iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 485 Artikel
Mit iTranslate-Integration

Bragi Dash Pro: „Intelligente“ In-Ear-Hörer in neuer Version

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die In-Ear-Hörer „The Dash“ von Bragi haben bereits in ihrer ersten Version für Aufsehen gesorgt. Komplett kabellos kommen die schwarzen Knöpfe mit Zusatzfunktionen wie Fitnesstracking und einem integrierten Musikplayer. Mit dem Dash Pro hat Bragi jetzt eine überarbeitete Version des Hörers am Start.

Bragi Dash Pro

Die Entwickler haben den wasserdichten Hörer mit insgesamt 27 Sensoren und einem 32-Bit-ARM-Prozessor ausgestattet, auf dem das eigens für die In-Ears entwickelte Betriebssystem Bragi OS läuft. Bragi OS ist unter anderem für die durch Kopfbewegungen und Gesten gesteuerte Menüführung der Hörer bekannt. Die Art und Weise der Bedienung lässt sich über die zugehörige App weitgehend frei konfigurieren. Besitzer der Vorgängerversion können die mit dem neuen Modell des Hörers eingeführte Systemversion 3 ebenfalls installieren, weitere Infos zu Bragi OS 3 findet ihr hier.

Der Dash Pro wurde technisch überarbeitet und bietet seinen Machern zufolge verbesserte Klangeigenschaften sowie die Möglichkeit zur einfache Bluetooth-Verbindung per Fingertipp. Die Akkulaufzeit beträgt 5 Stunden, in Verbindung mit dem zugehörigen Ladeetui kann man das Gerät bis zu 30 Stunden ohne Steckdose benutzen. Softwareseitig bringt Bragi OS als neue Funktion die Integration von iTranslate Pro. In Verbindung mit einem Smartphone und der drauf installierten App lassen sich die Ohrhörer auch als „Live-Übersetzer“ nutzen.

Die reguläre Version des Dash Pro ist zum Preis von 349 Euro erhältlich. In den USA und Kanada verkauft Bragi zudem eine an die persönliche Ohrform angepasste Edition zum Preis von 499 Dollar.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:23 Uhr — chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nur doof das die erste Version total verbugt war! Bluetoothabbrüche usw.

  • @cosmic77 Nur gut, daß nun BOS 3 zum installieren da ist. Bislang läuft’s auf den „alten“ DASHs problemlos. Hatte mit den vorherigen Versionen allerdings auch wirklich große Probleme. Steckt auf jeden Fall ’ne ganze Menge Technik in den kleinen Teilen.

  • Krass, die Videovorstellung hört / schaut sich gut an.

  • Ich les jedes Mal „Draghi Bash“ und denke es geht um eine Kritik an der EZB

  • OK’eeey 499,-€, dann verzichte ich doch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21485 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven