iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 495 Artikel
   

Apple Watch 2: Optimierte Display-Bauweise soll weniger auftragen

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Neben neuen MacBooks und frischen iPhone-Modellen im Herbst könnte Apple noch im laufenden Jahr auch die zweite Generation seiner Computeruhr (zumindest) ankündigen. Wie diese sich jedoch von der ersten Ausgabe unterscheiden könnte steht bislang noch nicht fest. Auch die Gerüchteküche hat sich dem Thema, wenn überhaupt, nur erstaunlich zurückhaltend angenommen.

watchos-2

Jetzt wirft die asiatische Digitimes eine Information aus Zulieferer-Kreisen ins Rennen, die auf eine flachere Bauform der Apple Watch 2 schließen lässt. Ein Punkt der ohnehin auf Apples Agenda stehen dürfte.

Demnach könnte Cupertino zukünftig nicht mehr auf die „Glass on Glass“-Bauweise setzen, bei der Touchscreen und Display aus zwei unterschiedlichen Komponenten gefertigt werden sondern zur „One Glass“-Konstruktion wechseln, die beide Bauteile miteinander verbindet.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Apple Watch 2 könnte so etwas dünner ausfallen und ihr Gewicht reduzieren.

Zwar wäre die „One Glass“-Konstruktion schon zum Start der Apple Watch 1 verfügbar gewesen, bislang soll Apple diese, so die Informationen aus Kreisen des verantwortlichen Zulieferers TPK Holding, jedoch wegen zu hoher Fehlerraten vermieden haben.

Die Apple Watch 2 könnte zusammen mit dem iPhone 7 in der zweiten Septemberwoche präsentiert werden.

Montag, 01. Aug 2016, 8:10 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sie sollten lieber nickelfreie Armbänder anbieten. Nicht eines von Apple ist ohne Nickel und die von Drittanbietern, welche ich bereits gekauft hatte, taugen nichts.

    • Sind die neuen Nylonbänder auch nicht frei von Nickel?

      Könnte ja immer nur die Schnelle betreffen?

      • Richtig, auch die Nylons haben Nickel (in der Schließe). ALLE Schließen ALLER Originalbänder von Apple enthalten Nickel. Somit kann ich meine Uhr nicht tragen. Liegt seit Monaten hier in der Ecke und war nur 3 Wochen in Gebrauch (danach erst reagierte ich). Hatte mir extra die silberne Sport gekauft mit weißen Sportband da die angeblich ohne Nickel ist – An das Armband dachte aber keiner. Auch ich leider nicht. Auch das Abkleben der Stelle bringt nichts. Kaum etwas hält. Selbst Lack müsste ich alle paar Tage neu auftragen. :(

      • tja Melanie…..das hast du aber auch vorher gewusst !

    • Ich habe auch eine nickel allergie. Ich habe die watch aus edelstahl mit milanaise armband – und ich habe keine probleme damit

  • Ja, die Watch ist bzw. wirkt etwas klobig, und dünner ist sicherlich nicht schlecht. Für mich gilt aber wie beim iPhone: lieber so lassen und größeren Akku einbauen oder GPS oder mehr Speicher oder …

    • Da stimme ich dir zu, die Akku Leistung muss sich erheblich verbessern. Für Sportler nicht akzeptabel.

      • Ihr habt selbst keine, oder?
        Man kommt (ohne Sport zu treiben) locker über 2 Tage.
        Man merkt immer an den Leuten die über die Akkulaufzeit jammern, das sie selbst keine haben.

      • Richtiger Mitch

        Wie viel Stunden am Tag treibst du Sport, dass die Watch dadurch in die Knie geht.
        Bei mir bei ca. 2 Stunden, 0 Probleme. Zieht vllt 20% max an Batterie.
        Gehe jeden Abend mit ca. 50% ins Bett.

      • Kann ich nicht bestätigen. 1-2 Stunden laufen, results Workouts, über den ganzen Tag getragen, nachts mit Heart Watch den Schlaf aufgezeichnet und liegend habe ich noch gute 20-30%. Dann Ana Ladegerät und ich gehe wieder mit 80-90% zur Arbeit.
        Finde die Akkulaufzeit vollkommen ok

      • Kann mich Raphael nur anschließen. Man merkt sofort wenn jemand keine AppleWatch hat.

        Klobig? Andere Uhren sind genau so hoch / breit wie die AppleWatch. Eine Rolex oder Breitling sind auch nicht gerade klein. Ich hätte mir sogar eine noch größere geholt, wen es eine geben würde.

        Akkuleistung erhöhen? Natürlich, ist mehr Akku immer gut. Aber sogar als Sportler schafft man mit der Uhr locker einen Tag und zwar so das noch genug Power übrig bleibt.

        Speicher? Gerne. Aber mit den paar GB, kommt man eigentlich sehr gut zurecht.

        Billig verarbeitet? Alles andere als das.

      • Doch ich habe eine. Mache ca. 8h Sport am Tag (beruflich) und ich muss sie 2x am Tag laden. Immer vorher und hinterher.

      • @Mitch als „Berufssportler“ bist du bei der Apple Watch sowieso falsch…

      • Das ist ja auch keine normale Nutzung … Wenn ich 2000 Kilometer am Tag fahre, darf ich mich auch nicht beschweren, dass der Tank zu klein ist.

    • Die AW wirkt nicht nur klobig, sondern im Standby regelrecht billig. In der Auslage wirkt das Teil auf den ersten Blick wie ein Dummy. Normalerweise stehe ich auf Gadgets, die ihre wahre Genialität verschleiern; die AW bildet da eine Ausnahme.

  • Ohne GPS ist das keine Laufuhr. Punkt.

  • Oh doch. Schau mal bei Amazon Moko Apple Watch eingeben und dann Milanaise. Keiner hat es gesehen, das mein Armband nicht von Apple stammt. Auch die Sportarmbänder.

    • Guter Tipp, Danke!

      Da steht Edelstahl, also sollten diese Bänder frei von Nickel sein?

      • So ein blödes Geschwätz!
        Woher hast du das denn, dass Edelstahl frei von Nickel ist. Im übrigen ist Edelstahl für die verwendeten Metalle ohnehin nicht die richtige Bezeichnung

      • Danke endlich mal einer der weiß was Edelstahl ist.

      • Hallo Selim. Sehr amüsant finde ich auch immer wenn hier alle von der tollen „7000er Legierung“ reden

      • Edelstahl enthält Nickel!!

      • Hallo Melanie.
        Edelstahl enthält kein Nickel. Aber korrosionsbeständiger Chrom-Nickelstahl enthält Nickel.
        Die Bezeichnung Edelstahl deutet laut DIN EN 10020 lediglich darauf hin, dass es sich um Stähle unter anderem mit eingeschränktem Schwefel- und Phosphorgehalt handelt.

        Viele meinen jedoch einen korrosionsbeständigen Stahl wenn sie von Edelstahl reden. Dies ist aber eben nicht korrekt. Und auch bei deiner landläufigen Bedeutung von „Edelstahl“ würde es noch immer CrNi-Stähle und Cr-Stähle geben… Wie die Bezeichnung schon sagt enthält zweiteres kein Nickel ;)

        Und jetzt hör auf mich mit zwei Ausrufezeichen anzuschreien

    • Schlechtes Band, da auch hier Nickel enthalten ist.

  • Ich wünsche mir auf jeden Fall eine Watch mit einem noch schlechteren Akku wegen des flacheren Gehäuses!
    Niemand, jemals

    • Da ich die Watch 1 zu klobig finde und mir der Akku meist über 2 Tage ausreicht, würde ich eine schlankere Watch 2 auch mit leicht schlechterem Akku begrüßen.

  • Etwas dünner darf sie sein. Die Bänder müssen auf jeden Fall noch passen. Apple sollte da echt drauf achten. Akkulaufzeit ist ok. Die Uhr sollte allerdings ein besseres Verhalten im Standby haben. Damit meine ich das sie wenn ungenutzt weniger Energie verbrauchen sollte. Derzeit verbraucht sie im Standby zu viel. Ich würde mir mehr Performance wünschen, die ist unter aller sau. Was mich auch noch stört, Apple bietet goldene Sport Uhren an aber kein passendes Band dazu. Der Pinn ist immer aus Edelstahl. Was soll das? Das Zubehör sollte auch noch passen wie zB die Ladestation.

  • Ich finde die Watch nicht zu klobig. Wenn es eine größere Version gäbe, hätte ich die genommen. Die eckige Form macht die in meinen Augen eh zu einem Fremdkörper am Arm. Ich trage die Uhr, weil ich die praktisch finde, nicht weil ich die schön finde. Ich denke, Apple sollte den Platz für andere Dinge nutzen.
    1. Mehr Leistung: Die Geschwindigkeit ist oft sehr frustrierend. Ich habe letztens einen Timer gestellt. Das iPad hat mitgehört und den Timer auch gestellt. Das iPad war 15 Sekunden schneller.
    2. Mehr Individualität: Für Sportler mit GPS, für andere mit Mobilfunk und für mich bitte einen größeren Akku. Damit das persönlichste Produkt auch den persönlichen Ansprüchen entspricht.
    Wenn man am Design etwas ändern möchte, dann bitte Richtung Gear S2. Das ist vom Design her mein Favorit.

    • Also wenn ich meiner Apple Watch sage ‚Hey Siri Timer auf 10 Minuten‘ läuft der 2,5 sec später, da ist dein iPad ja
      ne echte Zeitmaschine ;)

      • Die 15 Sekunden waren bisher mein Extremfall. Aber 2,5 Sekunden schafft die bei mir irgendwie nie.
        Die Geschwindigkeit ist für mich insgesamt noch das größte Problem bei der Watch. Hoffentlich wird das mit Watch OS 3 besser.

      • Wird es. Die Beta ist jetzt schon der Hammer.

  • An alle die über Design und klobige Apple Watch maulen:
    Hat jemand von euch schon mal was von der Konkurrenz am Arm getragen (Samsung oder Moto 360), oder eine der Sport-Uhren mit GPS (Garmin, Polar).
    Macht das mal und dann diskutieren wir noch mal über Klobig und Design.

    •  ut paucis dicam

      Kann ich nur unterstreichen! Die  Watch ist ein Gebrauchsgegenstand, wie das iPhone und wer zum Galaabend geht zieht eh eine andere Uhr an! :-)

  • Keine Ahnung was manche für Probleme haben. Mein Watch hat in der Regel abends noch um die 50% Akkuladung. Sie wird für Sport und alltägliches genutzt. Bin sehr zufrieden!

  • Nicht flacher!!! Sieht doch dann wie eine Briefmarke am Handgelenk aus. Eine maskuline Uhr braucht Bauhöhe. Punkt.

  • Dann geh zum metallbau und lass dir das silberne verschliess mopped aus nickelfreiem material drehen… Und klips das original raus (rausdrücken)

  • Rund wäre doch mal was. Eine Uhr muss rund sein. Da ist es mir eher egal, ob sie 1 oder 1,5 Tage durchhält. Rund wäre echt mal eine Revolution für Apple. Die ewigen Evolutionen langweilen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19495 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven