iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 725 Artikel
Die "neuen" Features des iPhone 8

Apples iPhone 8: „Besser spät als nie“

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Eine sehr schöne Zeitleiste. Das Wirtschafts-Nachrichtenmagazin Bloomberg hat sich die Mühe gemacht, all jene Funktionen mit denen Apples Jubiläumsgerät im September auftrumpfen soll, mit der Konkurrenz am Markt abzugleichen. Welcher Hersteller startete mit welcher Funktion zuerst in den Markt?

Home Taste

iPhone mit Home-Taste im Display: Ein Design-Konzept von Thadeu Brandão

So führt Bloomberg unter anderem an, dass sich Samsung schon 2009 mit einem OLED-Bildschirm aufs Parkett wagte. Ebenfalls 2009 setzte Palm bereits auf eine induktive Stromversorgung. Das randlose Display stellte LG bereits Anfang des laufenden Jahres vor.

Zwar punktete auch Apple in den vergangenen Jahren mit Markt-Premieren, die erst nachträglich in das Repertoire konkurrierender Hersteller aufgenommen wurden (3D Touch, 64bit-Prozessoren, Sprachassistenten, Retina-Displays, App Store), grundsätzlich würde sich Apple jedoch eher die Zeit nehmen, neue Funktionen nicht hastig, sondern richtig zu implementieren.

So zitiert Bloomberg den Apple-Chef Tim Cook, der im Gespräch über den HomePod konstatierte:

“We don’t feel an impatience to be first. It’s just not how we’re wired. Our thing is to be the best and to give the user something that really makes a difference in their lives.”

Nach wie vor werden im September drei iPhone-Modelle erwartet. Neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus – die durchaus auch auf neue Namen hören könnten – soll Apple in diesem Jahr ein Sondermodell zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum präsentieren.

Die Front des neugestalteten Gerätes soll fast ausschließlich aus dem Display bestehen. Zudem soll das neue Premium-Modell soll über ein größeres Display als das iPhone 7 Plus verfügen, sich in seiner Gerätegröße jedoch am iPhone 7 orientieren und eine Home-Taste besitzen, die in das Display eingelassen ist.

Iphone 8 Ausbau

Dienstag, 22. Aug 2017, 16:37 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie gibg der Sprich von Apple? Es zählt für uns nicht die ersten zu sein sondern es am besten zu machen. So oder so ähnlich. Also Whatever. OLED hat ja schon meine Watch. So eine Bereicherung ist das nun auch nicht.

    • Twittelatoruser

      Es kommt darauf, was für dich eine Nereicherung ist. Hinsichtlich Bildqualität und realistischer Farbwiedergabe wird es natürlich nicht besser sein. Hoffentlich ist es nicht schlechter. Wenn dies der Fall ist, dann ist es ein große Bereicherung wegen der Akku-Leistung. Dann würden dunkle Stellen des Bildschirm, falls ich nicht falsch informiert bin, tatsächlich Energie sparem und dann ist der Dark Mode noch viel sinnvoller.

  • dir Infarot Sensoren sind doch aber auch nicht neu? Windows Hello !

  • Wat denn? Die längere Ein-/Aus-Taste ist nicht neu, gab es vorher aber auch noch nicht bei der Konkurrenz?
    Killerfeature!

  • Eine AR optimierte kamera mit sensoren haben schon 2 andere hersteller. Weiss grad nicht mdhr welche, aber es gibt schon 2 AR smartphones

    • Wobei AR durch ARKit unerreicht ist.
      Das kann Google nicht in Android einbauen.

      • Haben sie schon, nennt sich Daydream

      • ist bei weiten nicht so stabil wie Apples AR Kit. Deshalbs sprecht kaum noch jemand übers Google AR Lösung.

      • Daydream setzt gewisse Hardware vorraus und Android 7. Letzteres ist gerade mal auf 10% der Geräte installiert. Die letzte Zahl die ich kenne berichtete von 7%. Das wird noch lange dauern bis das auf Android verbreitet ist. Daydrram hat übrigens nur mässigen bis garkeinen Erfolg.

  • Auch wenn sich Apple gerne in der Öffentlichkeit so gibt, aber revolutionäre Features, die in einem Smartphone erstmals verbaut wurden, hatten sie nie auf Lager. Macht aber auch nichts, da 80% der Features zwar später, aber deutlich besser implementiert wurden.

    Verstehe ehrlich gesagt auch nicht, was an induktivem Laden so toll sein soll. Ich muss ständig an mein iPhone, hängt es am Kabel, geht das ohne Probleme während dem Laden. Bei induktivem Laden hötte ich die Wahl zwischen Gymnastik oder Unterbrechen des Ladevorgangs. Dazu gibt es eine Ladestation nicht an jeder Ecke für unter 10€. Vom aktuell noch deutlich geringeren Wirkungsgrad ganz abgesehen.

    OLED Displays sind super, allerdings im Vergleich zu LCD zu Kosten der Helligkeit.

    Beim iPhone 8 wäre für mich nach aktuellen Kenntnissen nur die Displaygröße ein Kaufgrund und bleibe in der Hoffnung, dass endlich Apple Pay in De eingeführt wird.

  • Ich hoffe, dass TouchID es doch unters Display geschafft hat :(
    Aber das wird wohl nicht so sein…

  • Bitte keine Rückseite aus Glas…es mag für viele zwar sehr schön aussehen, aber am Ende trägt man es doch mit Hülle weil man Angst hat, dass es kaputt geht…

    • Ist das echt ein Thema? Ich hatte nacheinander das 4 und das 4s, beide sind ein paarmal „physisch abgestürzt“, in der gesamten Nutzungsdauer (~3 Jahre) gabs einmal ein neues Display – aber die Rückseite war immer top. Ohne Hülle, notabene. Mein aktuelles 6 braucht eine Hülle, ohne kann man das Teil kaum vernünftig halten. Hätte ich das vorher realisiert, hätte ich keins gekauft.

    • seit dem 3gs nie eine Hülle im gebrauch. sieht einfach nur häslich aus und versteckt das schöne Telefon. Keiner packt sein Auto in Watte wegen der Unfallgefahr… jetzt beim 7s meinen ersten kleinen Fallschaden… wieviele unfallfrei Jahre also? Und ich gehe nicht extra vorsichtig damit um! Also bitte, nicht von dir auf ALLE andere schließen!

    • unsinn . . . das 4 er war extrem robust

  • Wenn man bedenkt, wie extrem grünstichig die OLEDs waren (oder immer noch sind!), bin ich froh, dass mein iPhone LED hat!
    Erster zu sein bringt eben nix, wenn’s Mist ist…

    • selbst die applewatch verliert ihre farbtreue beim verändern des blickwinkels deutlich. bisher hat mich noch kein oled-display wirklich überzeugt.

      • OLED kann doch gar nicht die Farbtreue verlieren, weil die Pixel selbst leuchten und die Helligkeit der einzelnen Pixel nicht mehr von der Verdeckung durch Kappen abhängt.

    • Bei aktuellen OLED-Bildschirmen besteht das Problem nicht (siehe LG OLED TVs ab 2016).

  • ich spekuliere mal auf folgende iphone pro (8) preise:

    iphone pro, 64gb, 1389 €
    iphone pro, 256gb, 1499 €

  • ich hoffe das 7s wird nicht allzu sehr beschnitten…
    wäre blöd wenn alle neuen features nur das 8er bekommt.

    • Dito. Einzig das Design, OLED und die AR-optimierte Kamera fände ich da interessant, wobei ich auf OLED verzichten könnte. Induktives Laden würde ich eh nie nutzen und auch die Gesichtserkennung kann meiner Meinung nach TouchID nicht das Wasser reichen. Muss ich beim Bezahlen (falls es irgendwann mal bei uns offiziell möglich sein wird) mein Gesicht auf Höhe des Zahlungsterminals halten? Was ist wenn ich mein iPhone neben dem Laptop liegen habe und aus dem Blickwinkel schnell eine Mail überfliegen will? Muss ich da immer erst meinen Kopf drüber halten?

  • mir sind die neuen Features nicht so wichtig. mir wäre wichtig, dass der Preis nicht weiter steigt. aber das ist wohl wunschdenken.
    Apple wird schon seiner Abnehmer finden und die Preisschraube weiter anziehen….

  • das beste an den Geräten ist die Software im Vergleich zu Android Phones. Die Iphones selber sind immer veraltete technik

  • mich würds interessieren wann peak iphone erreicht ist – sprich irgendwann muss doch auch der gebrauchtmarkt total übersättigt sein, wenn alle immer nach kaufen.

    das muss doch nun bald sein und dann müsste auch der neukauf einbrechen – spannend …

    andererseites gibts halt noch immer extrem viele leute ohne iphone, dank des geringen marktanteils…

    alles eine frage der werbung :-)

  • Du hast einen ersten kleinen Fallschaden, bei einem iPhone das frühestens nächsten Monat raus kommt? Wo hast du das 7s denn her? *FG*

  • Was ich nicht verstehe:
    Das „iPhone 8“ hat doch größtenteils Features, welche die Konkurrent bereits hat (Randloses Display, OLED, etc.). Da kann doch aber nicht ernsthaft nur eine „Edition“ Variante sein und für den Großteil der Käufer gibt es den nächsten Aufguss des iPhone 6.
    wieso sollte man das machen??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21725 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven