iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Apple Watch: Nützliche Tipps & versteckte Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
133 Kommentare 133

Ihr kennt das vielleicht von anderen iOS-Geräten: man entdeckt immer wieder Kleinigkeiten und versteckte Funktionen, von deren Existenz man unter Umständen lange Zeit gar nichts wusste. Auch die Apple Watch sowie das zugehörige Watch OS bieten Funktionen und Einstellungen, die man nicht unbedingt auf Anhieb findet. Wir zeigen euch hier einige Dinge, die vermutlich noch nicht jeder kennt.

iMessage Antworten selbst definieren
Sobald eine neue Nachricht auf der Uhr eintrifft, stehen als Antwortmöglichkeiten neben Emojis und Siri einige vordefinierte Standard-Texte zur Verfügung, z.B. „Danke“ oder „Ich bin unterwegs.“. Im Falle von „entweder/oder“-Fragen kann die Texterkennung sogar die beiden Optionen verstehen und bietet sie entsprechend als Antwortmöglichkeit an („Essen wir heute Sushi oder Steak?“). Darüber hinaus kann man die Standardantworten auch auf die eigenen Bedürfnisse anpassen und frei definieren. Dies geschieht in der Watch App unter Meine Uhr > Nachrichten > Standardantworten.

Messages_phone_watch

App Switcher
Die Digital Crown bietet verschiedene Funktionen, unter anderem ähnelt sie dem Home-Button des iPhones. Mit einem Click landet man auf dem Homescreen mit der App-Auswahl. Drückt man die Crown doppelt, so kann man zwischen den beiden letzten Apps hin und her schalten. Auf diese Weise kann man auch schnell und direkt zu der zuletzt benutzen App gelangen, nachdem man seine Uhr geweckt hat. Will man beim Wecken der Uhr grundsätzlich die letzte App sehen statt des Ziffernblatts, so lässt sich dies optional dauerhaft einstellen (Einstellungen > Allgemein > Beim Armheben).

iPhone finden
Falls ihr nicht mehr wisst, wo ihr euer iPhone abgelegt habt, könnt ihr es leicht über die Uhr wiederfinden. Dazu einfach im Check „Einstellungen“ (standardmäßig ganz links) das Telefon-Icon antippen, woraufhin ein sehr lautes Signal auf dem iPhone ertönt.

iPhone_ping

Screenshots erstellen
Auch auf der Apple Watch lassen sich problemlos Screenshots erstellen. Hierfür einfach beide Buttons der Uhr kurz hintereinander drücken. Das Bild landet dann automatisch in der Fotos App auf dem iPhone – auch wenn man sich gerade nicht in einem WiFi-Netz befindet.

Uhrzeit manipulieren
Falls ihr auch zu den Leuten gehört, die gerne mal zu spät kommen, könnte dieser Trick hilfreich sein. In den Einstellungen der Uhr könnt ihr die angezeigte Uhrzeit um eine beliebige Minutenzahl manipulieren. Beispielsweise kann die Uhr auf Wunsch grundsätzlich 5 Minuten vor gehen. Die tatsächliche Zeit der Uhr wird dadurch übrigens nicht beeinflusst, es handelt sich lediglich um einen Fake der Anzeige (zum Selbstschutz).

uhr_notifications

Notifications bereinigen
Mit einem Swipe von oben nach unten gelangt man in das Notification-Center der Uhr. Einzelne Benachrichtigungen lassen sich mit einem Swipe nach links löschen. Alternativ kann man mit einem Force Touch alle auf einmal löschen. Beim Force Touch handelt es sich übrigens nicht einfach um einen langen Druck. Man muss tatsächlich den Finger fest auf das Display drücken, um ihn auszulösen.

Hey Siri
Die Apple Watch bietet zwei Möglichkeiten, um mit Siri zu sprechen. Zum einen kann man die Digital Crown gedrückt halten zur Aktivierung. Alternativ hebt man einfach den Arm und sagt „Hey Siri“.

Handoff
Die Apple Watch unterstütz die Handoff-Funktion. Liest man beispielsweise eine spannende Schlagzeile auf Spiegel Online, erscheint auf dem Homescreen des iPhones unten links das SPON-Symbol. Mit einem Swipe nach oben erscheint die gerade gelesene Meldung dann auf dem großen Display des iPhones. Das funktioniert unter anderem mit Emails, Messages und einigen Siri Kommandos.

handoff

Hand auflegen
Normalerweise schaltet sich das Display der Apple Watch automatisch aus, sobald man den Arm runter nimmt. Je nach Situation lässt sich diese Bewegung aber nicht gut oder nur schwer ausführen, beispielsweise auf der Couch, am Schreibtisch oder im Bett. Am einfachsten kann man die Uhr schlafen schicken, indem man sie mit der Handfläche komplett bedeckt. Auf die gleiche Weise kann man auch eingehende Anrufe stumm schalten. Sitzt man in einer Besprechung und hat vergessen, die Uhr stumm zu schalten, so lässt sich dies bei der ersten eintreffenden Benachrichtigung korrigieren. Einfach drei Sekunden lang die Hand auflegen. Daraufhin schaltet sich die Uhr in den Stumm-Modus und signalisiert das mit einer kurzen Vibration.

Vibration verstärken
Die Vibration der Uhr bei Benachrichtigungen ist eigentlich unverkennbar. Je nachdem, welches Band man benutzt oder wie stramm die Uhr am Handgelenk sitzt, kann die Wahrnehmung jedoch variieren. In den Einstellungen kann man die Vibration verstärken, indem man unter Töne & Haptik die Option Markante Haptik aktiviert (wahlweise auf der Uhr selbst oder in der Watch App).

haptik

Watchfaces
Um die Watchfaces seinen Bedürfnissen anzupassen befarf es lediglich eines Force Touches auf die Uhr. Navigiert man hier ganz nach rechts, so lassen sich zusätzliche, neue Varianten anlegen. So kann man sich beispielsweise den gleichen Watchface-Typ in unterschiedlichen Farben abspeichern oder mit unterschiedlichen Elementen auf dem Ziffernblatt. A propos: Die Informationen auf dem Ziffernblatt sind interaktiv. Mit einem Tap auf die angezeigte Temperatur gelangt man beispielsweise direkt in die Wetter-App der Uhr.

Passcode
Wer möchte, kann seine Uhr mit einem Passcode sichern. Einmal entsperrt, fragt die Uhr solange nicht mehr nach dem Passcode, bis sie vom Handgelenk entfernt wird. Optional lässt sich die Uhr auch mit dem iPhone entsperren.

Falls ihr weitere Tipps und Tricks habt, schreibt sie uns gerne in den Kommentaren.

apple_watch_ifun_700px

Sonntag, 26. Apr 2015, 15:40 Uhr — Marco
133 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warnt die Uhr auch wenn man sich zu weit vom iPhone entfernt?
    Wäre ja ne nützliche Funktion.

    • Hier wäre neben dem optischen Signal (roter Punkt über der 12) auch ein akustisches sinnvoll. Noch besser: Vibration.

      • So seh ich das auch, ist auch ein guter Schutz vor „Handy vergessen“ oder sogar Diebstahlschutz.

      • Der rote Punkt über der Zwölf signalisiert doch eine ungelesene Nachricht?!

      • Der rote Punkt oben in der Mitte zeigt ungelesene Notifications. Eine nicht bestehende Verbindung zum iPhone wird durch ein rotes, durchfpgestrichenes Rechteck oben rechts angezeigt.

      • Das wird auch durch einen durchgestrichenes rotes iPhone Symbol signalisiert

      • Was bedeutet dieser rote Punkt? :)

    • Die Funktion gibt es bei Android Wear per App und da habe ich feststellen müssen, dass es eher nervig ist.

      • Zum Glück baut Apple das nicht ein, wenn du das nervig findest :)

      • Denke auch das das eher nervt. Oder habt ihr zum Beispiel zu Hause immer euer Handy in der Tasche? Ich zumindest nicht. Auch nicht nötig, da doch die Verbindung der beiden Geräte auch über das WLAN möglich ist.

  • Danke – genau das suche ich derzeit. Nutze iPhone & Watch auf Englisch aber erhalte natürlich viele Messages von Deutschen und will dann gern in Deutsch antworten :)

  • bin ich eigentlich zu blöd oder gibt es wirklich keine Reminders App für die Watch?

  • Wenn die Watch den Kontakt zum iPhone verliert zeigt sie das durch ein kleines rotes Icon über der zwölf Uhr Position an.
    Hat schon jemand Runkeeper ans laufen bekommen? Bei mir klappt das nicht, nur Runtastic.

  • Habe heute Runtastic getestet – läuft auf der Pebble Steel eindeutig besser.
    Auf der Apple Watch wurde mir immer wieder das Zifferblatt angezeigt, trotz korrekter Einstellung.
    Weiterhin werden eingehende Mails „irgendwann“ auf der Apple Watch angezeigt, auf der Pebble fast synchron mit dem iPhone.
    Das Drehen des Handgelenks wird ebenfalls nicht immer korrekt erkannt, so dass man das Display manuell „Wecken“ muss. Beim Radfahren eher unschön.
    Alles in allem bin ich nach knappen zwei Tagen Test nicht gerade überzeugt und bleibe bei der Pebble. Die Apple Watch wird vertickert …

    • Sehe ich genauso! Das Konzept von der Apple Watch ist einfach nicht Smartwatch verdächtig. Alleine wenn man durch die Stadt geht und einen Anruf bekommt – nimmt man ihn auf der AW entgegen läuft die Musik auf den Kopfhörern weiter und man soll über die Watch telefonieren…wer hat sich das denn ausgedacht?! Bei der Pebble einfach annehmen und Musik geht aus. Allgemein gibt es da oft Diskrepanzen, ob das Ding jz ein eigenständiges Gerät ist oder eine Ergänzung.

      • Nach der Ankündigung eines neuen Produktes für 2014 und des selbst gesetzten Liefertermins „early 2015“ war Anfang des dritten Geschäftsquartals 2015 wohl der letzte mögliche Auslieferungstermin für Apple. Deshalb konnte man nicht mehr im Voraus herstellen und die Software nicht optimieren.
        Das Problem mit der Anrufannahme sollte per Softwareupdate geregelt werden.

    • Was willst du für die Apple watch?

    • Die Erfahrung habe ich heute auch gemacht. Ich bin mit der Apple Watch und meiner alten Forerunner 305 laufen gegangen.

      Fazit: Die Apple Watch trägt sich zwar wesentlich bequemer. Im direkten Sonnenlicht kann man das Display nicht gut ablesen. Statt der Runtastic App kam auch immer das Zifferblatt.
      Zum Laufen gehen finde ich meine 5 Jahre alte Forerunner immer noch besser, weil man nicht erst das Display aktivieren muss und man es auch wesentlich besser ablesen kann.

      Blöd ist auch, dass man auf WhatsApp Nachrichten nicht antworten kann über die Uhr. Wer nutzt denn noch SMS?

      Insgesamt ist die Apple Watch für mich nur ein unreifes Spielzeug.

      • Das Verhalten kann man einstellen, ob man nach dem Aufwecken das Zifferblatt oder die letzte geöffnete App sehen möchte. Das geht in den Einstellungen.

      • wer heute noch SMS nutzt? Jeder, der älter als 12 ist und nicht permanent irgendwelchen abartigen scheiss Pornos geschickt bekommen will.

      • Ich würde der Apple Watch noch etwas mehr Zeit geben. War doch bei der Pebble genauso. Am Anfang brauchte man sogar einen Jailbreak um damit Mitteilungen zu erhalten. Das Teil ist einfach noch etwas Buggy aber es wird mit den kommenden Firmware Updates mit Sicherheit noch Interessant werden. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich sowohl die Pebble als auch die AW habe. Gleiches gilt auch fürs erste iPhone da gab es noch nicht mal einen AppStore und man hat sich jedes Mal gefreut wenn durch ein Update eine neue Funktion freigeschalten wurde.

      • Wer nutzt denn whatsapp? Ich nutze immer wenn es geht iMessage oder SMS.

      • Was man von seinen Whatsapp-Kontakten geschickt bekommt, hängt wohl maßgeblich vom Umfeld ab, in dem man sich bewegt. Über meins kann ich mich nicht beklagen. Ich habe noch nie sowas bekommen.
        Selbst meine Mutter erachtet SMS als tot…

      • natürlich lassen sich whats app beantworten

  • weiss jemand wie man die Anzeigendauer der Watch von 4 Sek verlängern kann?

  • Was hat’s mit der WhatsAPP Anzeige auf sich? Dachte das läuft auf der Watch nicht?

  • Es gibt (leider) keine Erinnerung-App (auf der Watch) und auch (noch) keine Nachricht, wenn ich mich zu weit vom iPhone entfernt habe.

  • Ich als Nicht-Käufer der Watch finde es langsam nervig nur Watchnews zu lesen. Vielleicht sollte man eine neue Rubrik einstellen. Mac/iPhone/Watch.
    Schlachtet mich ;)

  • ✌️ Der Checker ✌️

    Gestern ist mir aufgefallen, dass ich seitdem die Uhr gekoppelt ist ich nichts mehr per AirDrop vom iPad ans iPhone schicken kann. Hat das noch jemand? Oder kann es mal testen?!
    iPhone 6 plus 8.3
    iPad 4 8.1

    • Gerade mit 5s und iPad Air getestet. Funktioniert einwandfrei. Beide mit 8.3

    • Hmmm. Wievielte Bluetooth Verbindungen kann denn der aktuelle Chip gleichzeitig verwenden? Hast du noch mehr gekoppelt?

      • iPad, iPhone und AW haben ja alle Bluetooth 4.0, soweit ich weiß können die minimum 2 Verbindungen gleichzeitig.
        Nur die Watch ist mit dem iPhone gekoppelt. Mehr nicht. Beide im selben wlan auch.

      • Hatte gestern beim Sport drei Verbindungen gleichzeitig: Watch, Kopfhörer und dass Nike Fuelband (das ich noch ein paar Tage parallel tragen werde). Lief problemlos. AirDrop habe ich aber dabei nicht auch noch getestet …

  • – „Hey Siri“ lässt sich nur an der Uhr direkt ausstellen
    – Ohne Pulsmessung etc. hält der Akku (42) bei mir 2 Tage (über Nacht aus)
    – Bei der Navigation mit der Karten App auf dem Iphone zeigt die Watch die Richtung und Vibriert glaube ich auch anders bei gerade aus, links und rechts.

  • Einrichtung mit den sinnvollen Apps abgeschlossen. Akkulaufzeit ok. In Gangreserve verliert sie da. 2 Prozent in 10 Stunden. Ohne Nutzung büßt der Akku da 13 Prozent in 10 Stunden ein. Den Wassertest muss man nicht zwingend machen, denke die Belastung beim Sport reicht vollkommen aus, um die Tauglichkeit zu beweisen.
    Bei einigen Apps oder auch Einstellungen hat man das Gefühl, dass diese erst nach Neustart wirksam werden. Außerdem bekommt man bei der Suche nach Updates die Meldung, dass keine Internetverbindung besteht (bei 3G und WLAN).

  • Ist das Standard, dass das iPhone nicht mehr bei Notifications vibriert, wenn das die Uhr macht? Kann man das umstellen?
    Danke

  • Beim Sportband sind die Lochreihen des kürzeren und des längeren Teils um etwa ein halbes Rastermaß versetzt. Wenn also das Band bei Nutzung eines bestimmten Loches zu eng und mit dem nächsten Loch schon zu weit ist, kann man das längere bzw. kürzere gelochte Teil probieren. Vorausgesetzt, man hat ein eher durchschnittliches Handgelenk, so dass beide Längen prinzipiell passen.

  • Hoffentlich gibt es bald ein Update für die Uhr. Ich finde da gehört noch einiges verbessert. Und der rote Punkt ist wirklich nur die Benachrichtigung. Find ich auch doof dass es bei Entferung keine Meldung gibt.

    • MemoAnMichSelbst

      Also ich hab die Uhr doch damit ich nicht immer mein Handy in der Tasche haben muss… Gerade zuhause. Da will ich doch nicht ne ständig brummende Uhr am Gelenk oO

  • also ich habe die Uhr auch seit 2 Tagen. Bin verdammt zufrieden damit. Habe nix zu bemängeln. Muss auch mal gesagt werden. Kleinere Fehler die ich hier lese sind bei mir nicht aufgetreten.

    Man muss auch mal sehen, das ist Watch OS 1.0. Ich denke da kommt noch viel in den nächsten Monaten. Fehlerbeseitigung und neue erweiterte Funktionen.

    Pebble war am Anfang auch nicht so wie sie jetzt ist. Da brauchte es auch viel Feedback und Softwareupdates.

    Habe bis viele schon getestet und gesehen. Aber das ist meiner Meinung nach die vollwertigste Smartwatch auf dem Markt.

    • Muss dir (fast) vollständig Recht geben: bin vollauf zufrieden ; Ja, ich bin ein Apfel-Freak – na und ? iPhone ging auch nicht auf Anhieb perfekt, iPad genauso.
      Habe meine Pebble seit 2 Jahren und bin auch erst seit 1 Jahr so richtig zufrieden. Hab’s auch mit ner GearFit (Samsung), Gear S (auch Samsung) versucht; leider keine IOS Unterstützung aber auch nicht brauchbar … Und die LG R – sieht zwar ganz nett (rund) aus – die Bedienung ist aber eine Katastrophe.

      Meine 42er Apple (Steel) Watch macht genau das (eigentlich noch viel mehr), was ich brauche. Ja, gestern hat sie zweimal unbegründet rebooted – ist eben OS 1.0 – nach einem Reset und so tut sie es jetzt. Und irgendwann kann ma auch eigne WatchFaces erzeugen/programmieren – mit Hintergrund und und und …

      • wie wichtig der Hinweis auf 42mm und Steel – funktionieren alle gleich schlecht oder gut, wie man es eben sehrn will

      • Das war jetzt unglaublich wichtig, dass Du eine 42 Steel hast. Genau das ist es, warum Besitzer dieser Uhr nicht ernstzunehmen sind.

      • @applemac: Leute, die jemanden aufgrund einer Uhr nicht ernstnehmen, kann man nicht ernstnehmen.

      • @Applemac: Woher soll er wissen, dass man ohne die Farbe des Handys und der Unterhose nicht die nötigen Informationen hat, um den Kommentar zu deuten.

  • Ich warte noch die ganzen Erfahrungsberichte ab bevor ich mir eine kaufen sollte. Und das was man bisher von den Usern größten Teils liest, ist die watch doch nicht das was sich viele erhofft haben. Gut Tester zu haben :-)

    • Da habe ich aber was anderes gelesen. Die meisten „Tester“ sind sehr zufrieden. Aber jeder wie er es verstehen will.

    • Hm, da versteht wohl jeder,was er will. Die Apple Watch ist ihren Preis wert. Die sog. Konkurrenz ist da gegen ein Ü-Ei Spielzeug

      • Als Ü-Ei-Spielzeug würde ich z.B. die Pebble Steel nicht bezeichnen – es kommt auf den Einsatzzweck an. Die Apple Watch bietet mir nicht die Funktionen, die mir die Pebble seit einem Jahr problemlos täglich liefert.
        Und ja – ich habe die Apple Watch trotzdem gekauft und zwei Tage getestet – und heute weiterverkauft, da sie für meine Anwendungszwecke und Ansprüche in meinen Augen ungeeignet ist.

      • Wer sagt denn, daß die Pebble als „sog. Konkurrenz“ gemeint ist? ;-)
        Ich denke, ich wäre auch enttäuscht gewesen, daher hab ich gar nicht erst eine bestellt und bleibe erstmal bei meiner Pebble (ohne Steel). Die macht, was ich will :)

  • weiss jemand wie man den Passcode wieder entfernt? „Code deaktivieren“ ist bei mir nur grau hinterlegt und nicht „klickbar“.

  • Ich bin bisher sehr zufrieden mit der AppleWatch. Die Verarbeitung ist Top und das Gefühl des „Gummiarmbandes“ ist auch keineswegs billig. Ich habe sie gestern morgen voll aufgeladen angezogen und heute Nacht um 2 Uhr hatte ich noch immer 46 % Akku. Dazwischen habe ich die Watch hauptsächlich für Notifications und die Fitness-App benutzt oder um die Musik zu steuern! Die Fitness-App finde ich richitg klasse und motivierend. Was mir bisher negativ aufgefallen ist: 3-Anbieter Apps laden sehr lange. Da muss sich wohl noch etwas an den Schnittstellen ändern oder so…

  • Einen Tipp hat noch John Gruber getwittert. Beide Digital Touch kann man die Farbauswahl gedrückt halten und dann noch andere Farben anlegen, zum Beispiel ein dunkles Blau.

  • Weiß jemand, ob die Apple Stores schon Ersatzarmbänder haben? Bzw war in einem Store und kann was dazu sagen?

  • Dreimal die digitale Krone drücken, aktiviert VoiceOver oder eine andere Funktion die man unter Allgemein Eingabehilfe Home dreifach Klick einstellen kann

  • Ich bin auch immer noch sehr zufrieden mit der Uhr. Ich trage sogar zuhause wieder eine Uhr am Arm, was ich seit Jahren nicht mehr getan habe. Eben gerade getestet, von der Apple Watch auf mein Bose Sondlink mini per Bluetooth gestreamt, das ging einwandfrei. Zwei Nachteile sind mir bisher aufgefallen. Ich habe die Watch vom iPhone entkoppelt, danach musste ich die Uhr neu einrichten, allerdings ging das mit einem Backup vom iPhone aus und relativ schnell, das hat mich sehr überrascht das die Uhr neu eingerichtet werden musste. Zweites Mango, das aufspielen von Musik. Das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Wechselt man in den iPhone Einstellungen Musik die Wiedergabeliste, ist die auf die Uhr aufgespielte Musik komplett gelöscht und muss neu Synchronisiert werden. Das dauert recht lange, für ca. 6 Musik CDs hat das Synchronisieren schätzungsweise 1,5-2 Stunden gedauert, das löschen hat ein Fingertipp gebraucht, hier sehe ich noch Luft nach oben. Trotzdem ein feines Stück Hardware!

  • Geht bei euch das Display des iPhone manchmal auch nicht mehr aus?

    • Ja, ich wollte das auch gerade fragen. Das Display bleibt bei mir konstant an. Das saugt leider erheblich Strom.
      Weiß jemand weiter?

      • Hatte ich heute auch ! Hab mich gewundert – Einstellung so, dass iPhone nach 3 min ausgeht – habe jetzt iPhone 6 einmal ausgemacht und neu gestartet jetzt geht’s wieder ….
        Übrigens bin voll zufrieden mit meiner Watch, total happy

    • In welchen Situationen geht das iPhone-Display nicht aus? Ich hatte das noch nicht.

  • bin soweit auch sehr zufrieden mit der watch. Allerdings sollte whatsapp und Facebook bald mit einer App rauskommen und man kann bei den Zielen leider nur Kalorien pro Tag verändern, nicht aber wie lange ich trainieren oder stehen will. :(

  • Bei einem ankommenden Telefonat hat die Krone die selbe Funktion wie der Ein/Aus Schalter des iPhone. Einmal drücken = stumm (Uhr und iPhone) zweimal drücken abweisen.

  • Könnt ihr mir sagen, ob ich den Weckton auch ändern/einstellen kann?

  • Ach ja – meine Watch hat mit mit der ersten Ladung 31 Stunden durchgehen, bei recht intensiver „Neogier-Nutzung“. Also deutlich mehr, als von Apple angegeben! :-)

  • Tip: „By default, the Apple Watch will quickly move from the large icon to more details. With Notification Privacy on, it stops at the large icon until you tap.“

  • bekommt ihr bei neuen Email zusätzlich zum Ping auch noch ein haptisches Signal?
    Bei mir klopf da nix…

  • Hallo zusammen,

    Habe auch meine Apple Watch seid Freitag und bin sehr zufrieden. Nur spricht die Uhr nicht. Zum Beispiel Siri oder navi ? Bei Bedinungshilfen kann man zwar (Voiceover spricht die BildschirmObjekte) einschalten. Aber sonst geht es nicht ?

  • Ist das hier der iphone Ticker oder der iwatch Ticker? Langsam nervt es

  • An sich finde ich die Uhr toll! ABER!!!
    Ich lasse mein iPhone auf meinem Schreibtisch liegen und gehe schnell einen Kaffee im 2. Stock holen….die Verbindung zum Telefon ist unterbrochen und ich bekomme in den 5 Min. eine Nachricht/WhatsApp etc. auf’s Telefon….komme ich zurück und in Reichweite zum Telefon erhalte ich keine Mitteilung auf der Watch!! Das ist für mich echt doof da ich jetzt doch mein Telefon mitnehmen muss….

    • Die Leiden des jungen Betatesters.

      • Das sinnlose Gequake des Ahnungslosen….

      • Wieso ? Es gab mal Zeiten da hat Apple fertige Produkte auf den Markt geworfen. Aus diesen Zeiten zehrt Apple noch von seinem bis heute bestehenden guten Ruf

    • Man wird sehen, ob das noch in einer zukünftigen WatchOS-Version behoben wird. Dürfte aber bei allen SmartWatches so oder ähnlich sein.
      Da müßte sich ja die AW ständig mit dem iPhone synchronisieren und checken, ob eine Nachricht auf der AW fehlt. Geht bestimmt böse auf den Akku.

    • Genau das selbe kritisiere ich auch! Total sinnlos! Meine Gear 2 macht das, wenn Sie wieder in Reichweite kommt, sich zu synchronisieren.

  • Weiß jemand ob die Uhr sich zeitgleich mit dem Auto und dem iPhone per Blue verbinden kann?

  • Antwortet Siri bei einer Frage über die Uhr oder nur per iPhone?

  • Hat noch jemand das Problem, das angehörte Sprachnachrichten auf der Watch sehr leise sind?

  • kann mir jemand helfen: wie kann ich verhindern dass auf der Apple Watch abgefahren und iTun Mitteilungen kommen ? Diese möchte ich nur auf dem iPhone empfangen…

  • Hallo,
    weiß zufällig jemand, ob die Watch eine Funktion hat, mit der sie irgendwie ‚offline‘ geschaltet werden kann (etwa wie ein Flugmodus). Ich bräuchte so eine Funktion für Meetings/Vorlesungen etc..
    Danke euch!
    LG

  • Kann man die Pulsmessung auch so einstellen, dass sie nicht alle 5 Minuten aktiv ist?

  • Das schlimme beim Uhr vorstellen, daß man weiß das man noch 5 min hat und dennoch Zuspät kommt! xD

  • Hallo, weiß jemand zufällig wie man auf der applewatch in der Wetterapp die Temperatureinheit von F auf C stellen kann?
    LG

  • Ich suche gerade nach eine Möglichkeit DrittanbieterApps bei denen die Mitteilungen nur vom iPhone gespiegelt werden können stumm zu schalten. Ich möchte beispielsweise bei WhatsApp-Nachrichten nur die Haptik ohne Ton. Stummschalten der Uhr schaltet bekanntlich aber alles stumm, wenn Anrufe eingehen möchte ich trotzdem noch den Klingelton. Im Endeffekt möchte ich alles außer Anrufe stummschalten, die Haptik aber aktiviert lassen. Kennt da jemand eine Möglichkeit, bei den gespielten Mitteilungen scheint mir das aktuell unmöglich.

  • Gibt die Apple Watch Sport einen Ton wenn Sie vollständig aufgeladen ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven