iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Codeanforderungen: iPhone fordert unerwartet zum Passcode-Wechsel auf

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Wir bekommen immer mal wieder Mails von Lesern, die sich über eine Mitteilung auf dem Startbildschirm ihres iPhones wundern. Hier ist von einer Änderung des Codes innerhalb von 60 Minuten die Rede, mit der dicken Überschrift: „Codeanforderungen“.

code-500

So heißt es in dem spontan eingeblendeten Dialog-Fenster:

Codeanforderungen – Sie müssen den Code zum Entsperren Ihres iPhone innerhalb von 60 Minuten ändern.

Wodurch wird die Abfrage provoziert? Leider ist eine Aussage dazu nicht ganz eindeutig möglich. Zudem tritt das Problem auch nicht erst bei neuen Geräten oder dem neuesten iOS auf, sondern ist auch in früheren Geräte- und Software-Generationen schon aufgetreten.

Zwei mögliche Auslöser scheinen verantwortlich zu sein:

  1. Die Anforderung nach einem neuen Passcode wird von Exchange vorgegeben.
  2. Das iPhone wird über das Mobile Device Management (MDM) verwaltet, sprich ist in ein (Unternehmens-) Netzwerk integriert.

Darauf kann ein Eintrag unter „Einstellungen / Allgemein“ hindeuten. Ein Eintrag „Profile“ mit einem darin enthaltenen Profil zeigt euch an, dass die Aufforderung von einer Netzwerk-Einrichtung stammt. Dies führt insofern gern einmal zu Verwirrung, weil die Aufforderung nicht direkt nach der Einrichtung des Profils erfolgen muss, sondern teilweise erst nach geraumer Zeit erscheint – oft ist die Profileinrichtung dann schon wieder vergessen oder das Profil, etwa für Exchange, wird nicht mehr genutzt.

Allerdings gibt es auch Fälle, an denen keine dieser Ursachen beteiligt zu sein scheint. Gelegentlich findet sich in den Foren der Hinweis auf einen „zu einfachen Code“, dies ist aber eher auszuschließen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch eine entsprechende Malware / Hoax eingefangen habt, ist aber ebenfalls sehr gering.

Womit wir abschließend leider nur mit den Schultern zucken können. Solltet ihr mit der Aufforderung auf einem ein selbst verwalteten Gerät konfrontiert werden, auf dem weder zusätzliche Profile noch ein Exchange-Konto eingerichtet ist, scheint es sich bei der Bitte zu Passcode-Änderung um einen Schluckauf im iPhone-Betriebssystem zu handeln.

Solltet ihr Hinweise zur „Codeanforderung“ haben, freuen wir uns über eine Wortmeldung, die den betroffenen Nutzern vielleicht weiter hilft.

Freitag, 08. Apr 2016, 17:50 Uhr — Andreas Reitmeier
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Aufforderung hatte ich gestern erst. Einfach auf „Fortfahren“ gehen und den alten Code ( 2 X !) eingeben. Lt. Recherche im Netz bleibt nur diese Lösung.

  • Hatte ich erst Anfang der Woche gehabt. Habe weder Exchange noch irgendwelche Verwaltungen oder Profile. Ich habe nicht über die Meldung die Änderung gemacht. Er hat bei Beginn des Änderungsprozess über das Popup nach den aktuellen vierstelligen Pin gefragt. Nun ich habe seit jeher 6 stellen und er hat auch jeden x beliebigen vierstelligen Code akzeptiert und mich danach aufgefordert ein neuen PIN ein zu geben. Das war mir suspekt und hab das ganze abgebrochen. Habe dann einfach über Einstellungen Sicherheit einen neuen Code vergeben, nur um es kurz danach wieder auf den alten zu ändern. Hatte seit dem keine Nachricht mehr.

    • Das was du hier beschreibst, hat mit dem im Artikel benannten nicht viel zu tun. Wenn das wirklich so angezeigt worden wäre mit 4 Stellen und nem beliebigen Code, dann kam das jedenfalls nicht vom iOS. Es gibt z.B. „lustige“ Webseiten, die solche Anfragen produzieren.

      • Bei mir das gleiche gewesen eben gerade! also wenn du keine Ahnung hast dann einfach mal die klappe halten ;)

  • Vielen Dank für den Artikel, wegen dem Problem habe ich schon ratlos das Internet durchforstet..

  • Passiert bei mir und meinen Kollegen wenn wir unseren geschäftlichen Exchange Account Kalender in unseren Kalender auf dem privaten iPhone einbinden. Es wir unter Protokolle aber nichts angezeigt. Firmennetzvorgabe ist Passwort wechseln nach 180 Tagen

  • Hatte dasselbe Problem. Weder Exchange noch DMI waren bei mir die Ursache. Ich hatte ein einfaches alphanumerisches Passwort aus Kleinbuchstaben benutzt. Die Codeanforderungen kamen immer wieder. Erst das Verwenden eines sichereren Passworts (Zahlen, Sonderzeichen, etc.) hat geholfen. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

  • bei meinem ipad tritt das problem auf, das ich es angeblich 48 stunden lang nicht genutzt habe und deshalb den code eingeben soll. obwohl es aber erst vor 10 minuten in benutzung war. :/

  • Genau das Phänomen hatte ich nach dem Update auf 9.3.1 (iPhone 6S). Ich nutze weder Exchange Konten noch habe ich ein Unternehmensprofil installiert. Ich wurde aufgefordert meinen 6 Stelligen Code in einen 4 Stelligen zu ändern. Das hab ich gemacht und direkt im Anschluss wieder auf meinen (alten) 6 Stelligen. Ziemlich komisch …

  • Habe gerade mal unter Code ändern meinen alten 4 stelligen Code geändert. Es kam bei der Eingabe für den neuen Code sofort eine 6 stellige Maske, was früher meiner Meinung nach nicht so war!

    • Ab und an mal ein Gerät neu machen oder neu kaufen und einrichten ohne iTunes. Diese Anforderug kommt schon länger. Darunter findet sich ein kleiner blauer Text, der einem weitere Codeoptionen bietet. So komme ich an den 4stelligen.

  • Habe mich nach der Aufforderung passiv verhalten !
    Das war vor 3 Wochen und seitdem ist es nicht mehr vorgekommen !

  • Bei mir könnten die schon hier erwähnten lustigen Seiten,
    dafür verantwortlich sein !

  • Sehr seltsam. Ich hatte diese Anforderung auch bereits 2 mal seit letztes Jahr. Bei mir war es auch so, dass mein iPhone von meinem alphanumerischen Code plötzlich auf einen numerischen gesetzt werden wollte. Ähnlich wie die Vorposter habe ich dann notgedrungen zunächst auf den numerischen Code gewechselt um danach in den Einstellungen wieder das alte, komplexere Kennwort zu setzen. Ich hatte vor x Jahren mal mein erstes iPhone kurzzeitig an einem Exchange Server dran und weiß jetzt ganz ehrlich nicht mehr, ob ich bei allen iPhone Wechsel- Aktionen immer nur das Backup des Altgerätes verwendet hatte, oder irgendwann zwischendurch mal neu anfing..

  • Und wenn man diese Meldung ignoriert und seinen Code nicht ändert?
    Dann ist das iPhone nach 60 Minuten gesperrt und man kommt garnicht mehr rein?

  • Hatte ich letzten Monat, nachdem mir eine Internetrecherche auch nicht weiter heil’gen hat, habe ich mich der Aufforderung gebeugt, da ich nichts mehr außer Notrufe tun konnte, also änderte ich von einem 6stelligem Code auf einen 4stelligem, seit dem ist Ruhe. Ob das so bleibt?

  • Bei mir lag das an dem vom Provider (Netzclub bzw. o2) per DNS geschickten apn, was man installieren kann, damit man das nicht selber eingeben muss. Sorry, keine Ahnung wie man das nennt. Aber als ich das wieder gelöscht hatte und die apn einfach selber eingetragen habe, kam diese Aufforderung nicht wieder. Hatte ich als Tipp irgendwo im Netz gesehen und bei mir hats funktioniert.

  • Ich habe Exchange von 2 Firmen und vierstelligen Code und das noch nie gesehen.

  • Hatte ich auch, iPhone 6 Plus iOS 9.0.2. Hatte es im laufenden Betrieb ohne das ich etwas gemacht habe .

  • Machte einen Softreset (Power und Hometaste so lange gedrückt halten bis das iPhone ausgeht und der Apfel wiederkommt), Meldung war weg und kam seither nie wieder…

    ^^

  • Diese Codeanforderung hatte ich heute Mittag. Habe es erst auch versucht zu umgehen aber leider keine Chance. Bin dann in die Einstellungen gegangen und habe dort den Code geändert. Danach kam die Meldung auch nicht mehr!

  • Hatte es ebenfalls nach der Einbindung von Exchange- habe beim Apple Support angerufen, da sollte ich 29€ bezahlen für eine Antwort. Aufgelegt und den Businessbereich (es handelt sich um mehrere Businessgeräte) des lokalen Applesstores angerufen. Dieser konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen, hat dann aber doch eine für mich dann sehr logische Aussage getätigt, die das Problem behoben hat:

    Er meinte, ich solle das zunächst ablehnen und dann das Passwort manuell in den Einstellungen ändern. So umgeht man das Risiko bzgl. Malware. Das Problem war so gelöst.

    Hatte man natürlich auch selber drauf kommen können.

  • ich glaub ich fall vom Glauben ab

    Meine Lösung war folgende:
    Kein MMD-Profile installiert! Keine anderen Gründe gefunden.

    – Meldung abbrechen
    – TouchID deaktivieren
    – Code deaktivieren
    – Gerät ausschalten und neustarten
    – Gerätepasswort neu eingeben und TouchID wieder aktivieren

  • Ich habe seit 2 Wochen einen Email-Account über Exchange.
    Wenn dieser aktiv ist, muss ich jedes Mal den Sicherheitscode eingeben, um das iPhone zu entsperren.
    Die Sperre kann ich unter Einstellungen nicht deaktivieren.
    Wenn ich den Account deaktiviere, dann erfolgt auch keine Code-Abfrage.
    Hat jemand eine Idee, wie ich bei aktiven Account die Code-Abfrage deaktivieren kann?
    Finde das total nervig. Muss den Account aber aktiv lassen, da ich dort meine dienstlichen Emails empfange.

    • Keine Chance! Das MDM deiner Firma setzt die Code-Abfrage, sobald du deinen Exchange-Account aktivierst. Ist ein sinnvolles Security-Feature, welches auch bei uns im Unternehmen so genutzt wird.

      • Ist auch sinnvoll , immerhin könnte man ja wichtige Emails im
        Postfach haben :)

      • man könnte das mdm aber auch sinnvoll konfigurieren, das man statt dem code auch touch id nutzen kann. eigentlich sollte das ein vernünftiges mdm mit anbieten.

      • @AppleRola
        Das geht ja auch mit TouchID.

  • Oh Gott, nicht auszudenken was passiert, wenn mein kleiner Sohn im Zusammenhang mit dieser Aufforderung einen neuen Code erstellt und sich nicht merkt. APPLE, aaaaahhh

  • Bei mir hat ein Reset (Power- und Homebutton gedrückt halten) geholfen. Die Meldung kam zwar nach einer Woche wieder konnte aber durch die gleiche Prozedur wieder beseitigt werden.

  • Was MisterMeister kommentiert kann ich meinen Fall exakt auch so bestätigen.

    Ist bei mir auch nur, wenn ich einen sechsstelligen Code habe. Ich soll einen neuen vierstelligen Code erstellen und dann ist Ruhe…

  • Als ich mein Geschäfts Exchange Konto hinzugefügt habe wurde ich aufgefordert mein Code auf 6 stellen zu ändern und es wurde automatische Löschung nach 10’eingaben eingestellt. Gut das ich meinen Sohn damals daran gehindert habe die 10 falsche Eingabe zu tätigen… Sonst wären sämtliche Fotos die sich seit 2008 auf meinen iPhones tummeln weg gewesen…

  • Ich bekomme auch immer die Nachricht

  • Meine Eltern hatten die Aufforderung. Sie haben aber kein Exchange oder eine Active Directory Anbindung. Diese beiden Punkte hätte ich nämlich für plausibel gehalten. Aber der Fall meinte Eltern hat mich doch nun sehr verwundert.

  • Ich folgte der ersten Anweisung und habe meinen 6-stelligen nummerischen Code eingegeben. Dann erschien die Aufforderung, einen neuen 4-stelligen Code eingeben. Ich habe das nicht getan, sondern mein iPhone ausgeschaltet. Seitdem ist die Codeanforderung nicht mehr erschienen. Inzwischen habe ich aber einen neuen nummerischen Code eingegeben. Weiß jemand, ob da ein Virus oder ähnliches dahinterstecken könnte?

  • Ich habe es heute auch bekommen. Hab dann man die Zeit ablaufen lassen. Siehe da, iOS hat mich gezwungen meine Code zu ändern. Dreister war aber auch noch das ich mir nicht aussuchen konnte wie er sein soll (Zahlen/Buchstaben usw.). Ich musste so einen 4 stelligen Zahlencode nehmen. Zuvor hatte ich einen „eigenen Numerischen Code“ mit (pssst geheim) 8 Zahlen. Hab die neueste Version und das chon ne ganze weile. Nie ein Jailbreak etc. gehabt.

    • Also nach den 60 Minunten konnte ich es zwar entsperren aber iOS hat mich nicht mehr in den Homescreen gelassen sondern diese PopUp Fester war jetzt das Eingabefeld des alten Pins ohne alternative diesen zu schliessen und danach 2x PopUp für den neuen 4stelligen Pin. Der war dann anschliessend auch gültig. Hab Ihn jetzt aber wieder geändert in meine alten 8 stelligen.

  • Heute diese Meldung erhalten. Auffällig bei mir:

    Hatte 6 stelligen Sperrcode. Bei geforderter Neueingabe verlangte er aber nur einen 4stelligen Code. Vielleicht ein Grund?

    Mit freundlichen Grüßen

  • ich habe auch diese anforderung bekommen. und habe sie unwissend befolgt… und nun geht weder der alte noch der neue tastencode. was nun?

    ausser auf werkseinstellungen zurück setzen?

  • hab es ausprobiert code geändert und denn ganz schnell wieder zurück…

    seit dem kein problem mehr

  • Ich hatte diese Meldung in den letzten paar Tagen auch sehr häufig. (iPhone 5S, iOS 9.3.4

  • Ich hatte diese Meldung in den letzten paar Tagen auch sehr häufig. (iPhone 5S, iOS 9.3.4)
    Bei mir hat es gereicht, wenn ich via „fortfahren“ mein aktuelles Passwort zum entsperren meines iPhones eingebe, und im Anschluss musste ich einen neuen 4-stelligen Code eingeben. Sehr merkwürdig! Aber der neue Code wurde dabei tatsächlich übernommen! Danach habe ich in den Einstellungen „Touch ID & Code“ meinen Code wieder geändert, auf mein ursprüngliches! Zur info: ich habe vorher dank Touch ID ein 17 stelliges alphanumerisches Passwort verwendet inkl Sonderzeichen. Merkwürdig warum diese Meldung „codeanforderung“ erschien, und warum ich anschließend nur einen 4-stelligen Zahlencode eingeben musste.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven