iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 561 Artikel
Proxy-Mastercard steigt ein

Apple Pay: Mastercard von Curve kann aktiviert werden

64 Kommentare 64

Die Mastercards der England ansässigen Banking-Plattform Curve lassen sich jetzt offenbar auch im Wallet des iPhone-Betriebssystems hinterlegen und für die Nutzung in Apple Pay aktivieren. Dies berichten mehrere Anwender auf Twitter und im Online-Forum des Kartenanbieters.

Curve Card

Curve bietet sich als Proxy-Lösung für Nutzer an, die bereits über eigene Kreditkarten verfügen. Diese lassen sich als Zahlungsmittel für die Curve-Karte hinterlegen und belasten diese bei anfallenden Umsätzen dann direkt.

Einen Erfahrungsbericht des Curve-Angebotes inklusive der Gegenüberstellung mit Prepaid-Angeboten wie Revolut und boon könnt ihr in diesem Januar-Eintrag des NoCash-Blogs nachlesen.

Robert Baranovski, dem die Apple Pay-Verfügbarkeit auf bavarian-geek.de festgestellt hat, schreibt:

Seit heute ist die smarte Mastercard auch für ApplePay verfügbar. Auch wenn Curve nicht in den verfügbaren Banken gelistet ist, lässt sich die Karte problemlos manuell hinzufügen. Dann noch den Code aus der SMS zur Bestätigung und die Karte ist Einsatzbereit. Selbstverständlich ist die Curve dann auch auf der AppleWatch verfügbar.

Laden im App Store
‎Curve
‎Curve
Entwickler: Curve
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Kai!

Donnerstag, 23. Jan 2020, 17:53 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echt? Cool. Probiere ich gleich mal aus. Kann ja danach eine Rückmeldung diesbezüglich geben.

    • Tut nichts zur Sache

      Geht über manuelles Hinzufügen der Karte ohne Probleme.

      • wieso manuell?
        Wenn man „andere Karte“ auswählt kommt die Kamera hoch und liest von der Kartenrückseite schön den Namen und die Nummer ein.
        Dann noch Ablaufdatum und CVV eingeben und ready, set, done.

      • Tut nichts zur Sache

        Das ist damit gemeint, manuell über „Andere Karten“ statt über die Curve App.

  • Tut nichts zur Sache
  • Nicht schlecht.
    Leider komme ich bei der Eingabe des CVV-Codes nicht weiter, da meine Karte als Debitkarte diesen Code nicht hat.

  • Das selbe Problem mit dem CVV habe ich auch. Wäre interessant zu wissen wie es bei den anderen geklappt hat.

  • Funktioniert nicht mit Schweizer Kreditkarten!

    • Dann hole dir die Revolut Karte und hänge die hinter Curve oder benutze sie direkt. Damit spart du dir die (hohen) Auslandsgebühren die die CH CC´s alle nehmen.
      Ich benutzte Curve vor allem weil meine Firmenkreditkarte weder NFC noch Apple Pay unterstützt.

      • Revolut ist klasse. Nutzt wirklich den echten Währungskurs ohne Zusatzgebühren. Klappt prima und hat zusätzliche Features wie virutelle Kreditkarten und so. Guter Support.

  • Super! Hat direkt geklappt. iPhone und Apple Watch nun in der Wallet.
    Danke für den Hinweis hier. Sonst hätte ich das bestimmt nicht wieder mal probiert.

  • Hammer, endlich kann die Amazon Kreditkarte oder VR Bank Kreditkarte mit Apple Pay genutzt werden.

  • Englische Bank? Hat sich für mich erledigt, Dank Brexit.
    Bevor der übliche Shitstorm wieder los geht.
    Es ist meine persönliche Meinung, aber jeder wie er möchte….

  • Die Hipster-Gesellschaft wird noch früh genug merken, was sie von dem ganzen Blödsinn hat.

  • Leider wird Die PayBack AMEX nicht akzeptiert :-(

  • Ich bekomme die sms nicht um die karte zu bestätigen.

  • Hm. Meine Black Legacy wurde als Blue im Wallet hinzugefügt.
    Immerhin kann ich jetzt so auch meine Gebuhrenfrei Karte mit Apple Pay nutzen.

  • Bei mir klappts leider nicht: „Der Kartenherausgeber bietet noch keine Unterstützung für diese Karte an“.

  • Habe mich eben bei Curve neu angemeldet und konnte meine Amazon VISA Karte in der App hinterlegen. Wie kann ich dies nun für Apple Pay hinterlegen / aktivieren?

  • Super, hat zumindest bei mir funktioniert.

  • Funktioniert leider bei mir auch nicht. Deutsche Curve Basic Card.

  • Und vorbei: Curve hat den Schalter wieder umgelegt. Geht nicht mehr.

    • Hast du zufügen können und dann ging’s nicht mehr oder generell nicht möglich?
      Hatte mal mit Curve geschrieben. Geplant ist es offiziell für Frühjahr 2020.

      • Ich hatte gegen 18 Uhr unterwegs auf Telefon und Watch hinzufügen können. Später zuhause ging das Hinzufügen auf dem iPad dann nicht mehr.

      • Bei iPad und Mac gabs von Anfang an Probleme

  • Funktioniert bei mir in Spanien leider nicht.

  • Also bei mir geht es leider auch nicht :(….schade….

  • Geht leider nach wie vor nicht…

  • Geht nicht mit der kostenfreien Debit Karte.

    • Tut nichts zur Sache

      Dich geht, nur hat Curve die Freischaltung wohl erstmal wieder zurückgezogen, da es ein ungewollter Frühstart war. Die ApplePay-Unterstützung kommt aber in Kürze für alle.

  • Zuerst wollte die App eine Testtransaktion (mit sofortiger Rrückbuchung) durchführen – dazu sollte ich einen Code eingeben den ich erhalten sollte. Heute 2 Tage später hat er meine Kreditkarte akzeptiert. Nun soll ich die letzten 4 Ziffern der Curve Karte eingeben. Die Karte ist auf dem Postweg. Mal warten. Schön wenn es funktioniert.

  • Lockartikel?
    Viele screenshots von hinzugefügten Curve Cards. Aber niemand der mal eine Transaktion mit Curve und Apple pay durchgeführt hat.

  • Reinhold Conrad

    Leider lässt sich die Karte zu Apple Pay nicht hinzufügen. Karte wird eingelesen und dann erscheint immer die Meldung“Karte wurde nicht hinzugefügt – Informationen gibtves beim Kartenaussteller“. Dami ist für mich die Karte uninteressant.

  • Hallo zusammen! Habe die Kurve Card gerade erfolgreich auf der Apple Watch dem Wallet hinzugefügt. Wollte die Kurve Card nun auch auf dem iPhone im Wallet aktivieren. Erhalte aber keinen Verification-Code auf die hinterlegte Mobil-Nummer. Hat der jemand eine Idee?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27561 Artikel in den vergangenen 4658 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven