iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 866 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
Verbesserte Listenansicht

Brauchbare Updates für „Firefox Klar“ und „Tagesschau“

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12
Das Bild einer Katze

Knapp zwei Monate nach ihrem Deutschland-Debüt legt die iOS-Anwendung „Firefox Klar“ nun ihre erste Aktualisierung vor und konzentriert sich auf die bessere Zusammenarbeit mit dem vorinstallierten iPhone-Browser Safari.

Erase

Nutzer, die standardmäßig auf den Datenschutz-Browser Firefox Klar setzen können ausgewählte Webseiten nun mit wenigen Handgriffen in Safari öffnen, zudem lässt sich der präferierte Suchmaschinen-Anbieter nun dem eigenen Geschmack anpassen.

Firefox Klar wird als kostenlose Universal-Anwendung für iPhone und iPad zum Download angeboten und besitzt einen integrierten Werbeblocker, der nicht nur gegen Banner-Anzeigen, sondern auch gegen Tracking-Cookies vorgehen will.

Surfen Sie, als würde niemand zusehen. Der neue Firefox Klar blockiert automatisch zahlreiche Elemente zur Aktivitätenverfolgung im Internet – während der ganzen Browsersitzung. Und er löscht Ihre Chronik, Passwörter und Cookies, damit unerwünschte Werbung und Ähnliches Sie nicht verfolgt. Der „Private Modus“ in den meisten Browsern ist unvollständig oder schwer einsetzbar.

Laden im App Store
Firefox Klar
Firefox Klar
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos
Laden

Tagesschau mit verbesserter Listenansicht

Die Tagesschau-App hat sich auf Version 2.0.4 hochgehangelt und führt drei Punkte in ihrer Update-Beschreibung auf: Smart Audio auf der Startseite. Eine verbesserte Funktionalität der Tapbar. Und Verbesserungen bei der Listenansicht auf der Startseite.

Gerade der letztgenannte Punkt dürfte Nutzer, die sich mit den neuen Look der Tagesschau-App bislang noch nicht anfreunden konnten, freuen.

Verglichen mit Version 2.0 die immer wieder automatisch zur Vollbildansicht wechselte, merkt sich Version 2.0.4 eure Präferenz für die Listendarstellung nun endlich verlässlich und startet das Nachrichten-Angebot auch dann wieder in der Listenansicht, wenn ihr die Tagesschau-App zuvor komplett geschlossen habt. Jetzt sieht das neue Angebot fast wieder so aus wie früher.

Laden im App Store
Tagesschau
Tagesschau
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 27. Jan 2017, 12:27 Uhr — Nicolas
Das Bild einer Katze
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin verwirrt. Ich habe neulich herausgefunden, dass Focus jetzt Klar heißt. Da ich mit Focus zufrieden bin, habe ich mir Klar nicht runtergeladen. Aber jetzt lese ich hier, dass das ein eigenständiger Browser ist? Focus war doch ein Content-Blocker für Safari…? Ist dieses Feature gestrichen worden?

    • Hatte das gleiche Problem.

      Firefox Klar ist sowas wie ein update für focus, welches einen integrierten browser mit sich bringt. Den content blocker für Safari gibt es weiterhin (!). Muss nur in den Einstellungen der App aktiviert werden.

      Also unterm Strich: Klar=Focus.

      • Bietet Klar als reiner Content Blocker irgendwelche Vorteile gegenüber der alten Focus App? Ich bekomme ja ganz offensichtlich keine Updates mehr, aber ich bin mit dem Blockingergebnis ohnehin sehr zufrieden, sehe also gar keine Notwendigkeit jetzt Klar zu installieren.

  • Obwohl ich Drittanbieter-Cookies und Werbung dadurch geblockt habe, tauchen entsprechende IPs und Domains trotzdem in den Safari Website-Daten (unter erweitert) auf. Ist das normal?

  • Wenn in der Listenansicht der Tagesschau-App nun noch die Zurück-Wischgeste unterstützt würde, wäre ich fast zufrieden…

  • „Der „Private Modus“ in den meisten Browsern ist unvollständig…“
    auch der im ios safari?

    • Selbstverständlich, allerdings per Definition.
      Es geht hier um die Richtung der Privatsphäre: Vor wem möchtest du deine Privatsphäre schützen, vor den Unbekannten im Internet (FB, Google, Werbetreibende, (Geheimdienste) …), oder vor den Bekannten, die auch deinen Rechner mitbenutzen?

      Der „Private Modus“ speichert die Daten deiner Nutzung nicht auf dem Rechner (Cookies, Verlauf, …). Wenn du also Pornos gesucht hast, oder eine Reise als Geschenk, dann gibt es keine Spuren auf dem Rechner, die dich in Erklärungsnot bringen könnten.
      Die Werbetreibenden bekommen aber schon mit, was du im Netz gesucht hast, und FB, Google, Geheimdienste auch. Wenn dir das egal ist, dann ist ein privater Modus in Ordnung.
      Sollte es dir aber nicht egal sein, dann musst du schwerere Geschütze auffahren und z.B. Werbeblocker nutzen, Trackingblocker nutzen oder noch besser alle Skripte blockieren und bei nichtfunktionierenden Seiten dann die wirklich relevanten Skripte zulassen.
      Da kann man noch weiter gehen und VPN und Tor einrichten, aber das geht jetzt zu weit.

      • Vielen dank! dazu ein paar fragen:
        ich dachte,, dass fb, google etc. „nur“ die cookies ausliest, was dann fehlschlägt, wenn man für jede „sache“ einen privaten tab hat!?
        habe hauptsächlich fb und google etc. als gegner.
        warum werbeblocker nutzen, wenn ich da eh nicht drauf klicke und mich die werbung nicht sonderlich stört? personalisierte werbung kann doch dann eher erschwert erstellt werden, oder?
        setzt apple die werbe id nicht immer zurück, wenn man das vorher in den einstellungen eingegeben hat? oder brauch man da doch noch zusätzlich wirklich einen trackingblocker?
        vpn kenn ich, sehe aber ein problem darin, meinen traffic über fremde server zu leiten…

  • Die Tagesschau-App merkt sich die Listenansicht bei mir nicht.

  • Habe die alte 1.8 – Version wieder manuell hinzugefügt.

  • Die sollten in Tagesschau App die Kommentar Funktion wieder aktivieren. Aber in diesen Zeiten sind Kommentare ja unerwünscht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21866 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven