iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Aktuelles zur Apple-Uhr

Apple Watch: eSIM-Angebot bei der Telekom, Sipgate Satellite zeigt Benachrichtigungen an

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Für Vertragskunden der Telekom besteht momentan die Möglichkeit, eine eSIM für die Apple Watch sechs Monate kostenlos zu nutzen. Die Telekom kommuniziert das Angebot zwar nicht offiziell, die Option ist Leserberichten zufolge aber im Support-System hinterlegt. Interessenten empfehlen wir einen Anruf bei der Hotline, denn offiziell besteht ein solches Angebot nur, wenn die Apple Watch bei der Telekom gekauft wurde.

Telekom Apple Watch

Regulär veranschlagt die Telekom in den meisten Verträgen bislang 4,95 Euro pro Monat für eine zusätzliche SIM-Karte bzw. eSIM. Schreibt euch das Ablaufdatum der Aktion also in den Kalender, sonst fallen in der Folge weitere Kosten an. Wir gehen zudem davon aus, dass die Telekom in den nächsten Monaten neue und preislich attraktivere eSIM-Tarife für die Apple Watch bereitstellt.

Sipgate Satellite mit Apple-Watch-Benachrichtigungen

Neues mit Bezug auf die Apple Watch gibt es auch von der VoIP-Anwendung Sipgate Satellite. In der aktuellen Version bietet die iPhone-App nun auch die Möglichkeit, bei eingehenden Anrufen eine Benachrichtigung auf der Apple Watch anzuzeigen.

Sipgate Satellite bietet von einem klassischen Mobilfunkanbieter unabhängig Erreichbarkeit per regulärer Telefonnummer und bis zu 100 Minuten kostenlose Telefonate pro Monat, einzige Voraussetzung ist eine aktive Internetverbindung. Das Zeitlimit lässt sich durch ein Plus-Upgrade zum Monatspreis von 4,99 Euro aufzuheben. Das Telefonieren über Sipgate ist in Deutschland und 50 weiteren Ländern weltweit möglich.

Laden im App Store
satellite – Handy in der App
satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden

Danke Martin

Dienstag, 27. Nov 2018, 8:05 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ISt das Angebot, bei der Telekom nicht immer?

    • Alter Hut, das Angebot gibt es schon seit über einem Jahr und auch für Kunden, die nicht bei der Telekom gekauft haben.

    • Nein. Das war ein Einführungsangebot als die LTE Watch kam. Später dann nur noch wenn man die Uhr bei der Telekom gekauft hat (siehe Link)

      • Nein, ist es nicht Mick. Du beziehst dich auf eine FAQ, die sich natürlich immer nur auf den Netzbetreiber selbst bezieht, da er ja auch die Produkte selbst verkaufen will

    • Das Angebot besteht seit Einführung der Apple Watch 3 Cellular und geht aktuell bis Ende des Jahres. Ob die Aktion verlängert wird, ist bisher nicht kommuniziert.
      Ich hab meine Vertragsverlängerung leider erst im Januar und könnte daher Pech haben.

      • Du kannst aber doch deine e-SIM jetzt schon bestellen und dann über die Verlängerung hinaus nutzen.

    • Auch ich kann die eSim 6 Monate lang kostenlos testen. Habe mir dieses Jahr die Apple Watch 4 geholt, die aber auch nicht bei der Telekom bestellt.

  • Es ist aus meiner Sicht ein Unding, für eine eSim oder multi-Sim einen monatlichen Preis zu erheben. Ein Bereitstellungspreis kann ich noch nachvollziehen, aber alles andere ist Abzocke.

    • Nachfrage regelt Angebot. Du hast einen Mehrwert davon, und viele Menschen sind bereit dafür zu bezahlen. So funktioniert Makrtwirtschaft.

      • Ich würde auch 16:9 zahlen, für HD tun wir’s ja auch :-))
        Was waren die doch damals noch dumm- Farbe statt schwarz-weiß-Bild umsonst rauszugeben :-)) (damals hätte sich auch keine Tankstelle getraut innerhalb eines Tages den Bezinpreis um 2 Pfennige zu erhöhen!)
        Marktwirtschaft ist soooo coool …..

      • Marktwirtschaft hin oder her, man hat ja kaum eine Auswahl.

  • Ja, ist immer. Ich vermute mal die Info wurde aus dem mydealz Deal dazu übernommen.

  • Im XL Vertrag kostet die eSIM für die Apple Watch €30/Monat. Weil, Zitat „ich könnte ja mit dem Gerät den ganzen Monat über online sein und permanent downloaden“. Mit der Watch. Ja klar. Ich hab die eSIM seit dem Wechsel in den XL gekündigt. Und warte immer noch darauf, dass die Telekom für die Watch auch im XL eine preislich angemessene eSIM anbietet.

    • Aber wer sagt denn das du sie nicht in einem iPhone nutzt?

      • @ Pristo: Weil eine eSIM zu einem Gerät zugeordnet wird. D.h. man kann die eSIM nur mit der AppleWatch nutzen.

    • Dafür müsste die Telekom eine Schmalspur Multi SIM einführen, was sich vermutlich nicht lohnt. Die Karte nicht für den XL für 5€ anzubieten macht durchaus Sinn. Sonst stattet man die halbe Familie mit Multi SIMs aus oder ersetzt den DSL Anschluss daheim.

    • Es ist ja nicht so, dass die Telekom nicht wüsste bzw. wissen könnte, wie viel Volumen ich mit welcher der Karten verbrauche. Leute .

    • Hol dir ne Family Card Basic für die Watch – als Magenta Eins Kunde ist die Gratis und du hast 300MB Volumen, was für die Uhr idR reicht

      • Wird nicht funktionieren. Die Watch funktioniert nur mit MultiSim, damit sie im selben Vertrag und selber Rufnummer läuft.
        Die iWatch muss mit einem Smmartphone gekoppelt sein (Ist von Apple vorgegeben)

      • Ich glaube die erst Karte der Family Card Basic bekommst du nicht als eSim.

      • Habe heute die Family Card Basic bestellt, vom Support in eine eSim ändern lassen und es funktioniert mit der Apple Watch.

    • Ja ist ein absoluter Witz, habe genau das selbe getan. Mit der Apple Watch verbraucht man ja nichts an Daten, die Begründung ist Schwachsinn.

  • Kann ich nicht bestätigen, habe einen laufenden Vertrag,Magenta M, eine Zweitkarte und frisch Magenta 1 unterschrieben – die (6 Monate kostenlose) eSim setzt nach Rücksprache mit der Hotline den Kauf der AppleWatch bei der Telekom voraus.

  • Im XL sind 29,95€ mtl durchaus berechtigt. Die eSim für die Apple Watch ist letztendlich nur eine Multi-SIM. Logischerweise ist es für den Magenta Riesen unattraktiv das man diese z.B. in einem Mobilen Router verwendet & somit auf einen Festnetzanschluss verzichtet. Und wenn man eine Sonderlösung für die Apple Watch in Betracht gezogen hätte wäre diese schon längst da!

  • Sipgate…
    Die schaffen es nicht einmal eine PDF Rechnung so per Email zu versenden, dass man sie in Apple Mail auch sehen, geschweige denn öffnen kann!
    Habe unseren „Anschluss“ im Büro nach vielen Jahren Sipgate im Sommer gekündigt und bin jetzt bei Placetel. Da ist auch nicht alles Gold was glänzt aber immerhin schaffen sie das beinahe Unmögliche – Rechnungen zu verschicken.

  • Auch wenn die Telekom das beste Netz hat, bin ich nicht bereit deren Abzocke mitzumachen. Kann jeder selber entscheiden, aber ein teurer Handy Vertrag wird von mir nicht unterstützt.

  • Gute Zusammenarbeit zwischen Apple und Netzbetreibern. Nachdem das Roaming weg gebrochen ist, sucht man wieder nach neuer abzocke. Und der blöde User freut sich wenn er es noch 6 Monate kostenlos bekommt. Marketing ist alles :-)

  • Funktioniert das mit der Apple Watch, wenn man als als Magenta Eins Kunde eine kostenlose Family Card Basic verwendet und die als eSim benutzt? iPhone und Watch sind dann nur unter zwei unterschiedlichen Nummern zu erreichen? Oder gibt es weitere Einschränkungen? Hat jemand Erfahrung damit und kann berichten?

  • Ich verstehe es auch nicht, alle reden vom Internet der Dinge.

    Aber wie soll das denn bezahlbar sein, wenn jedes Ding für 5€ im Monat zusätzlich bezahlt werden müsste. Eine Handvoll Gerätschaften (drei) kostet im Jahr dann 180€ extra ?? Bei gleichbleibendem Datenvolumen ….

    • Du kannst die Apple Watch ja weiterhin kostenlos mit dem iPhone nutzen. Die meisten IoT Geräte werden allein aus Energie-Gründen nur über Bluetooth funktionieren.

  • Ich hoffe O2 öffnet seine eSIMs auch noch für die Apple Watch.

  • Ich find des gelinde gesagt einfach nur unverschämt nochmal laufende Kosten zu veranschlagen! Einmalige Kosten für die Bereitstellung + Versand sind vollkommen gerechtfertigt, aber ich zahle doch bereits den Datentarif. Wo ist der Unterschied ob ich bequem eine 2.te SIM nutze oder per tethering das bezahlte Datenvolumen an ein 2.tes Gerät weiterreiche??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4124 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven