iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

ARD veröffentlicht Tatort-App

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Die ARD hat eine Tatort-App für iOS veröffentlicht. Neben umfangreichen Infos und Streaming-Optionen bietet die App auch spielerische Elemente, Nutzer können beispielsweise parallel zur Ausstrahlung einer Folge „live ermitteln“.

Tatort App Ios

Tatort-Fans werden sich zunächst über das umfangreiche Informationsangebot der App freuen. Ihr könnt eine Liste aller je ausgestrahlter Tatort-Folgen mit Infos zu den einzelnen Fällen abrufen, zudem gibt es ein Kommissar-Verzeichnis und versteckte Aufgaben und Quizfragen lassen werden mit virtuellen Auszeichnungen belohnt.

Aktuelle Folgen können über die App als Videostream angeschaut werden und dies im Gegensatz zur Mediathek rund um die Uhr. Zudem sind die aktuellen Folgen auch als Hörfassung über die App verfügbar. Eine integrierter Programmführer soll dafür sorgen, dass ihr künftig keine Tatort-Folge mehr verpasst.

Die Tatort-App des Ersten Deutschen Fernsehens ist für iPhone und iPad optimiert kostenlos erhältlich und kann mit 71 MB Größe im App Store geladen werden. Für die Video- und Audioinhalte ist eine Internetverbindung erforderlich.

App Icon
Tatort
Erstes Deutsches Fe
Gratis
91.42MB
Freitag, 06. Mai 2016, 15:33 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So kann man GEZ Zwangsgelder auch verschleudern

  • Sowas nenn ich „Grundversorgung“…kein Wunder das kein Spielraum für Gebührensenkungen besteht.

    • Erst heißt es, die ÖR stecken ihre Kohle nur in langweiliges Rentnerfernsehen, wenn sie aber dann eine App für eine der quotenstärksten deutschen TV-Produktionen (unabhängig vom Inhalt und persönlicher Zu-/Abneigung) produzieren, die offensichtlich auch noch richtig gute Features bietet, wird weiter geheult. 17,50 im Monat tun auch verdammt weh.. das sind immerhin knapp 3 Schachteln Kippen oder ein wenig mehr als 1 Kasten Bier inkl. Pfand! Was erlauben die sich mir meine Kippen und Bier streitig zu machen! Studenten, Azubis, Rentner, Arbeitslose und Asylbewerber können sich befreien lassen.. also könnt ihr ja schon einmal nicht zu der vorherigen Gruppe gehören oder? Außerdem: es gab erst eine Gebührensenkung von 17,98 auf 17,50€. „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ /s

      • Also mir würde es reichen wenn es einen Fernsehsender und ein Radioprogramm gäbe…und die auch nur für die Nachrichten und mehr nicht. Alles andere ist eine Schweinerei und die 7-8 Milliarden Euro wären wo anders bestimmt besser aufgehoben

      • Für mich ist der Tatort „langweiliges Rentnerfernsehen“

      • Egal wie gut die Features sind, sie sind keine 17,50€ im Monat wert.

      • ARTE, KiKa, Dradio (Kultur/Wissen), ZDF Neo, alles eine Schweinerei für Dich?
        Ohne GEZ gäbe es nur noch Sender wie RTL oder Kiss FM, das wäre grausig. Selbst wenn Du nur Nachrichten kuckst bzw hörst, Du bist nicht der einzige Mensch in Deutschland. #Egoismus

      • Studenten können sich nicht befreien lassen. Das geht nur, wenn man einen Anspruch auf Bafög hat.
        Und mir persönlich tun die 17,50 schon weh. Vor allem weil es quartalsweise abgebucht wird, sind es immer über 50 Euro.
        Ich finde das wirklich nicht wenig Geld, für monatliche 17,50 bekommt man schon einen o2 Vertrag ohne Handy, mit ordentlich Internet und All Net Flat.

      • Was trinkst Du denn für billiges Bier? ;)

  • „kostenlos“ für 16€ im monat

  • Cool. Werde ich mal ausprobieren. Ja, schade, das keine ATV-App erschienen ist, aber für’s Erste reicht das erstmal…

  • In Österreich bezahlt man 25,- für die Gis. Da spart ihr in Deutschland sogar noch . Ich hoffe euch geht es jetzt besser. Ich finde die App auch gut. liebe Grüße

    • Hast du mal das Programm von ORF1 und ARD verglichen? Bei euch laufen zB Blockbuster die bei uns zB bei RTL oder ProSieben laufen ohne Werbung – genauso wie die Formel1 als Beispiel

  • und was ist mit der Offline-Funktion?

  • Ich finde es so geil, dass es bei jedem Beitrag, diese Nörgler und Motzer gibt. Was würden diese Leute nur tun, wenn es keine Foren gebe.

    Motz, motz, motz, dummes Gelaber, dummes Gelaber, motz, motz.

  • Sich Telefone für knapp 1000€ holen aber über die Rundfunkgebühren meckern – ihr seid schon manchmal komisch

  • Ich muss gestehen, ich habe den Artikel nur geöffnet um zu sehen, wie sich die Leute über den Rundfunkbeitrag die Köpfe einschlagen. Ich wurde nicht enttäuscht :D

  • Here goes the rundfunksteuer. Alles ist möglich, dann des Grundversorgungsauftrags. Zum kotzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven