iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 334 Artikel
   

Chess: Unbekannt, unterbewertet, uneingeschränkt empfehlenswert.

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Für die kostenlos im AppStore erhältliche Schach-Applikation „Chess with Friends“ (AppStore-Link) gehört heute mal eine Lanze gebrochen. Das auch für Gelegenheits-Spieler interessante Konzept kämpft immer noch mit vielen schlechten Bewertungen, die damals fast ausschließlich für die ersten, Fehler-verseuchten Versionen abgegeben worden.

Wir machen es kurz: „Chess with Friends“ ist das perfekte Schachspiel für unterwegs und damit auch für das iPhone. Einmal gestartet (und einen kostenlosen Account angelegt), lassen sich Zufalls-Partien mit iPhone-Nutzern rund um den Globus starten. Gezogen wird, wenn gerade Zeit ist. Ein mal pro Tag, ein mal pro Stunde oder eben ein mal in der Woche. Sind bei Kontrahenten gleichzeitig online, kann auch in Echtzeit gespielt werden.

chesswfriends.jpg

Wer möchte kann statt dem Zufallsgegner selbstverständlich auch eigene Kontakte aus dem Adressbuch auswählen und diese zu einer Partie Fern-Schach herausfordern. Alle gesetzten Züge können bei Bedarf noch mal abgespielt, und sich so in Erinnerung gerufen werden.

Wir tragen das Spiel jetzt schon Wochen mit uns herum. Die letzte Partie wurde nach knapp vier Wochen Spielzeit verloren – trotzdem hat es Spass gemacht. Pflicht-Download solltet ihr einem gediegenen Schach-Spiel etwas abgewinnen können. Ach ja, „Chess with Friends“ kommt glücklicherweise ohne Chat Funktion. Ein fehlendes Feature über das wir uns in der ganzen Social-Web-Trallala Zeit wirklich freuen.

Montag, 09. Feb 2009, 14:01 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke. Aber ich fände ne Art Kontaktaufnahme ganz schön. Vielleicht möchte man ja noch einmal ggn. die gleiche Person spielen Das ist doch dann nicht möglich oder?

    • Ich habe das Spiel nicht, aber ich schätze mal dass man ja den Spieler-Namen des Gegners sieht, und ihn in sein Adressbuch aufnehmen kann.
      Nicolas, korrigier mich wenn das nicht stimmt…

      • Geht leider nicht. Ein Random-Partner kann nicht noch mal herausgefordert werden, kennt man seine emai-adresse nicht.

  • Schach zieht sich halt, da finde ich ein schnelles Vier-Gewinnt gegen irgendeinen Ami irgendwie pfiffiger. So jedenfalls meine Sicht der Dinge.

  • Ich finde diese Applikation einfach Spitze. Ein unterhaltsames Game das zudem noch kostenlos ist.

    Der App Store hat ja doch einige kostenlose Schmuckstücke neben den ganzen Fart Apps. :D :D

  • Pingback: Schach auf dem iPhone - spitblog

  • Pingback: News-Mix: Verizon, Linux, Messenger, TV, Inquisitor & Watchmen

  • Der einzige Fehler an chess with friends ist, dass Partien nicht beendet werden können wenn der Partner am Zug ist. So bleiben einige Spezialisten wochenlang ohne einen Zug zu machen stehen. Das nervt. Ansonsten alles spitze 

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21334 Artikel in den vergangenen 3677 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven