iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 071 Artikel

Kostenlos von Microsoft

Beeindruckend: Sprechende Kamera-App „Seeing AI“ für Blinde

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft bietet den kostenfreien Download der Seeing AI schon länger im App Store an. Mit der jüngsten Aktualisierung wurde der Hilfsdownload für blinde und sehbehinderte Menschen jedoch in weiten Teilen überarbeitet und sollte euch auch dann einen erneuten Probelauf wert sein, wenn ihr mit einer der vorangegangenen Versionen nicht die besten Erfahrungen gemacht habt.

Seeing Ai Screens 2000

Sprechende Kamera mit 10 Funktionen

Seeing AI ist eine sprechende Kamera-Applikation, die auf zehn unterschiedliche Einsatzgebiete spezialisiert ist, wobei das aktive jeweils in der Tableiste am unteren Bildbereich der Anwendung ausgewählt werden kann.

Hier stehen grundsätzlich die zehn Bereiche Dokumente, Farbe, Handschrift, Kurzer Text, Licht, Person, Produkte, Szene, Währung und Welt zur Verfügung.

  • Dokumente: Dokumente müssen abfotografiert werden und sie werden dann so aufbereitet, dass sie nachvollziehbar vorgelesen werden können. Neu ist, dass man nun auch Fragen zum Dokument stellen kann.
  • Farbe: Erkennt und Spricht die dominierende Farbe.
  • Handschrift: Erkennt und liest handschriftliche Texte.
  • Kurzer Text: Im Betriebsmodus „Kurzer Text“ spricht die Anwendung alle Texte, die vor der Kameralinse erscheinen, aus. Vom Aufdruck auf der Sprudelflasche über Wasch-Etiketten bis hin zu Überschriften in der Tageszeitung.

Seeing Ai Screens 2 2000

  • Licht: Die von der iPhone-Kamera erfasste Lichtmenge verändert einen durchgehenden Signalton
  • Person: Die Funktion Person informiert über Alter- und Identifikationsmerkmale von Menschen. Die Funktion funktioniert mit anwesenden Personen und mit Abbildungen von Menschen.
  • Produkte: Um Produkte zu identifizieren, reicht es aus, den Barcode zu scannen. Anschließend wird man mit der Produktbeschreibung versorgt. Erfasste Barcodes machen sich durch ein akustisches Signal bemerkbar.
  • Szene: Im Bereich Szene knipst man ein Foto und lässt sich anschließend beschreiben, welches Motiv vor der Kameralinse erfasst wurde. Dies kann ein Garten, ein Zimmer samt Einrichtung oder auch der Kühlschrankinhalt sein.
  • Währung: Die Währungsoption erkennt Geldscheine und hilft bei der Auswahl des richtigen Betrages.
  • Welt: Hiermit lassen sich unbekannte Räume per LiDAR und Audioausgabe erkunden.

Seeing AI lässt sich ohne Registrierung, ohne Bezahlung und ohne Angabe einer E-Mail-Adresse einsetzen.

Laden im App Store
‎Seeing AI
‎Seeing AI
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

06. Dez 2023 um 16:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Super Sache! Meine Mutter ist blind. Das werde ich ihr auf den Smartphone installieren!

  • Die Formulierung hinter „Welt“ bitte nochmal überarbeiten ;-)

  • Teilweise ist sowas ja schon in iOS in der Lupen App als „Live Bildbeschreibung“ integriert. Aber dies wird wohl deutlich besser sein.

  • Neu ist, dass man nun auch Fragen zum Dokument stellen kann.
    Wo finde ich diese Funktion?
    Nutze die App schon länger und finde sie hervorragend. Auch ein Bild in Seeing AI zu teilen und beschreiben lassen klappt gut.

  • Zielgruppengerechte Frage: gibt es eine Möglichkeit, den Puls auf der Apple Watch beim Joggen regelmäßig durch die AirPods durchsagen zu lassen?

  • Ich kann allen nur empfehlen sich mit der neuen AI-Funktion von derApp Be my eyes zu beschäftigen. Da kann man jetzt nicht nur um menschliche Hilfe bitten, sondern auch eine KI. Die Beschreibungen dort sind mehr als Beeindruckend!

    Antworten moderated
  • Ein Muss für jeden Seheingeschränkten Menschen! Super Sache. Aber kostenlos von Microsoft? Wo ist da der Haken?

    Antworten moderated
  • Ich nutze diese App schon seit Ewigkeiten! Dokument mit der App mal eben abfotografiert, vorlesen lassen. Lebensmitteldose aus dem Schrank geholt, mit der App nachgekuckt, ob es nun die Erbsensuppe oder der Linseneintopf ist. Handy schnell aus der Hosentasche gezogen, und den Aushang im Hausflur vorlesen lassen. Klappt alles mit dieser App, wenn man weiß wie. Ich will sie nicht mehr missen und sie wurde ständig besser.

    Antworten moderated
  • Wie ist das eigentlich mit Datenschutz bei der App? Stelle ich mir bedenklich vor wenn hier Dokumente eingespannt werden und Ähnliches. Bleibt das auf dem Telefon? Ich kann die Nützlichkeit durchaus nachvollziehen aber das bereitet mir irgendwie Bauchschmerzen

    • „Microsoft respektiert Ihre Privatsphäre. Um bestimmte Features zu aktivieren, sendet Seeing AI Bilder über eine verschlüsselte Verbindung an Microsoft-Server. Diese Bilder werden nach der Verarbeitung automatisch gelöscht. Bei Verwendung der Gesichtserkennung werden alle Bilder und Namen lokal auf Ihrem Gerät gespeichert und können von Ihnen jederzeit angezeigt und gelöscht werden.“

      Antworten moderated

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37071 Artikel in den vergangenen 6023 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven