anderem die Lokalisierung naher AirTags übernimmt.

Für schnellere Datenübertragung zwischen Datenbrille und mobilen Endgeräten soll Apple zudem zügig auf Wi-Fi 7 wechseln und den schnellen WLAN-Standard bereits im kommenden Jahr anbieten – integriert wäre dieser dann entsprechend im iPhone 16.

Location U1

Vision Pro vorerst nur in den USA

Viele Marktbeobachter gehen davon aus, dass Apple die tiefe Integration der Vision Pro in das eigene Ökosystem und die enge Zusammenarbeit mit dem iPhone nutzen wird, um zufriedene iPhone-Anwender in zahlende Käufer des anfangs mindestens 3.499 US-Dollar teuren Headset zu verwandeln.

Bleibt Apple beim üblichen Umrechnungskurs, hätte die Vision Pro das Potenzial hierzulande an der 4000-Euro-Marke zu kratzen. Allerdings ist ungewiss, wann die Datenbrille auch in Deutschland verfügbar sein wird.

19. Jun 2023 um 11:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die Kameras des IPhones sollten dann auch 3D Videos und Fotos für die VP Filmen können.
    Sehr cool wären Kameras in den AirPods Pro 3 (360 Grad) für Sport Aktivitäten und Warnungen vor anderen Verkehrsteilnehmern in der Nähe.
    Bitte auch 3D Ortung der Apple Geräte in der VP.

  • Sehr schön, wieder neue US-only Features, die man aber als EU Käufer mitbezahlen muss. Davon hat das iPhone ja nicht schon genug.

    • Weshalb sollen die beiden Chips US-Only sein? WiFi 7 gibt es auch in D und der neue UKBW Chip wird eventuell auch für andere Produkte nützlich sein, wie z.b. (neue?) AirTags.

    • Werden sich dank unserer perfekten Energie Politik wo alles teurer wird die meisten Deutschen eh nicht mehr leisten können.

      • Du hast schon mitbekommen, dass Energie zur Zeit in Deutschland immer billiger werden?
        Ich kann mich noch erinnern wie die Atomlobbyisten einen starken Anstieg der Strom- und Gaspreise nach 1.4. vorhergesagt haben – er ist aber deutlich gesunken. Ich zahle jetzt 25ct für Strom und 8,8 ct für Gas. Vor dem Abschalten der AKWs lag es noch bei 32 ct / 11 ct. Die 25 ct sind übrigens exakt das Gleiche wie ich 2021 gezahlt habe. Das ist wohl kaum der Grund für die Inflation.

      • Aha. Dass das aber evtl. nicht alle betrifft wissen sie, oder?

      • Phuuu, ichecker.

  • Ah, gute Info.
    Dann wird es das iP 16, hätte sonst dieses Jahr schon auf iP 15 gewechselt.

  • Ich wäre froh, hätte ich ein iPhone first Gen gekauft…

  • Dann steigt der Preis, der neuen iPhones, ja noch schneller und höher…;-)…

  • Würden sich alle daran halten würde es nie ein 2nd Gen Device geben.

  • Der übliche Umrechnungskurs ist üblicherweise vom Euro-Dollar-Kurs abhängig plus ungefähr 20%.
    Also der Euro im September 2022 fast 20% weniger wert war im Vergleich zum Dollar als heute, wurde neu vorgestellte Hardware richtig teuer.
    Nun wurde zum Beispiel der Macbook Air 13 Zoll an den neuen Umrechnungskurs angepasst.

  • Wifi 7 echt jetzt? Kaum neue Stationen gekauft, kann man sie schon wieder dem Müll zuführen…

  • Mir war das vollkommen klar, das Apple die Voraussetzungen hoch schrauben wird. Zu den 3500$ sind dann nochmal mindestens 1000$ Dollar für ein neues iPhone fällig. Es wird vermutlich nur noch das 14er unterstützt.

  • Hauptsache es gibt irgendwann mal wieder ein iPhone mini … mit gutem Akku.
    So in 2 Jahren würde ich mein 12er langsam ersetzen wollen.
    Aber die ganzen Hardware Updates sprechen eher dagegen…

    Mich nerven Smartphones ungemein… Mein Nacken beschwert sich auch. Hoffentlich gibt die „Vision pro“ bald als Klebestreifen / Folie für die Brille mit Funkverbindung zu einem Gerät nicht größer als ein iPhone mini.
    ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37072 Artikel in den vergangenen 6024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven