iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Bericht: iPhone 6s-Verkauf schon Anfang September

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Zieht Apple den diesjährigen Start der kommenden iPhone-Generation vor? Ja, sagt Kuo Ming-chi, Marktbeobachter und Analyst des Finanzhauses KGI. Demnach soll das iPhone 6s bereits im August vorgestellt werden und schon Anfang September in den Verkauf gehen. Apple würde seinen Jahres-Rhythmus damit um rund einen Monat vorverlegen.

fasi-500

Bild: Y. Farahi

Kuo Ming-chi verweist auf Quellen aus dem Umfeld des Zulieferers „Hon Hai Precision“, der in diesem Jahr etwas mehr als die Hälfte der von Apple georderten iPhone-Einheiten liefern soll. An seinen Geräte-Prognosen hält der Analyst jedoch fest. Neben dem iPhone 6s mit 4,7 Zoll soll, im Verhältnis 2 zu 3, auch ein iPhone 6s Plus mit 5,5 Zoll-Display ausgeliefert werden .

The new devices are expected to hit store shelves in September and to serve as a driver of Hon Hai’s shipments and earnings for the second half of this year, helping the company climb out of the slow season in the first half, the analyst said.

Erst vor gut einer Woche hatte der Finanz-Experte mit seinen Prognosen zur technischen Ausstattung der neuen Modelle für Schlagzeilen gesorgt. Laut Kuo werden beide Geräte um die von der Apple Watch bekannten Force Touch-Technologie erweitert – die Erkennung eines „kräftigen Drucks“ auf den Touchscreens soll zu den größten Hardware-Neuerungen der nächsten iPhone-Generation zählen.

Donnerstag, 21. Mai 2015, 16:59 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh toll. Das kann jeder verhersagen weils Logisch ist.

    • Naja logisch nicht aber es wäre konsequent und das ist Apple meistens ziemlich.

      • Dann nenne mal Beispiele für die Konsequenz die Apple so pflegt. So konsequent wie der Daumen als Maßstab für die Bildschirmgröße eines Smartphones? Und mal sehen ob der Lightning-Anschluss wirklich bis 2022 überlebt.

      • Wegen solchen Beispielen rede ich ja von MEISTENS.
        Und der 30-Pin Anschluss bestand seit dem ersten iPod. Da verwechselt wohl jemand Kosequenz mit Fortschritt.

      • Twittelatoruser

        Odde, wo war Apple nicht konsequent? Apple verspricht wie ich kaum etwas. Aber wenn sie etwas verspricht, dann scheint sie dies einzuhalten, solange sie den gleichen CEO hat.

        Was du mit dem Daumen als Maßstab anführst, zeigt nur wie von vielen die oberflächliche Betrachtungsweise. Apple sagte offiziell nie schriftlich, dass es so sein soll. Nur Steve(n) meinte dies einmal (mündlich!) in einer Keynote. Seitdem musste zwangsweise der CEO wechseln. Ich wusste am Anfang nicht, was sich durch ihn ändert und Apple konsequent bleibt. Durch ihn sind (anscheinend zum Glück, aber zum Unglück meinerseits) die Bildschirme deutlich größer geworden (was sich leider durch mehr Verkäufe bestätigt hat). Aber das, was Apple mit dem neuen CEO versprach, hat sie bisher nicht gebrochen. Selbst unter Steve war es seine persönliche Ansicht, was Apple nie festgeschrieben hatte. In den Medien wird oft irgendetwas gesagt, was Apple gesagt habe oder machen wolle. Das ist oft Mumpitz! Genau diese Quellen musst du ausschließen. Auch für mich ist es nicht immer einfach zu erkennen. Aber wenn etwas überraschend bei Apple auftritt, sollte man nachforschen, ob Apple versprochen hatte dies nicht umzusetzen. Ich jedenfalls war bisher immer enttäuscht, dass ich mich geirrt hatte.

      • Twittelatoruser

        Übrigens: Ob es konsequent ist, wenn Apple das nächste iPhone früher verkauft, weiß ich nicht, da ich aus keiner sicheren Quelle weiß, ob sie dies tun wollen.

        Laut einem unteren Kommentar soll das Frühere im chinesischen Kalender angeblich besser sein. Ob dies mit dem chinesischem Kalender so ist, weiß ich noch nicht.

      • @Twittelatoruser: Nur zur Info, Apple hatte sogar mit der Einführung des iPhone 5 einen Spot gedreht der sich der optimalen Bildschirmgröße gewidmet hat. Mit einem Daumen der sich sichtbar demonstrativ zum oberen Bildschirmrand hin bewegt. Dieser Spot verschwand dann still & heimlich noch vor Veröffentlichung des iPhone 6.

      • @ fackthewhut
        Der 1. iPod hatte keinen 30-Pin Anschluss sindern Firewire.

      • Twittelatoruser

        @chris_m: Das hatte ich leider nicht mitbekommen. Ich meine, dass Steve Jobs zu dieser Zeit noch lebte (aber wegen körperlicher Gesundheit schon Tim auftreten lies). Oder der Wechsel war noch nicht komplett vollzogen. Deshalb zieht das Argument der Displaygröße weiterhin nicht.

      • Twittelatoruser

        @Marc, vielleicht meinte er als ersten iPod die iPods ohne Festplatte.

      • Twittelatoruser

        Odde, ob Lightning bis 2022 überlebt, ist leider auch kein zukünftiger Maßstab. Apple hat nie versprochen, dass es 10 Jahre überlebt. In einer Keynote wurde mündlich erwähnt, dass sie vorhaben es wieder ungefähr 10 Jahre lang beizubehalten. Versprochen haben sie es leider nicht.

  • ZemanJannik1991

    Jedes Jahr das gleiche Gelächter. Abwarten.

  • Wie wäre es, jeden von diesen Analysten nach einer Falschaussage für die Zukunft zu ignorieren?

  • Hoffentlich diesmal nicht mit hervorstehender Kamera und nicht diesem „alte Computergrau“-Plastik auf der Rückseite.

  • Dann steht dieses Jahr das S für „starkes Drücken“. Super!

  • Würde mir sehr passen, mein Vertrag läuft Ende Sep. aus beim besten Netz ohne Netz!

  • Ich hoffe, dass parallel ein 4″ Modell (oder was mein iPhone 5S ist) mit einigermaßen gescheiter Hardware rauskommt, sonst überleg ich mir echt mal nicht neu zu kaufen.
    Die Einhandbedienung dieser Rießengeräte ist echt ein Graus!!

  • wenn die Akt. Preiserhöhungen durchschlagen- 899 bis 1199 Euro?

  • Jedes Jahr kommts angeblich schon früher als normal.
    Ich würd solche Meldungen nicht mehr verbreiten weils Quatsch ist!

  • ich wünsche mir auch eine Krone an der rechten Seite!!!

  • Interessant!
    Käme passend zum chinesischen Herbstmondfest auf den nun für Apple wichtigsten Markt. Vom Feng Hsui her wäre natürlich der Frühlingsmond her viel lukrativer für Apple.
    Es könnte ein Körnchen Wahrheit in der Vorhersage stecken.

  • Hoffentlich kommt endlich eine Gold Edition passend zu meiner goldenen Apple Watch und den Felgen an meinem 560SEC.

  • Bestimmt dann noch teurerer wegen dem „Euro“

    • Ja. Alle importierten Waren werden Dank EU, Italien, Griechenland etc. leider zwangsläufig immer teurer. Gleichzeitig verliert alles Ersparte noch an Wert (Niedrigzins unter Inflation)
      Die traurige Wahrheit die jetzt auch die Verbraucher massiv spüren.
      So läuft das wenn zusammenwächst was gar nicht zusammengehört (Arm und reich)….

  • Aus zuverlässiger Quelle erhielt ich soeben die Info, dass dies eine Falschmeldung ist.
    mein 13jähriger Sohn bestätigte das ebenfalls!

  • Hmm immer wieder diese Spekulation – warum sollte Apple einen Monat eher anfangen ?

    Mich würde eher interessieren, ob das iPad plus kommt

  • Also ich habe hier drei der ersten IPod Generation und bei keinem ist ein 30 Pin Anschluss zu erkennen. Habe ich Fakes?

  • Und ich Wette das das iPad KEIN Force Touch bekommt – Erst nächstes Jahr. So wie bei Touch ID damals.

  • Und nicht vergessen das die nächsten iPhones teurer werden. Ich plane zur Sicherheit + 200 € auf die aktuellen Preise ein. Bin gespannt wie es dann wirklich kommt.

  • Naja vorbestellen in September und Lieferung bestimmt in Januar Verdammt ich warte seit 10 April auf meine Uhr und 12 Zoll MacBook

  • Ein Vorverlegen des Termins könnte ich mir schon vorstellen.
    Ipads vor Weihnachten machen Sinn.
    Iphone und ipads direkt so nah beieinander fand ich schon länger merkwürdig.

  • dann wird die Wartezeit bei 4 Monaten liegen-grandios!

  • Wird genau so hässlich und groß, wie das 6, nur mit noch mehr Gold und dafür 200€ teurer. Völlig egal, ob der Schrott einen Monat früher oder später auf den Markt geworfen wird. Viel wichtiger ist doch: Kommt von Microsoft ein gutes 4 Zoll Handy?

  • Ich will ein iPhone 6 mini. Auf Größe vom 4er. Und nicht diese häßlich großen Bretter. :-(

  • Schade, Backstein-Größen die kein Mensch braucht. 4er war und bleibt die beste Größe. R.i.P

  • Jeeeedes Jahr der gleiche Mist. Gab es nach dem iPhone 3 ein Jahr, wo diese Schlagzeile nicht irgendwo gefallen ist ?

  • Ich möchte ein iPhone 6s doppel D. Richtig was zum anpacken!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven