iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 946 Artikel
Aktuelle Zahlen

Apple Watch sorgt weiterhin für zufriedene Käufer

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Bereits seit die Apple Watch auf dem Markt ist, befragt Wristly regelmäßig die Käufer der Apple-Uhr zu ihrer Zufriedenheit und Nutzungsgewohnheiten. Der aktuell veröffentlichte Apple Watch Insider’s Report #52 liefert erstmals auch Daten mit Blick auf die mittlerweile verfügbare Modellreihe Series 2 und die watchOS-Version 3.0.

Den bereits im November erhobenen Zahlen zufolge sind 95 Prozent aller Käufer mit ihrer Anschaffung zufrieden – 58 Prozent wähnen sich sogar „sehr zufrieden“, dazu kommen 37 Prozent „zufriedene“ Nutzer. Besonders erwähnenswert ist hier noch, dass die Zahl der „sehr zufriedenen“ Nutzer deutlich angestiegen ist, im Sommer 2016 lag der Wert noch bei 50 Prozent. Pickt man sich hier nur die Besitzer der neuen Generation der Uhr heraus, zeigen sich sogar 76 Prozent der Befragten „sehr zufrieden“, weitere 21 Prozent „zufrieden“.

Apple Watch Umfrage

Ein detaillierterer Blick auf die Umfrageergebnisse zeigt, dass sich die Nutzer besonders am Design und der hochwertigen Verarbeitung der Uhr erfreuen. Für deutlich weniger Begeisterung sorgen Faktoren wie Systemleistung und auch die nach dem Kauf gebotene Unterstützung, wobei sich Besitzer der aktuellen Generation die Systemgeschwindigkeit ein ganzes Stück besser bewerten (88 Prozent statt 68 Prozent über alle Generationen sind „zufrieden“).

Für einen positiven Schub sorgt auch watchOS 3 und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten. 26 Prozent der Nutzer tragen die Uhr ihren Angaben zufolge öfter als zuvor und 91 Prozent machen von der Möglichkeit Gebrauch, ihre Lieblings-Apps im mit watchOS 3 neu verfügbaren Dock der Uhr unterzubringen. Diese stehen nach Drücken der seitlichen Taste dann anstatt der hier zuvor angezeigten favorisierten Kontakte für schnellen Zugriff bereit.

Eine umfassende Auswertung der Befragung inklusive etlicher Grafiken findet ihr hier.

Dienstag, 14. Mrz 2017, 20:20 Uhr — chris
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meine hat mich nicht zufrieden gemacht: die Apps im „WatchStore“ sind kläglich und unnütz, die Apps aus dem AppStore bieten zu geringe Unterstützung.
    Noch dazu bot meine Watch Series 2 ein im Internet bekanntes „Feature“, von dem ich bei euch noch nichts gelesen habe: der dauerhafte Ausfall des Mikrofons nach dem Schwimmbadbesuch…

  • Lohnt es sich noch eine anzuschaffen? Kommt doch bestimmt bald ein neues Model oder?

    • Als täglicher Companion super nützlich für Notifikationen. Neues Modell dauert sicher noch was und wäre deutlich teurer als aktuelle Angebote. Kann man IMHO bedenkenlos kaufen wenn man mit dem aktuellen Funktionsumfang happy ist (trage meine Series 1 seit Tag 1 und kann nicht klagen)

  • Und ich bin einer davon!
    Bin mit meiner Apple Watch Series 2 Nike+ sehr zufrieden. Habe mir die damals eher als Spielzeug, ohne größere Erwartungen zu haben, zugelegt. Mittlerweile möchte ich sie nicht mehr missen.
    Insbesondere, seit Apple die Akkulaufzeit mit WatchOS 3.1 massiv nach oben geschraubt hat.
    Wenn ich sie Montag Morgen von der Ladestation nehme, muss ich sie erst Mittwochabend beim ins Bett gehen wieder andocken. Reicht mir völlig.
    Orginal Apple Bänder sind einfach unverschämt bepreist, weshalb ich nur zwei davon habe. Ansonsten habe ich noch zwei Drittherstellen-Armbänder, davon ist eines (ein schwarzes Gliederarmband für 13€) momentan mein täglicher Begleiter.

    • Hab genau die gleiche Meinung (Nike+), habe bisher zwar nur das eine original Armband, da ich es echt sehr gut finde, überlege aber auch mir ein weiteres zu kaufen. Schade, dass die schönsten Bänder mehr als die Uhr selbst kosten, bin sonst aber auch komplett zufrieden (Einfachheit, Tragekomfort, Akkulaufzeit und sogar Funktionsumfang)

    • Geht mir genauso: Meine Nike+ Edition erfreut mich jeden Tag. Nur fehlt mir für die schwarze Uhr ein schwarzes Lederarmband. Die 3rd Party Bänder gehen offenbar schnell kaputt, wenn man die Rezensionen so liest.

    • Bei mir genau dasselbe. Sehr zufrieden mit Nike Watch 2. Hätte nur lieber auch das gelbe Nike Armband. Man kann es aber leider nicht extra nachkaufen, auch als Besitzer der Nike Apple Watch 2 nicht.

  • Sebastian.Hoener

    Hallo, ich hab die nike Edition und bin sehr zufrieden!!! Nutze sie zum laufen!!!

  • Ach wenn die grottige Akkulaufzeit nicht wäre…

    • Sehe ich nicht so.. benutze die Uhr teilweise zum telefonieren (meist nur um die verwirrten Blicke zu sehen) und für Sport, schnelle Antworten usw.
      Akku muss 2 mal in der Woche geladen werden und ich hätte auch kein Problem jede Nacht laden zu müssen, nachts trage ich die Uhr eh nicht

    • Du bist bestimmt einer, der keine Apple Watch hat ?

  • An sich eine super Smartwatch, allerdings hat bei mir die Krone etwas Spiel. Sie scheint nicht richtig fest in der Verankerung zu sitzen. Kennt jemand dieses Problem? Im Netz finde ich leider nichts dazu. Bei meinen Freunden bestätigt sich dieses „Phänomen“.

  • Kann ich bestätigen. Bin auch sehr zufrieden. Habe die Watch immer an. Außer morgens beim Duschen. Die halbe Stunde reicht um den Akku zu laden.

  • Bin auch super zufrieden. Habe eine schwarze stainless Series 2. Akku hält im Alltagsbetrieb volle 3 Tage, beim Sportln 2

  • Bin mit meiner Apple Watch 1 (Nicht Series 1) auch zufrieden. Etwas schneller könnte sie sein, aber damit muss man rechnen, wenn man sich die erste Generation solcher Dinge kauft.

  • Seit Apple Pay für mich erst recht unverzichtbar. Einfach Science Fiction!

  • Meine watch zickt seit letzter Woche und zeigt keine Stehstunden mehr an, Kalorien und Trainingsringe sind voll, daher kommen auch keine App Benachrichtigungen auf der watch. Apple kennt das Problem nicht und kann auch nur auf die Softwareabteilung verweisen….also bin ich im Moment nur bedingt zufrieden :/

  • Viel zu langsam. Dauernd muss man mehrfach auf die Buttons drücken, weil die Uhr nicht reagiert. Nutze sie weniger und weniger.

  • Der Akku hält 3 Tage? Was mache ich falsch? Meine Watch 2 lade ich jeden zweiten Tag. Gestern geladen, jetzt hat sie noch 15 %…

    • Neuste Firmware drauf?
      Nutzt Du jeden Tag das GPS aktiv (Also Sporttracking)?
      Würde die mal empfehlen die Watch manuell komplett neu auszuschalten und neuzustarten.
      Ansonsten vielleicht ruhig mal einen „Hardreset“ machen.
      Habe meinen Watch gestern Morgen um 7 vom Ladegerät genommen und zu diesem Zeitpunkt noch 63%.

      Wenn das alles nicht hilft, würde ich mich an Apple wenden, weil dann definitiv irgendwas nicht stimmt.

  • Voll zufrieden, AW Serie 2 ;-) Top !

  • Ich nutze meine Apple Watch seit release täglich. Manchmal vergesse ich sie, dann nervt es mich, dass ich Töne oder Vibration am Handy einschalten muss.

    Mit dem neuen TheaterMode lasse ich sie auch nachts an. ApplePay ist eine geile Sache.

  • Aw 1 immer noch zufrieden! Überlege auf die nike Edition zu wechseln. Aif jedenfall kein fehl Kauf

  • Series 2, – bin ebenfalls hoch zufrieden. Nutze und trage sie ständig. Mannigfaltige Anwendungen! Eine Bereicherung. Akku hält mehr als 2 1/2 Tage. Verstehe nicht wie einige sich über den Akku mokieren. Habe mir ein hochwertiges Lederarmband (120€) bei einem bay. Hersteller gekauft (ifun-Tip). Empfehle jedem Nutzer ein Liquid aufs Display aufzutragen. (aus gängiger Werbung, (auch hier bei ifun) Schützt ungemein. Werde mir unzweifelhaft Series 3 kaufen. Yes ✌️

  • Ich bin enttäuscht, da sich das Sportarmband meiner Keramik Edition schrecklich verfärbt. Auch intensives Putzen mit allen möglichen Mittelchen hilft leider nur kurz….

  • Ludwig Hüttner

    Was soll Mann von so einer Umfrage erwarten? Ich denke in der Preisklasse informieren sich die meiste vorher gut und wissen, worauf sie sich „einlassen“. Dementsprechend wenig unzufriedene Kunden gibt es …

    Ich habe mich deshalb klar gegen die Apple Watch entschieden, weil mir die Akkulaufzeit zu kurz ist und eine Uhr, die dauernd das Display abschaltet, um auf eine einigermaßen Laufzeit zu kommen nicht „smart“ ist. Meine Wahl fiel auf die Fenix 3, die wiederum anderen nicht „smart“ erscheint – für mich aber genau das Richtige!

    • Man sieht doch eh nicht ständig drauf… Also ist es doch egal ob an oder nicht? Ich verstehe dieses Argument nicht… Und der Akku ist doch auch schnell wieder geladen über Nacht…

      • Wenn die Uhr erkennen würde, ob ich drauf schaue, dann wäre das kein Problem. Meine Watch geht aber nur an, wenn ich das Handgelenk verdrehe, oder ich drauf drücke. Das mit dem Handgelenk drehen klappt nicht wirklich gut. Oft geht das nicht an, wenn ich unauffällig drauf gucken will, und den Arm nur leicht bewege und es geht auch beim Auto Fahren häufig an. Am Anfang hat das schon abgelenkt.

  • Ich hätte soooo gerne den Schnellzugriff auf favorisierte Kontakte zurück !!! Vielleicht mit einem Doppelklick oder so Ansonsten läuft meine Watch prima .

  • Bin eigentlich auch ganz zufrieden. Habe die AW 1 series 1 , habe Abends aber nur noch ca. 30% Akku und lade sie deshalb jede Nacht, wenn ich aufwache. Nutze die watch hauptsächlich für Sport und Nachrichten empfangen und senden.

  • Die Watch ist im Moment das Produkt von Apple, mit dem ich am besten zufrieden bin.
    Es gibt zwar noch viel Verbesserungspotential, aber ich würde mir zur Zeit eine neue Watch kaufen, wenn meine jetzt nicht mehr laufen würde.
    Ich nutze die fast nur zur Anzeige von Notifications. Da hält die 42mm Uhr zwei Tage. Ich habe aber auch nicht so viele Benachrichtigungen aktiviert.

  • Kann die Uhr eigentlich auch eine „normale“ Golfuhr ersetzen? Ist sie auch im Turnier zugelassen?

  • Dann gehöre ich wohl zu den (ehrlichen) 5% die mit der Watch nicht zufrieden sind. Eine Fehlinvestition. Nette Spielerei, kann aber wenig bis gar nix. Zum Uhrzeit anzeigen und Timer stellen ganz nett. Leider ärgert mich die Akkudauer. Besitze die Watch 2 seit Weihnachten. Die ersten zwei Monate verbrauchte diese 20-25% pro Tag, was mich erstaunte. Mittlerweile seit einem Monat ist der Verbrauch auf 35-40% gestiegen. Habe für einen Vergleich alle Apps runtergschmissen, aber keine Änderung bzw. auf 25% kam ich nicht. Da war ich wieder erschrocken. Über das App-Angebot nach nun mehreren Jahren seit Vorstellung der Watch bin ich enttäuscht. Auch den Entwicklern fallen keine Ideen ein, wie man daas Ding aufwerten könnte. Zum Teil werden sogar keine Apps großer Namen angeboten. Der Hype scheint verflogen zu sein. Messenger die ich Plattformübergreifend nutzen möchte, schaffen es nicht alle Funktionen anzubieten (Ausnahme Wire). Whats App nicht, und Threema scheint es gar nicht nötig zu haben. Sich Antworten vorzufertigen geht wohl auch nicht, zumindest hab ich nix dazu gefunden. Siri ist für mich am enttäuschendsten. Sie versteht mich sehr gut aber zu häufig verweist sie mich auf das iPhone. Lediglich einen Timer kann man sehr gut mit ihr stellen, aber das wars auch. Notizen kann sie keine erstellen. Eine Notizen App gibts von Apple auch nicht. Alleine die letzte Notiz im Meeting über die Watch aufzurufen wäre…ach Apple. Somit werden meine wenigen Bedürfnisse die ich an die Watch habe, nicht gedeckt. Auch sonst fehlen mir oft der Sinn diese Watch zu nutzen, täglich. Ich würde es ja gerne tun, aber ich kann es nicht, da es wenige Anwendungsfälle gibt und Apple es auch nicht schafft diese zu erfinden. Atmen ist ein Witz. Sport mache ich auch nicht so viel. Anfangs war die Motivation da, aber jetzt nervt mich diese Aufforderungen zum stehen nur noch. Ausserdem kann man es zu einfach manipulieren (Arm heben, schütteln). Hinzu kommt noch, dass gerade im Winter mit den Winterjacken es sehr schwer ist an das Display zu kommen. Mit Daumen und Zeigefinger muss man erst den Jackenärmel zurückschieben um anschliessend mit dem Zeigefinger die Krone zu bedienen, alles gleichzeitig versteht sich. Die Krone ist kein gutes Konzept und hat mich schon des öfteren gestört/genervt. Beim Einkaufen mit Einkaufsliste auf der Watch sieht es auch albern aus, wenn man mit umgekrempeltem Jackenärmel rumläuft nur um ständig ans Display zu kommen. Somit lasse ich die Watch Watch sein und hole zu 90% das iPhone raus. Ein zweites mal würde ich eine Watch nicht kaufen. Nicht zu dem Preis/Leistungsverhältnis.

    • Ganz gut geschrieben, ähnlich geht es mir auch.

    • Ja ist klar. Und im Sommer wird man nicht braun unter dem Armband.
      Würde ich auch mal bemängeln.

      Soweit akzeptiere ich Deine persönliche Meinung – aber die Jacken Geschichte im Winter…..???

      Das ist Comedy pur.

    • Wenn ihr nicht zufrieden seit, schickt mir eure Uhren. Ich mag sie und möchte meine Familie damit ausstatten.
      Und mal zum nachdenken… Apple will mit dieser Uhr ganz sicher nicht das IPhone ersetzen.

  • Was ich negativ an der Apple Watch S2 Alu finde ist die Kratzerempfindlichkeit… Ich Babysitte die Uhr regelrecht (Abspülen? -> Uhr aus etc.) trotzdem muss ich mal irgendwo hängen geblieben sein dass oben rechts das ganze Display zerkratzt ist… Wirklich stark kann das nicht gewesen sein… Ich kann mich an nichts erinnern… Und dabei ist die Uhr jetzt gute 3 Monate alt …

  • Ich bin eigentlich auch sehr zufrieden, habe aber massive Abweichungen bei der Herzfrequenzmessung. Beim Gehen ist eigentlich alles weitestgehend normal, aber sobald ich anfange zu Joggen, weichen die Werte bis über 30 Punkte nach oben ab. Sprich, man hat nach wenigen Sekunden beim Laufen bereits einen Puls von über 170. Die Uhr wurde gerade erst getauscht, aber das Problem besteht immer noch. Viele andere Einstellungen in der Software haben wir auch schon ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Merkwürdigerweise findet die Fehlmessung nur am linken Handgelenk statt. Mit Fitbit & Co. tritt das Problem interessanterweise nicht auf. Ansonsten bin ich aber eigentlich sehr zufrieden und nutze die Series 2 täglich häufig privat wie geschäftlich.

  • Die Watch ist OK.
    Super: Verarbeitung
    Gut: Display (man erkennt die riesigen Ränder nicht direkt.
    Mittelmäßig: Design (zweckmäßig, aber nicht schön)
    Schlecht: Steuerung, Geschwindigkeit, Konnektivität
    Extrem schlecht: Akku
    Der Akku reicht bei mir ca. 2 Tage, was eigentlich in Ordnung ist. Aber man merkt, dass man sich diese Laufzeit mit sehr vielen Kompromissen erkauft. Viele Apps sind nicht zu gebrauchen, weil die Uhr ständig in Standby geht. Mal eben unauffällig auf die Uhr schauen geht nicht, weil das Display ständig aus ist.
    WLAN und Bluetooth sind extrem eingeschränkt nutzbar. Ich habe eine WLAN-fähige Kamera (QX1). Die Uhr verbindet sich auch mit dem WLAN der Kamera, ich kann aber nicht auf das Livebild zugreifen, wenn die Verbindung direkt besteht. Wenn die Uhr mit dem Handy verbunden ist, und das Handy mit dem WLAN der Kamera, kann ich über das Netzwerk auf das Livebild zugreifen. Aber das ist natürlich extrem langsam. Außerdem geht das Display natürlich ständig aus, um Strom zu sparen.
    Bluetooth könnte auch besser unterstützt werden. Ich habe einen Wahoo Blue SC im Apple Shop gekauft. Das wäre optimal, wenn die Uhr auf die Daten zugreifen könnte und somit Radfahren richtig tracker könnte.
    Ich bin grundsätzlich mit der Uhr zufrieden. Um daraus ein Massenprodukt zu machen, fehlt noch ein wirkliches Killerfeature. Ich empfehle die bisher nicht weiter, weil ich auch verstehe, wenn viele Leute nicht damit zufrieden sind.

  • Bin super zufrieden mit der Gear S3…Möchte nicht mehr ohne :)

  • Ach was. Welch Überraschung. Wer ist die Zielgruppe nochmal? Hardcore Apple Fanboys? So, und jetzt werden die gefragt, ob sie denn mit einem Apple Produkt zufrieden sind? Repräsentativ wäre, wenn man 10 Nutzern das Ding in die Hand drückt und 350€ abknüpft. Mal sehen wie die Zufriedenheit dann aussehen würde.

    • Deine Aussage ist doch lächerlich. Die Studie soll die Zufriedenheit der Käufer widerspiegeln. Dass sind nunmal diejenigen, die bereit sind, soviel Geld dafür auszugeben.
      Das Problem ist allerdings, dass die Auswahl der Teilnehmer nicht zufällig ist, sondern die Nutzer sich da anmelden, um an der Umfrage teilzunehmen. Repräsentativ ist also was anderes.

    • Du stellst doch auch nicht Leuten ein Auto vor die Tür, die keinen Führerschein haben und nimmst Ihnen das Geld ab..
      die wüssten dann nämlich genauso wenig was die damit machen sollen wie irgendwelche Leute auf der Straße

  • Das Ding ist überflüssig als Sportler nicht zu gebrauchen ungenau in der Aufzeichnung Puls nur nach gut Glück und am aller besten ist dass in regelmäßigen Abständen die Aufzeichnungen gar nicht gespeichert werden oder einfach weg sind.
    Wenn ich das Ding nicht als überteuertes Luxusteil bezeichnen soll kann ich es mit großem Verlust verkaufen.
    Apple Watch 2 Nike plus
    Nicht empfehlenswert
    Ps. ich bin nicht zu blöd ein Gerät von Apple zu bedienen !Als Sportler gibt’s nur eine Marke und die kommt aus Skandinavien (:-

  • Ich bin auch sehr zufrieden. Habe gerade das dritte Modell ins Haus geholt.
    1x 1.Gen. Sport / 1x Series 1 Sport / 1 x Edelstahl Series 2

    Was ich aber nicht verstehe ist woher die Mär der nicht funktionierenden HR kommt.
    Meine Frau ist in der Medizin tätig und wir haben schon mit EKG im KKH, mit einem Herzmonitor, mit verschiedenen Blutdruckgeräten und der klassischen Art geprüft. Und Alle Uhren haben +/- 3-4 Schläge übereinstimmt.

    Von daher – wollen sich mache Leute wichtig machen?

    • Ich vermute es liegt daran das nicht jeder Mensch gleich ist. Bei mir funktioniert die Herzfrequenzmessung sehr gut. Bekomme beim Joggen oder Radfahren immer die Frequenz gemessen. Bei meiner Freundin funktioniert es nicht so gut. Beim Joggen geht die Frequenz sehr oft verloren obwohl sie das Armband sehr eng stellt. Also für die wo es nicht funktioniert: Bei der Krankenkasse ein neues Handgelenk beantragen :D

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20946 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven