iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 842 Artikel
Jetzt mit Licht-Aus-Knopf

AutoSleep 5: Ein Schlaf-Tracker für die Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
68 Kommentare 68

Seitdem wir den hier mitlesenden Apple Watch-Besitzern den 10MB kleinen App Store-Download AutoSleep im vergangenen Dezember erstmals ans Herz gelegt haben, hat der Schlaf-Tracker seinen schon damals beachtlichen Funktionsumfang ordentlich erweitert.

Autosleep Klein

Jetzt steht Version 5.0 der 3,49 Euro teuren Apple Watch-Anwendung zum Download bereit und verspricht die Überwachung der persönlichen Schlafphasen mit seinem „größten Update bislang“ noch mal zu verbessern.

Angepasste Algorithmen sollen dafür sorgen, dass AutoSleep schneller arbeitet und verlässlichere Schlafdaten ausspuckt. Optimiert für die Darstellung auf dem iPhone X und den Einsatz unter watchOS 4 arbeitet AutoSleep mittlerweile vollautomatisch und benötigt keine Nutzereingaben mehr, um den Beginn der Schlafphase festzustellen.

Die neue Version, die auch Teile der Benutzeroberfläche überholt hat, richtet sich (nicht nur) an Apple Watch-Anwender, die mit ihrer Uhr ins Bett steigen und arbeitet vollautomatisch. Zur Überwachung der Schlafqualität, müssen sich Nutzer der AutoSleep-App um nichts kümmern. Der Download erkennt den einsetzenden Schlaf und notiert sich sowohl die Schlafphasen als auch die ermittelte Schlafqualität.

Licht-Aus-Knopf

Optional bietet die App jetzt einen Licht-Aus-Knopf an, mit dessen Hilfe ihr zusätzlich die Zeit messen könnt, die vom Ausknipsen der Nachttischlampe bis zum Einsetzen der ersten Schlafphase verstrichen ist.

Autosleep Bg

Die Macher schreiben in ihren Update-Notizen:

The big news in AutoSleep 5 is that, if you wear your Watch when sleeping it can now automatically track your sleep without needing any help from your iPhone. And best of all, you still don’t need to remember to press anything. Sleep is now automatically calculated on your Watch. The Watch app will replace this with the iPhone app’s sleep calculations once you have unlocked your iPhone. This way you can see your sleep when you wake up without having to check your iPhone.

Laden im App Store
AutoSleep Schlaftracker
AutoSleep Schlaftracker
Entwickler:
Preis: 3,49 €
Laden
Mittwoch, 20. Dez 2017, 18:08 Uhr — Nicolas
68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Den Licht aus Knopf gab es vorher schon nur kleiner …
    Die Übersicht ist klasse geworden.

    • Interessant!
      Würde ich kaufen, wüsste ich sicher, dass diese App auch funzt, wenn das iPhone des nachts ausgeschaltet ist.
      Denn meins ist nachts aus.

      • Hast du eine Watch? Wenn ja dann sollte das klappen laut Update Beschreibung. Bei mir trackt AutoSleep recht zuverlässig.

      • Die App nutzt die von der Watch aufgezeichneten Bewegungsdaten und erfasst nichts selber. Die Synchronisation übernimmt HealthKit alle paar Minuten sofern das Handy in Reichweite ist. Ist es das nicht, wird zwischengepuffert, bis es wieder erreichbar ist. Die App wertet grundsätzlich alle verfügbaren Daten aus, sobald sie da sind. Also kurz: Ja, es funktioniert ohne Handy, da nur auf interne Funktionen der Uhr zurückgegriffen wird.

  • Wann hat man da denn eigentlich noch Zeit, die Watch zu laden? :)

  • Kann denn jemand mit einer Uhr am Arm schlafen?

  • Ich dachte, man muss die AWatch jede Nacht laden?
    Ach, kann ich ja auch tagsüber machen…

    • Also ich häng‘ meine Watch tatsächlich nur mal morgens oder Abends während des Frühstücks oder während der Zeit wo man auf dem Sofa gammelt an das Ladegerät. In Extremfällen auch mal ’ne viertel Stunde vor dem Joggen gehen. Der Akku hält damit locker den Tag eher eben ein einhalb Tage durch.

      • 2 Zyklen an einem Tag, der Akku ist nach 1,5 Jahren platt, wenn du einen guten erwischt hast.

        Ladedauer Apple Watch 3
        Etwa 1,5 Stunden auf 80 %
        Etwa 2 Stunden auf 100 %
        Quelle: Apple Support Seite

        Fix ist bei mir kleiner als 45min. Wobei mir die 2h selbst sehr lang vorkommen, hätte ich bei meiner jetzt nicht geschätzt.

  • Ich frag mich warum ihr den Text der Macher in EN bringt. Die App gibts in vielen Sprachen und da ist auch eine super DE Beschreibung dabei. Mit einem Tap umschaltbar

  • Blöde Frage: Muss die Watch dafür am Handgelenk sein? Ich kann mit Uhr am Handgelenk nämlich nicht schlafen :)

  • Blöde Frage: Muss die Watch dafür am Handgelenk sein? Ich kann mit Uhr am Handgelenk nämlich nicht schlafen :)

    • Muss nicht, dann gibt die App allerdings nur die Zeit aus von der letzten Benutzung des iPhones bis zur ersten am nächsten Morgen.
      Ich merk‘ die Watch allerdings gar nicht mehr am Arm. Selbst tagsüber muss ich mich manchmal vergewissern ob ich sie denn überhaupt noch an hab‘.

    • Man sagt ja, es gebe keine blöden Fragen aber die ist wirklich blöd. Natürlich muss die Uhr am Arm sein oder woher soll sie wissen, wann du schläfst und wann nicht?

  • Ist die App auch ohne Apple Watch nützlich oder nicht, bzw. eingeschränkt?

    • Sehr eingeschränkt, dann orientiert sich die App nur an der letzten oder ersten Benutzung des iPhones und kann damit eben auch nur die ungefähre Schlafdauer anzeigen und keine Informationen über Qualität und Tiefschlafphasen.

    • Schau dir mal Sleep Cycle an, wenn Du dein iPhone zum Tracken nutzen willst. Ich mach das nahezu jede Nacht seit 2009 mit den 3GS. Hab allerdings nicht die Mikrofon Erkennung eingeschaltet, sondern das Tracking über den Bewegungssensor.

  • Werden bei Betätigung des „Licht aus“ Knopfes auch die Hue Lampen ausgeschaltet?

  • Soweit super für die Info. Frage: Muss man die App starten auf dem iPhone oder läuft das so alleine das die Uhr das morgens übergibt ?

  • Bin seit dem ich meine LTE Nike Watch habe begeisterter Benutzer

  • Hä? Den Licht aus Knopf gab es doch vorher auch? Ist der Unterschied nicht, dass es jetzt auch einen „Licht an“ Knopf gibt? Glaube auf dem steht „Erledigt“ was ich nicht ganz nachvollziehen kann!

  • Geht es nur mir so, oder ist die App ziemlich unübersichtlich? Sleep Cycle ist besser, aber nicht für die Apple Watch.

    Wie sieht es allgemein mit der Akkulaufzeit bei Nutzung solcher Apps mit der Watch aus?

    • Nutze die App mit meiner Apple Watch Series 0 seit über einem Jahr regelmäßig. Mache dazu abends den Theater Modus an bevor ich schlafen gehe.
      Dann verbraucht die Watch über die gesamte Nacht nur 3 – 4 % Akkulaufzeit.

      Damit kann ich super leben. Nach dem aufstehen wird die Watch für ca. 60 Minuten geladen, damit komme ich dann mit Sport ohne Probleme durch den Tag.

  • Arbeitet die App mit dem Health-Kit zusammen?

  • Kann ich auch empfehlen. Nutze sie schon länger in Verbindung mit hearth watch und funktioniert meistens sehr genau.

  • Dann wäre eine smart Home Anbindung nett oder ein einfacher url Befehl der gesendet wird. Zum Beispiel an die hue bridge. (Licht aus)

  • Der Knopf war vorher ein „Schiebebutton“ :-) war aber auch da. Teste die App schon ca 3 Monate, ganz ok!

  • Super App! Funktioniert perfekt mit der Apple Watch ohne teure Zusatzgeräte! Du musst auch nicht dein iPhone mit ins Bett nehmen, Leitungen und Kabel unter der Matratze installieren – wie bei anderen Apps!

  • Bei mir zeigt die App permanent mehr als 14 Stunden an. Die Entwickler sind noch weit davon entfernt die Daten der Uhr und iPhone richtig auszuwerten.

  • Klasse App, arbeitet wirklich zuverlässig und ist umfangreich ohne Ende.
    Nutze ich seit nunmehr seit über einem Jahr, möchte die App nicht mehr missen, da man ne Menge über seinen Schlaf erfährt

  • Also bei mir funktioniert die App auch super. Ich lade die Watch morgens und abends beim Badezimmer Gang. Laufe somit nie in einen Akku Notstand :)

  • Ich schlafe jetzt einfach auf einer QI Ladestation, dann sind Morgens alle meine Gadgets aufgeladen ;-)

  • Ich frage mich immer warum man die Uhr über Nacht aufladen muss! Wie die meisten hier nehme ich die Uhr Morgens vom Arm bevor es ins Bad gehe. Und dann hab ich wieder für zwei Tage Ruhe!
    Die App ist top, bin seit einen Monat dabei. Wird auch alles schön in der Apple App dokumentiert!

  • Ich frag mich was die Schlaftracker bringen. Der Schlaf an sich kann ja sowiso nicht aktiv beeinflusst werden. Nur die dauer. Und die kann ich auch sonst grob abschätzen.
    Was hab ich also davon?

  • @Snipe Meiner Meinung nach nicht viel. Aktive Schlafanalyse und Diagnostik evtl. respiratorischer Ereignisse die den Schlaf pathologisch einschränken werden schließlich nicht erkannt.

    Der Mehrwert den viele aber aus dem Schlafdauer tracking ziehen, ist vielleicht mehr Bewusstsein für den eigenen Schlaf. Verhält sich meiner Meinung nach ähnlich wie mit Schrittzählern und dergleichen einfachen Anwendungen für Smartphone Watch und Co.

    Soll aber jeder für sich entscheiden ob es was bringt, oder nicht.
    Ich selber mache mir mit dem schließen der Ringe auf der Watch auch jeden Tag vor gesünder bzw. aktiver zu leben. ;)

  • Bei der klasse App fehlt nur noch ein Schlafphasen Wecker, alle benötigten Daten hätte die Uhr ja !

    Dann wäre sie perfekt

  • Also ich frage mich was ich falsch mache. Ich nutze die App seit etwa einer Woche und sie zählt bei mir jeden Tag zwischen 15 und 20h Schlaf. Auch während die Watch Bewegung sprich Schritte protokolliert hat ist die App der Meinung ich hätte geschlafen. Kenn t noch jemand das Problem?

  • Kann es sein, das die App mit iOS 10.2 und WatchOS 3.1.3 nicht funktionier? Konnte die App zwar am Handy aktualisieren auf der Watch ist sie allerdings verschwunden. In der Watch App kann ich auch nicht installieren…

  • Die App mag für Menschen mit geregelten Schlafzeiten ok sein, für mich im Schichtdienst ist sie einfach nur lästig.
    Dabei müssen gerade wir „Schichtler“ auf unseren Schlaf besonders achten.
    Dabei ist diese App aber absolut KEINE Hilfe.

    Ständig völlig falsche Schlafaufzeichnungen, die korrigiert werden müssen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23842 Artikel in den vergangenen 4069 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven