iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 731 Artikel

In Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch

Auch auf Deutsch: Apple verschriftlicht jetzt Podcasts

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Eine der Neuerungen von iOS 17.4, von denen iPhone-Anwender, die auf eine gesonderte Podcast-Applikation setzen, erst mal nicht viel mitbekommen werden, ist die neue Transkriptions-Funktion.

Nur in Apples App verfügbar

Apple ist dazu übergegangen, die zahlreichen Podcast-Episoden, die im Netz angeboten werden, automatisiert zu verschriftlichen. Dies führt dazu, dass Apples offizielle Podcast-Applikation jetzt in der Lage ist, Transkripte zu laufenden Podcasts bereitzustellen.

Diese gestatten es nicht nur, bei laufenden Unterhaltungen mitzulesen, sondern ermöglichen auch die Suche im laufenden Podcast. Dies ist direkt über Apples Podcast-Applikation möglich und wird so dargeboten, dass die Transkripte synchron zu den laufenden Unterhaltungen, Interviews oder Podiumsdiskussionen angezeigt werden.

Streitkraefte

Die Transkripte sind in einzelne Absätze unterteilt und verlinken zur jeweiligen Stelle im laufenden Podcast. So lässt sich der Text gleichzeitig überfliegen und mit diesem dann auch innerhalb der laufenden Audiodatei navigieren.

In Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch

Die neue Transkriptionsfunktion stellt Apple grundsätzlich für alle relevanten Podcasts bereit, deren Macher sich nicht aktiv dagegen entschieden haben beziehungsweise lieber eigene Transkripte anbieten möchten.

Verfügbar sind die Mitschriften für Podcasts in englischer, französischer, spanischer und deutscher Sprache. Zum Start hat Apple dabei lediglich die aktuellen Episoden verschriftlicht, gibt aber an, auch Archivmaterial aufbereiten und mit entsprechenden Texten versehen zu wollen.

Finnland Podcast Transkript

Apples Podcast-Applikation macht euch selbstständig darauf aufmerksam, wenn Transkripte zur laufenden Episode verfügbar sind, und zeigt diese automatisch an.

Die neuen Podcast-Transkripte sind eine hervorragende Erweiterung, die es erstmals ermöglicht, schnell in Audioinhalten zu suchen und uns aktuell überlegen lässt, wieder komplett auf Apples offizielle Podcast-Applikation umzusteigen.

Laden im App Store
‎Apple Podcasts
‎Apple Podcasts
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

06. Mrz 2024 um 16:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bestes Feature des Updates für mich! Manchmal kann ich nicht alles gut hören, weil es laut um mich ist, aber weil die Umsetzung über Abschnitte und Textblöcke gut ist, kann ich da ohne Probleme – auch mit spontanem Blick auf`s Display – gut mitlesen.

    Antworten moderated
  • Cool, bin mal gespannt wie es ist. Nutzt das schon jemand und kann kurz sagen ob man die Transkripte auch durchsuchen kann? Leider muss ich auf das neue Update noch warten (und frage mich grad, warum Apple seine Apps noch mal im AppStore anbietet und dort die Update Funktion nicht nutzt)

  • Schade, bei Radio Badesalz funktioniert es nicht. Mit Hessisch kommt die App wohl nicht zurecht. :D

  • Das klappt sogar sehr aktuell bei Nachrichtenpodcasts. Es sind so gut wie keine Fehler enthalten. Sogar die Interpunktion ist korrekt.

    Antworten moderated
    • Gernhardt Reinholzen

      Ja, die Qualität der Texte ist für eine automatische Erkennung wirklich unglaublich gut. Auch sich wiederholende Worte oder „ähms“ werden korrigiert. Auch Fachbegriffe und englische Wörter in deutschen Podcasts werden sauber erkannt.
      Wirklich beeindruckend wie weit die Spracherkennung mittlerweile fortgeschritten ist.

  • Kann die Apple Podcast App eigentlich inzwischen Kapitel-Bilder und Kapitel-Marken?

  • Tolle Funktion. Mega für die Hauptsprachen der Welt. Das ist beste Neuerung seit langen. Thx

  • Super Funktion! Eine Frage: kann jemand eine andere und kostenlose Podcast App empfehlen?

  • Gratis Procast und käuflich iCatcher.
    Beides ohne Abo un mit CarPlay Support.

  • Ärgerlich nur, dass man die Transkripte offensichtlich nicht kopieren bzw. weiterleiten kann, um sie evtl. zu archivieren oder z.B. in der Bücher-App o.ä. zu lesen. Oder habe ich da etwas übersehen?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37731 Artikel in den vergangenen 6137 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven