iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 547 Artikel

Die Widget-Ansicht von watchOS 10

Apple Watch: „Smart-Stapel“ verwenden und konfigurieren

Artikel auf Mastodon teilen.
86 Kommentare 86

Wenn ihr unter watchOS 10 auf die digitale Krone der Apple Watch dreht, wird der mit dem neuen Betriebssystem eingeführte, sogenannte „Smart-Stapel“ geöffnet. Hier finden sich mehrere Widgets versammelt, durch die man mithilfe der digitalen Krone der Uhr blättern kann. Per Fingertipp auf eines der Widgets kann man zudem direkt die zugehörige App öffnen, um bei Bedarf weitere Informationen anzuzeigen.

Watchos 10 Widget

Die Auswahl und Reihenfolge der hier angezeigten Widgets wird zunächst automatisch bestimmt. Das Betriebssystem der Apple Watch verwendet dafür Informationen wie die Uhrzeit, den aktuellen Standort oder vielleicht registrierte Aktivitäten. Apple will auf diese Weise beispielsweise dafür sorgen, dass man morgens schnell auf einen aktuellen Wetterbericht zugreifen oder auf Reisen nicht lange nach der Wallet mit seinen Bordkarten suchen muss.

Widgets für den Stapel kann man selbst auswählen

Alternativ zur automatischen Konfiguration kann man die im Smart-Stapel angezeigten Widgets aber auch nach eigenen Vorlieben konfigurieren. Auf diese Weise lassen sich nicht nur standardmäßig von Apple angezeigte Widgets aus dieser Ansicht entfernen, sondern man kann auch eines der nun in wachsender Zahl angebotenen Widgets von Apps von Drittanbietern zu seinem Smart-Stapel hinzufügen. Beispielsweise wurde eben erst die Sonos-Fernbedienung Lyd entsprechend aktualisiert und um ein Widget für die Apple Watch erweitert.

Für mehr Übersicht bietet watchOS 10 auch die Möglichkeit, einzelne Widgets anzupinnen, sodass diese stets an oberster Stelle im Smart-Stapel angezeigt werden. Diese Option findet sich ebenso wie die Möglichkeit zum Entfernen einzelner Widgets im Bearbeiten-Modus der Stapel. Ihr erreicht diese Ansicht, in dem ihr den Smart-Stapel öffnet und den Finger auflegt, bis die Symbole für Entfernen und Anpinnen angezeigt werden. Ein oben angepinntes Widget lässt sich dort wieder entfernen, indem man ein weiteres mal auf das entsprechende Symbol tippt.


22. Sep 2023 um 10:27 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn ihr unter watchOS 10 auf die digitale Krone der Apple Watch drückt, “ Das stimmt so nicht, man muss die Krone drehen oder von unten nach oben wischen. Beim drücken der Krone kommt man in die App-Liste..

  • Und wie konfiguriert man die App-Liste, damit ich nicht jedes Mal von A nach sonstwohin scrollen muss? Vor dem Update wurde die App-Liste immer bei der zuletzt aufgerufenen App geöffnet, jetzt beginnt sie immer bei A. Das ist megalästig.

    • Gar nicht! Ist ein völliges Chaos die WatchOS 10 Version! Und der Wetterbericht weiß auf weiß unlesbar! Furchtbar!

    • Das funktioniert wie mit den Icons auf dem Homescreen des iPhones: Finger auf ein Icon legen und warten bis sie zappeln. Dann kannst Du sie verschieben.
      Ist etwas frickelig, manchmal trifft man das jew. Icon nicht auf Anhieb.

      • …lässt sich komfortabler am iPhone sortieren ;)

      • Stimmt nicht! Die App Liste kann man nicht sortieren! Die ist fix und man kann nur Apps löschen!

      • Stimmt nicht. Man kann sie sortieren. Da die Widgets aber angepinnt sind – jedes Widget hat oben in der Ecke eine PINnadel zur Fixierung in der Reihenfolge – zuerst auf die Nadel drücken. Dann kann man das Widget verschieben.

      • Nein, er meint die Listenansicht! Da kannst du gar nichts machen! Ist Müll! Entweder Raster oder Liste, fertig! Einmal drücken!

      • Wo denn ?….finde nichts wo ich die Reihenfolge der Widgets ändern kann

      • Auf dem iPhone unter App-Ansicht ->Anordnen

      • Ich war mir bis eben sicher, dass ich sie nach dem Update direkt sortiert habe.

    • Das was du meinst ist per Doppel-Druck auf die Krone erreichbar. Da findest du die zuletzt genutzten Apps und Favoriten.

      • Genau das meinte ich eben NICHT! Ich versuche es mal ganz einfach: Ich möchte die Fotos-App öffnen, also scrolle ich von A beginnend bis nach F für Fotos und öffne die App. Irgendwann schließe ich Fotos wieder. Nach einer weiteren Weile benötige ich die Karten-App. Also scrolle ich wieder von A beginnend nach K wie Karten. Vor dem Update blieb die Liste bei F. Jetzt beginnt sie jedesmal bei A. Und Doppelklick auf die Krone hilft da eben NICHT weiter. Ich hoffe, ich konnte verständlich darstellen, um was es mir geht.

      • Geht nicht! Sie verstehen es nicht!

  • Beim Siri Ziffernblatt geht das nicht, macht auch keinen Sinn, da beim drehen der Krone weitere Infos kommen.

  • Um ehrlich zu sein, finde ich die Umstellung absolut nicht gelungen. Ich hab ne Ultra und früher konnte ich mit Krone drehen den Nachmodus aktivieren. Jetzt gibt es ne Automatik Funktion die ich fürchterlich finde. Für mich persönlich keine Verbesserung

    • Ich mag den Automatikmodus. Aber ich stimme dir zu, die Möglichkeit es so zu machen wie früher wäre als Option gut.

      • ich dachte gelesen zu haben dass man die alte Funktion wieder aktivieren konnte. Habe selber keine Ultra und kann es deswegen nicht testen.

      • Ein/Aus/Automatik kannst du bei den Einstellungen des Ziffernblattes einstellen

    • Der Automatik Modus ist ein Albtraum! Bei Arm heben, flackert erst der rote Nachtmodus, dann schaltet der normale Modus ein!

      • Franz Brandwein

        So ist es bei mir auch. Die Automatik kann nichts. Die schaltet sich scheinbar auch ein, wenn die Uhr z.B. vom Hemdsärmel verdeckt wird. Die Tageszeit zu berücksichtigen wäre hier sinnvoller.

      • Einzige Möglichkeit diesen Witz zu umgehen, ist ausschalten! Und damit hat sich der Nachtmodus erledigt!

      • Franz Brandwein

        Genau. Warum sie diesen Smartstapel auch per Dreh an der Krone haben wollen ist mir schleierhaft. Man kann ja auch von unten nach oben über das Display wischen. Mit der Geste konnte man vor WatchOS10 das Kontrollzentrum erreichen.

    • Echt ein Witz von Apple ! Es gibt jetzt 3!!! Möglichkeiten diesen unnützen Widgetstapel zu öffnen.

  • Etwas was ich nicht brauche. Die Uhr ist für mich nur eine Uhr wo ich auch Benachrichtigungen erhalte. Seit dem neuen Update war ich da nicht einmal in den Einstellungen. Lasse da immer alles auf Original, auch Apps kommen keine weiteren drauf, als die die schon da sind.

  • Finde ich überhaupt nicht gut gelöst. Widgets im Widget. Die Watch ist für mich eigentlich bereits eine Art großes Widget wo ich schnell meine Infos bekommen will am besten in Form der Komplikationen. Diese sind allerdings oft so mies gestaltet dass sie einfach nur „hübsch“ in Form eines Icons gestaltet sind, statt informative Werte (Blutsauerstoff, Herzfrequenz etc.) anzuzeigen. Wo ist nun der Mehrwert, erst auf die Krone zu drehen um erstmal durch eine lange Liste von Widgets zu scrollen im Gegensatz auf eine Komplikation zu tappen um dort dieselbe info zu bekommen? Auch die Tatsache, dass Apple nun die Watchfaces durch einfaches Wischen entfernt hat erschließt sich mir nicht. Macht vieles einfach nur unnötig kompliziert in meinen Augen und wurde mal wieder entfernt ohne Mehrwert. Fand ich übersichtlicher.

    • Ich finde die neuen Widgets deutlich besser als Komplikationen. Ich mag z.b. eher schlichte Ziffernblätter ohne viel Schnickschnack, und vor allen ohne hässliche oder nicht zum Zifferblatt passende Komplikationen. Allerdings war es bisher immer nötig, Komplikationen einzusetzen, um schnell diverse Funktionen, Apps und Informationen abrufen zu können. Mit watchOS 10 geht das ohne Komplikationen durch die neuen Widgets, die jederzeit schnell aufgerufen werden können.

      Daher ist watchOS 10 für mich definitiv positiv zu bewerten. Viele Dinge sind nun anders, was aber nur anfangs als Nachteil erscheint, weil man sich noch nicht dran gewöhnt hat und man nun noch öfters mal mehrere Anrufe braucht. Aber das gibt sich ja bald.

      Klar gibt es auch Dinge, die weggefallen sind, und für die es im neuen System keinen bequemen Ersatz gibt (z.b. schnellen Wechsel der Zifferblätter), aber ich denke da wird Apple noch nachlegen (zumal z.b. die Gesten für den Wechsel der Zifferblätter ja jetzt gar nicht mehr belegt ist und somit durchaus wieder hierfür benutzt werden könnte)

      • Knknzffrrchhhtkrszt

        Ich finde die Widgets leider auch total unnötig, bin da ganz bei Paulaner. Aber jeder wie er mag, klar.

      • Ich bin auch bei paulaner. Gerade Steve hat uns doch erst beigebracht Kontextbasiert zu touchen, pinch to zoom etc. Jetzt kommt Apple mit Listen die man durchsuchen muss um das richtige zu finden. Immer wieder durch die gleichen Listen scrollen. Tagtäglich um an sein Ziel zu kommen. Das ist so Nokia.

    • Finde es ausgezeichnet, dass die Wischgeste für die Ziffernblätter entfallen ist. Viel zu oft hatt ich versehentlich ein falsches Ziffernblatt. Insgesamt finde ich die Bedienung der Uhr jetzt viel ituitiver/praktischer

      • Ahja, intuitiver? Erklär mal welche Gesten du genau meinst. Ich weiß nicht was daran intuitiver sein soll, wenn man lange auf die Watch drücken muss um das Watchface ändern zu können?! Du bist dir wirklich sicher, dass das vorher unintuitiv war…mit Wischen…von links nach rechts….oder von rechts nach links? Also in meinen 6 Jahren seitdem ich die Watch besitze ist mir das vielleicht ganze 3-4 mal passiert. Viel öfter habe ich versehentlich den Notruf ausgelöst wenn ich z.B. Liegestütze gemacht habe, gegärtnert habe oder am handwerken war. Ich hoffe wirklich das war Sarkasmus den ich einfach nicht gecheckt habe.

      • Ich glaube Du hast einfach nicht gecheckt, dass er es einfach besser findet. So wie ich auch. Und schau an, den Notruf habe ich in all den Jahren noch nie ausgelöst. Dafür aber immer das falsche Watchface. Nochmal, ich finde es klasse, hat mich echt genervt.

      • Jetzt bin ich verwirrt Paulaner. Du hast doch behauptet du bist weg von Apple?

    • einmal au den bildschirm drücken und danach wischen …

  • Die Wetter App haben sie für die Watch ja nun total verhunzt. Konnte man früher wenigstens noch die Temperatur etc. gut ablesen, ist jetzt alles so bunt und klein das man kaum was erkennen kann.

  • watchOS 10 ist bisher grauenvoll. Wieso kann man nicht mehr nach links und rechts swipen, um das Zifferblatt zu wechseln? Und wieso kann man keine Drittanbieter-Apps beim Smart-Stapel auswählen?

    • kannst du immer noch, musst nur kurz auf den Display drücken …

    • Letztendlich ist das schnelle Wechseln zwischen Ziffernblättern durch eine Wischgeste weggefallen, was ich teilweise blöd finde aber auch gut. Denn ich habe oft unbeabsichtigt das Ziffernblatt durch eine unbewusste Geste geändert. Weil viele das stört, denke ich, dass Apple hier einen Switch in den Einstellungen hinterlegen wird, wo man das wieder wie vorher benutzen kann. Denn diese Wischgeste nach rechts/links kommt ja den neuen Interkationen nicht in die Quere. Bzgl. Smart-Stapel: hier kannst du nur den Umweg via Kurzbefehle machen. Aber stimmt schon. Ist etwas bescheuert gemacht

  • Das ist schon mutig, die grundlegenden Eingaben „wischen von unten“ „drücken des Seitenknopf“ so grundlegend zu verändern. Ich Dappl werde Wochen brauchen, um das zu verinnerlichen

  • Und nicht vergessen, auf älteren Watch’s sind die Stacks limitiert. Glaube gelesen zu haben, 4 bei der Watch S5

  • Wer eine bestimmte App auf der Uhr ausführen möchte nutzt dazu Kurzbefehle.
    Kurzbefehl auf dem Handy erstellen, für Watch verfügbar machen und diesen Kurzbefehle im Stapel anpinnen.

  • Wie wird denn unter WatchOs10 die Lautstärke von AirPods gesteuert? Es scheint mir das es über das drehen der Krone nur noch durch die Titel Blättert…Am I holding it wrong?

    • Also wenn ich auf dem iPhone die Wiedergabe starte, erscheint auf der Apple Watch oben das Symbol der Musik App. Wenn ich das antippe, wechselt er zur Musik App, in der ich weiterhin durch drehen an der Krone die Lautstärke der AirPods beeinflussen kann. Oben rechts wird auch über ein Symbol auf die Verbindung der AirPods hingewiesen.

      Allerdings hatte ich es beim Aufruf der Musik App auch schon, dass diese nicht die Wiedergabe auf dem iPhone wieder spiegelte, was ich für einen Bug halte.

  • Affig. Ich habe ein Ziffernblatt, wo man natürlich Uhrzeit und Datum ablesen kann. Öffne ich den Widget Stapel, wird ganz oben als erstes die Uhrzeit und das Datum angezeigt. HÄ? Wer hat sich das ausgedacht … und man kann es nicht mal entfernen!

    • Das geht bei mir noch. Ich vermute, dass bei dir durch einen Bug die Ebene verrutscht ist, die du steuerst. Das ist mir mit watchOS 10 schon an einer anderen Stelle selbst passiert. Man scrollt dann statt der scharfen Oberfläche im Vordergrund die unscharf gestellte im Hintergrund. Sind eben die typischen Fehler des ersten Releases. Ist ja nicht, so dass es eine Betaphase gäbe um solch offenkundige Probleme zu erkennen und zu lösen.

    • Ja, diese Datum/Uhr-Anzeige auf dem Stapel finde ich auch unnötig. Den Platz hätte man besser nutzen können…

  • Dss neue Watch OS finde ich richtig furchtbar. Meine 7er ist jetzt in der Bucht und die 9er habe ich gerade an der Tür zurückgehen lassen. Nein, da bin ich dann mal raus. Werde es vermissen.

  • Ich habe die Apple Watch 8 und bin mit dem neuen OS sehr unzufrieden. Eine weitere, die Acht war meine erste, Apple Watch werde ich mir auf keinen Fall mehr kaufen. Dass man dermaßen alles umstellt ist ja furchtbar. Überall braucht es Klicks mehr. Nervt mich. Watch OS ist durch und durch scheiße.

  • Im Smart Stapel ein Widget gedrückt halt bis es Apple Like zappelt. Dann kann man es rechts oben über das Nadelsymbol „anpinnen“ ähnlich wie in der Notizen App

  • Ich finde watchOS 10 ins auf die Sache dass man Ziffernblätter nicht mehr direkt wischen kann, ausnahmslos sehr gelungen und empfinde das meiste als Verbesserung. Mit den Widgets kann ich bislang auch nicht viel anfangen. Aber mal schauen was draus wird.

  • Gibts eigentlich irgendwo eine Funktion, um Feedback zu geben? In IO17 wurde einiges verschlechtert…

  • Eine Bitte bzw. noch Ergänzung: Die Smart Stapel lassen sich auch aufrufen, indem von unten nach oben gewischt wird (bis WatchOS 9 wurde das Kontrollzentrum so aufgerufen).

  • Wie bekommt man denn Lyd in den Stapel? Bei mir werden nur die Apple Apps vorgeschlagen

  • Ich bekomme keine Stehring Erinnerungen nach 50 Minuten mehr. Geht es jemandem auch so? Ist in den Einstellungen natürlich aktiviert

  • Smart-Staple hat meine Watch absolut unbrauchbar gemacht! Ich hoffe es gibt bald eine möglichkeit diesen quatsch deaktivieren zu können…

  • Bei mir verschwindet andauernd die Temperatur auf dem Wetter Widget (Ultra 2). Habt ihr das auch? Bei steht da dann plötzlich nur noch ein Strich. (–)

  • Kann man diesen Smart Stapel mit drehen der Krone auch deaktivieren. Ich komme da 1000 mal am Tag ausversehen mit der Manschette meines Hemdes dran und aktiviere diese ungewollt.
    Umdrehen der Uhr kommt nicht in Frage. Hab ich schon ausprobiert. Damit komme ich überhaupt nicht klar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37547 Artikel in den vergangenen 6109 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven