iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Auch nicht mehr "refurb" erhältlich

Apple nimmt das iPhone 12 komplett aus dem Programm

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Apple hat den Verkauf des iPhone 12 jetzt komplett eingestellt. Die im Oktober 2020 eingeführte Modellreihe war seither noch „gebraucht“ über den Apple Refurb Store erhältlich. Mittlerweile wurden die Geräte auch dort aus dem Programm genommen, und Apple bietet nun nur noch die Gerätereihen iPhone 13 und iPhone 14 im hauseigenen „Second-Hand-Shop“ an.

Am Rande sei bemerkt, dass mit dem iPhone 13 bald auch die Ära der Mini-Modelle zu Ende geht. Momentan ist das iPhone 13 mini zwar vergriffen, wird aber noch in der Angebotsübersicht geführt und ist ab und an auch in kleineren Stückzahlen erhältlich.

Iphone Bei Apple Refurb Mai 2024

Ob sich ein Kauf im Apple Refurb Store lohnt, hängt ohnehin stark vom jeweiligen Gerät ab. Gerade bei den unterschiedlichen iPhone-Modellen finden sich nicht selten neue Geräte zu gleichen oder sogar besseren Preisen auf dem freien Markt. Apple wirbt zwar damit, dass es sich um komplett überprüfte und mit voller Garantie ausgestattete Geräte handelt, unterm Strich handelt es sich aber stets um Kundenrückläufer oder ausgelieferte und nicht verkaufte Ware.

Preisvergleich wichtig

Wer Preise vergleicht, findet im Apple Refurb Store aber immer mal wieder ein attraktives Angebot. Beispielsweise sind nennenswerte Preissenkungen bei der Apple-Set-Top-Box Apple TV eher die Ausnahme, aktuell sind im Apple Refurb Store allerdings beide Modelle mit jeweils 30 Euro Preisabschlag zu haben.

Wenn man einen günstigen Mac sucht, wird der Refurb Store von Apple immer dann besonders interessant, wenn man es auf Sonderkonfigurationen anlegt. Während die Standardmodelle der Notebooks und Desktop-Rechner von Apple in der Regel zu sehr attraktiven Preisen bei den Vertriebspartnern von Apple zu haben sind, lohnt sich ein Blick auf die teils mit mehr Speicher oder anderen Prozessoren ausgestatteten und als generalüberholt dann oft deutlich unter dem Neupreis erhältlichen Geräte.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Jul 2024 um 17:12 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Solange es den Apple Refurb Store gibt, habe ich dort eingekauft. Es gab niemals Probleme. Im Gegenteil wage ich die These, dass diese Geräte eher zuverlässig, technisch i.O. ankommen, da vor Versand geprüft.

  • Ein weiteres wichtiges Feature…..die Akkus sind Original.

    Versuche mal bei den neueren Geräten einen Akku zu wechseln……

  • DieFarbeSchwarz
  • Und vom letztmalig verfügbaren Verkaufsdatum im eigenen Store an sollte die Mindestversorgung mit Updates für MINDESTENS 5 Jahre verpflichtend sein – nicht seit Einführung eines Modells. Besser wären 10 Jahre!
    Gerade Apple Hardware funktioniert mit den aktuellen Chips sicher deutlich länger.

  • Bin von 12 pro auf 15 pro nur weil Akku schlapp machte, aktuelle Apps im Store laufen nicht mehr auf 12 pro da es Display mäßig schwach ist usw
    Sonst Jahrelang super Handy gewesen. hat jetzt mein Sohn in der Tasche

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven