iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
Von Activision und Tencent

Call of Duty Mobile: Shooter-Umsetzung für iOS angekündigt

26 Kommentare 26

Nach dem Erfolg der Mobilumsetzungen von Playerunknown’s Battleground und Fortnite hat auch Activision Blut geleckt und einen Mobilableger ihres Call of Duty Franchise angekündigt. Der Shooter wird in Zusammenarbeit mit Timi Studio (Tencent) entwickelt, die sich bereits für PUBG Mobile verantwortlich zeigten, und soll ebenfalls als Free-to-Play Titel erscheinen.

Cod Mobile

Activision spendiert Call of Duty Mobile bekannte Karten, Modi, Waffen und Charaktere aus dem Modern Warfare und Black Ops Universum und möchte ein Spielerlebnis möglichst nahe am Vorbild für PC und Konsole bieten. Zusätzlich gibt der kurze Trailer einen Hinweis auf den beliebten Zombie Modus, sowie den in Black Ops 4 eingeführten Battle Royale Modus Black Out.

Natürlich bleibt streitbar, wie gut sich ein Shooter ohne Maus steuern lässt. Allerdings wird Activision seinen chinesischen Kooperationspartner Tencent mit Bedacht gewählt haben. Der asiatische Markt birgt Millionen potentieller Kunden, die zwar selten Zugriff auf einen stationären PC haben, dafür jedoch ein einigermaßen aktuelles Smartphone ihr eigen nennen.

Call of Duty Mobile soll noch in diesem Jahr erscheinen, eine erste Beta wurde für diesen Sommer angekündigt. Interessierten Spielern bietet Activision den obligatorischen Newsletter. Android Nutzer können sich bereits jetzt für das Spiel registrieren, die Option soll für iOS noch folgen.

Mittwoch, 20. Mrz 2019, 11:23 Uhr — Damien
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Solche Kriegsspiele gehören verboten.!

  • Fortnite Mobile ist aber aus einem ganz bestimmten Grund so erfolgreich. Weil es fast identisch zu dem Fortnite auf Konsole/PC ist. Ja grafikmässig gibts da Unterschiede und auch in der FPS aber das Grundspiel ist exakt identisch und dank Crossplay kann man auch mit anderen Konsolenspielern zusammen spielen. Das sehe ich bei Call of Duty ehrlich gesagt überhaupt nicht.

    • Crossplay mit PC und Konsole wäre ein „dead at arrival“. Während Du noch auf dem Display herumdrückst, haben die Dich bereits in den spawn geschickt.

      • Funktioniert bei Fortnite tadellos. Natürlich ist ein Pc Spieler einem Mobile Spieler immer überlegen & genau deswegen werden die Lobbys intelligent zusammengelegt. Nur wenn man darauf besteht (aktiv) zusammen/gegeneinander zu spielen wird man zusammen getan. Außerdem gibt es auch Controller Support und da hat man mit einer Switch keinerlei Vorteile gegenüber einem iPad.

      • Du spielst aber mit deinen Freunden am pc… du bist mit deinem epic-Account eingeloggt und hast die freundesliste…

  • Hoffentlich mit richtig fetten in-app-Käufen, damit man das „Vergnügen“ auch mehrfach wertschätzen kann.

  • Ich kaufe keine Spiele Apps mehr. So viele Games kann ich mittlerweile nicht mehr Starten weil sie nicht vom Entwickler aktualisiert wurden. Dafür ist mir mein Geld zu schade. Bioshock zum Beispiel.

  • Hoffentlich nicht so eine 0815 Umsetzung alla command&Conquer:Rivals.

    Die Richtung in der die Spielindustrie geht gefällt mir überhaupt nicht. Nur noch MOBA, Battle Royale usw.

    Wie wärs mit nem richtig guten MMORPG fürs iPad? (Habe kein PC oder Laptop mehr) Gerne dann auch mit 10 Gb Speicherbedarf. Sollte heute doch kein Problem sein. Darf auch gerne was kosten.

    Ich vermisse die Zeiten von WOW Vanille oder Guild Wars.

  • 1. Von Ankündigungen habe ich als User überhaupt nichts, nur von fertigen Apps -„hic, Claudius, hic salta“.

    2. Mit Ausnahme von einem bekannten Kartenspiel haben Online-Spiele -zumal noch solche, bei denen man sich registrieren lassen muß!- auf meinen Geräten absolut nichts zu suchen.

    • Muss Dir jetzt ernsthaft jemand den Begriff der Produktankündigung erklären?

      • Nee, Tim, aber LESEN … hilft. Deshalb noch einmal ganz langsam, extra nur für Dich: von Produktankündigungen hat niemand etwas, nur von fertigen Produkten. Etwas Nichtvorhandenes läßt sich nun einmal nicht so gut begutachten.

    • Hic Rhodus, hic salta… oder kennst du einen Stadt Namens Claudius? Weisst du eigentlich was der Satz bedeutet?

    • Von Produktankündigungen hat zumindest der Hersteller was. Das nennt sich Publicity bzw. öffentliche Aufmerksamkeit. Aber scheinbar entscheidest ja du über Sinn und Unsinn.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4433 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven