iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 331 Artikel
3 Lese-Tipps zum Feiertag

Apple-Kritik: iPhone X vs. iPhone 8 Plus, AirPower-Wartezeit und AirPort-Abschied

82 Kommentare 82

Für den Feiertag haben wir noch drei Lese-Empfehlungen für euch, die erste davon spricht mir aus der Seele: Dan Frakes erklärt, warum ihn das iPhone X auch in fünf Monaten nicht vollständig überzeugen konnte und er letztendlich beim iPhone 8 Plus gelandet ist.

Ich selbst bleibe derzeit zwar noch beim iPhone X, hatte ähnliche Gedanken aber schon öfter, wenngleich nicht durch die Bank aus den selben Gründen. In Sachen Face ID bin ich mit Frakes einig, Touch ID war in den meisten Situationen einfach zuverlässiger und gerade in den letzten Tagen musste ich feststellen, dass sich Apples Gesichtserkennung konsequent weigert, mich mit Sonnenbrille (ein populäres Ray-Ban-Modell) zu erkennen.

Iphone 8 Plus X Text

Bild: Dan Frakes

Die Gestenbedienung des iPhone X bremst mich regelmäßig aus, auch hier hatte ich zunächst Hoffnung, dass sich dergleichen mit der Zeit gibt, aber ich vermisse immer noch das klare Konzept der „alten“ Geräte mit Home-Taste, ohne Verrenkung und mit erreichbarem Kontrollzentrum. Die Option zum Herunterziehen des Bildschirms für Einhandbedienung ist für mich keine brauchbare Alternative, sondern schafft eher noch zusätzliche Verwirrung – die Tatsache, dass ich oft zwischen iPad und iPhone wechsle, macht die Sache vermutlich nicht einfacher. Aber zumindest vorerst bleibe ich noch lernwillig am Ball, vielleicht erleichtert Apple mir das Ganze ja durch begleitende und vereinfachende Software-Updates.

Nehmt euch die Zeit für den Artikel „Why I bought an iPhone 8 Plus after using the iPhone X for 5 months„.

Warum hat Apple AirPower angekündigt?

Nick Heer stellt die interessante Frage, warum wir eigentlich auf Apples Ladematte AirPower warten müssen – konkret: Warum hat Apple das Zubehör vor mittlerweile mehr als 230 Tagen angekündigt, anstatt uns einfach damit zu überraschen, wenn es fertig ist?

Heer zieht den Vergleich zu den AirPods. Deren frühzeitige Ankündigung gemeinsam mit dem iPhone 7 war wichtig um zu kommunizieren, dass Apple den Wegfall der Ohrhörerbuchse zu Ende gedacht und eine eigene Alternative parat hat. Auf AirPower lässt sich dies aber kaum übertragen. So gibt es nicht nur unzählige drahtlose Ladegeräte von Drittanbietern, sondern Apple macht sich beinahe lächerlich, wenn der Verkaufsstart eines netten, aber doch unwichtigen Zubehörprodukts demnächst auf den ersten Jahrestag seiner Ankündigung fällt.

AirPort-Ausstieg der falsche Weg

Zuletzt wollen wir euch noch auf eine „Was wäre wenn“-Einlassung von Michael Rockwell aufmerksam machen. Der Blogger fragt sich, warum Apple anstatt die AirPort-Produkte abzukündigen nicht die folgende schöne Welt geschaffen hat und schließt, „das wäre Apple, wie ich es mir wünschen würde“.

„Neue Versionen von Airport Express, AirPort Extreme und Time Capsule arbeiten mit moderner Mesh-Technologie, der HomePod und Apple TV lassen sich in diese Infrastruktur einbinden und könnten ebenfalls als eigene Router oder Repeater genutzt werden.“

Montag, 30. Apr 2018, 20:45 Uhr — chris
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Rayban-Problem habe ich diese Woche auch festgestellt. FaceID verweigert jedes mal den Zugriff!

  • Ich finde mein X Top, bin super zufrieden und das er mich mit Sonnenbrille nicht erkennt, bereitet mir keine Probleme.
    Homebutten weg finde ich Persönlich top.
    Denke einfach, das das X nicht für jeden gedacht ist, mich spricht es auf jeden Fall an.

    • Aber man muss schon zugeben, dass das iPhone X sagen wir einwenig übereilt wirkt.

      Positiv finde ich ehrlich, dass der Homebutton weggefallen ist. Klar das Homebutton Konzept ist für die Grundbedienung sehr intuitiv. Jedoch wurde es mit steigender Funktionalität auch mit immer mehr Workarounds versehen, was es eher umständlich macht.

      Ich finde die Gestensteurung vom iPhone X sehr viel effizienter als das Homebutton Konzept.

      Aber was ich zugeben muss, dass ich jetzt immer zuerst versuche die Gesten bei klassischen iPhones und iPads zu verwenden. Dies ist in der Usability schon ein starker Bruch. Gerade bei der Bedienung vom iPad, wo die Wege lang sind, fällt mir der Weg zum Homebutton immer sehr schwer.
      Auch das unterschiedliche öffnen des Kontrollzentrums erscheint unlogisch.

      Dazu kommen viele kleine Umsetzungsfehler, wie z.B. auch hier in der ifun App, dass Text hinter der Uhrzeit angezeigt wird.

      Der größte Brocken den man schon bei der Kaufentscheidung schlucken musste, war das wegfallen von Touch ID…

    • Wie recht du hast, scheinbar ist es für Leute gemacht die damit etwas kompensieren müssen. Lass mich raten, telefonieren muss es auch nicht können. Funktionen werden auch immer überbewertet.

      • Vllt solltest du mal den Bullshit weg lassen und sachlich bleiben!

        Bei mir erfüllt das X alle Kriterien!

        TouchID hat bei mir (dreckige / nasse Finger) häufig nicht funktioniert.
        FaceID tut es!
        Die Gesten sind intuitiv und damit nicht schlechter als der Homebutton.
        Das Kontrollzentrum hätte besser gelegt werden können. Keine Frage.
        Sonst funktioniert aber alles so wie es soll. Das Akku hält gefühlt länger als das meines iPhone 7 Plus.
        Und sonst ist es ja eigentlich identisch ausgestattet wie das 8 Plus.
        Das OLED finde ich persönlich viel viel angenehmer als die LCD-Panel.
        Blickwinkelabhängigkeit merke ich im Alltag überhaupt nicht.
        Einbrennen wird bei normaler Nutzung sicherlich auch keinem passieren. Sonst hätten die AndroidUser ja auch alle damit zu kämpfen.

        Also bleib einfach mal sachlich, statt alles schlecht zu reden!

      • @budderkeks Dein Kommentar ist scheinbar auch für Leute gemacht die damit etwas kompensieren müssen? Lass mich raten, intelligent muss dein Kommentar nicht sein können. Kognitive Fähigkeiten werden auch immer überbewertet.

    • Ich finde das schnelle App wechseln ein alles andere überwiegendes Argument.
      Zusätzlich touchID wäre schön, z.B. auf der Rückseite. Aber sonst ist alles für mich top.

  • Wenn schon sollte ein neues Aiport auch ein Modem eingebaut haben. Ich muss ja dann immer noch nen Modem extra haben.

  • Womit Apple gerade auch beschäftigt ist, ob es nun gilt den iOS-Karren aus dem Graben zu ziehen, damit es stabiler wird, oder ihre Produktpalette abspecken zu lassen. Der Weg zeigt zumindestens jetzt, das da mehr oder weniger kleinere bis größere Fehler gemacht werden.

    • Ob es nun gilt den iOS-Karren aus dem Graben zu ziehen, oder die Produktpalette abzuspecken, die Leute, die die AirPort-Technik weiterentwickeln (oder Mac Server, oder Aperture, oder oder oder), sind andere Abteilungen. Der Chef sagt nicht: Du hast bisher AirPorts entwickelt, jetzt geh mal den iOS-Leuten helfen.

  • Ich nutze das X seit Anfang an. Was gefällt euch denn an der Gesten Steuerung nicht? Ich habe das 8 plus und 7er zuhause. Meine Familie nutzen die anderen Geräte. Das einzige was ich vermisse ist, ein größeres Display. Ansonsten habe ich nichts zu meckern. Außer iOS 11 zickt ab und an. Mit Face ID habe ich wirklich keine Probleme. Von linke Seite rechte Seite etc entsperrt sich das iPhone. Außer wenn es auf dem Tisch liegt da klappt es nicht manchmal. Ach ja… das einzige was ich wirklich haben ist, wenn sich das Gerät entsperrt, das ma dann sofort auf dem homebildschirm kommen könnte

    • Ich will mein iPhone X auch nicht mehr tauschen. Wenn ich aber mein iPad in die Hand nehme, dann weiß ich halt nicht mehr, wie man „früher“ wischen musste um ans Kontrollzentrum zu kommen…von oben? Von unten? Ich wisch dann verwirrt rum. Kann also schon nachvollziehen, das sich manche dran stören. Mir ist es egal.

  • hmm, es sind viele kleine Dinge die zurzeit zusammenkommne. Wie z.B. die Preispolitik, die Software, das hinterherrennen jeder Entwicklung, die aber dann nicht zu Ende gedacht werden (Homepod usw.), Das trimmen auf max. Gewinn. Ich bin damals über den iPod zu Apple gekommen. Da wurde z.B. noch ein kleines Stoff Etui bei gepackt. Heute packt man aber gar nichts mehr bei. Kann man alles extra kaufen.Die Reparaturen bzw. der Tausch war kulanter oder zu min. bezahlbarer. (Apple Care) Es mag Gründe geben, aber es waren eben kleine Dinge die für mich den Unterschied zu anderen Herstellern ausgemacht haben, Dies ist für mich alles nicht mehr vorhanden. Manchmal habe ich das Gefühl, die Herren in der Chefetage sind betriebsblind geworden, besoffen von der Vergangenheit und schweben in ihrer eigenen Welt, sodass sie den Kontakt zum Verbraucher verloren haben. Aber vielleicht geht es nur mir so, denn die Firma schwebt ja von einem Erfolg zu nächsten.

    • Apple ist heute einfach viel wirtschaftlicher orientiert. Bin übrigens auch über den iPod zu Apple gekommen. Hab den vor kurzem mal wieder gestartet und war wirklich erstaunt, wie flüssig es doch auf iOS 5 funktioniert hat.

  • Ich kann Dan Frakes zustimmen und bin froh, von Anfang an auf das iPhone 8 Plus gesetzt zu haben. Es war eh der Zeitpunkt einer Vertragsverlängerung und ich hatte mich bewusst gegen das X entschieden. Das liegt vor allem aber daran, dass ich immer die S-Version (und das 8 Plus ist ja im Prinzip ein 7s Plus) nehme, niemals die erste Version. Und so freue mich sehr auf ein X, welches ausgereifter ist und eventuell sogar in verschiedenen Größen angeboten wird. Dann sind alle Kinderkrankheiten vom Tisch, alle Apps angepasst und so weiter und so fort. Ärgern dürfen sich andere. Freuen natürlich auch. ;)

  • Kein Problem mit der Sonnenbrille und manchmal interessiert nicht einmal eine Kopfbedeckung. Telefon etwas tiefer halten, kein Problem mehr.
    Ab und an je nach Sonnenstand ist FaceID störrisch, genau wie Touch ID mit fettigen oder nassen Händen nicht geht.
    Die Gestensteuerung finde ich super und habe mich flux daran gewöhnt.
    Ich würde es nicht gegen ein 8er tauschen.

  • Ich habe meine kleinen Probleme mit dem X, aber die sind eher emotional:

    Die Gestensteuerung finde ich überlegen, ich finde den Homebutton auf meinem auch noch genutzten 7er in der Bedienung mittlerweile extrem unhandlich. Sicher lassen sich die Gesten noch verbessern.

    FaceID funktioniert bei mit im Alltag recht gut. Bei der ersten Version von TouchID hatte ich auch so meine Probleme, ich habe damals die Initialisierung zweimal neu angelegt. Und der iOS-Fortschritt hat sicher dann auch gewirkt. Also bin ich da durchaus geduldig.

    Das Display: Cool. Aber psychologisch eine Falle. Es ist tatsächlich grösser als beim 8Plus, wirkt aber kleiner.

    Die Bauhöhe und das Gewicht: Jedesmal, wenn ich das 7er in der Hand habe, denke ich: Wow, wie flach, wie leicht.

    Am Ende möchte ich mittlerweile ein extrem flaches, 8Plus grosses und leichtes XPlus NG.

    Aber auf die alten Modelle zurück möchte ich nicht.

    Aber wir sind ja in einer stetigen Entwicklung. Warten wir mal auf den September, wie jedes Jahr seit 2007.

    It was always a pleasure.

  • Face ID nervt im Sommer schon ein wenig… Sonnenbrille hochschieben oder Code eingeben um mal eben ein Foto zu machen oder kurz nachzuschauen. Ansonsten ist für mich das iPhone X mit 256GB das beste iPhone seit dem 3GS.

  • Am meisten am iPhone X nervt mich dass es im Landscapemodus nicht entsperrbar ist, das ist sogar äußerst nervig, ansonsten bin ich zufrieden, bis auf den Kaufpreis den ich berappen musste. Die Ankündigungen die nicht kommen, nervt auch. Man wartet mit dem Kauf bis Apple sein Produkt kommt und dann wird es verschoben. Bei den Airports habe ich auch sehr sehr sehr lange auf ein Update gewartet, bis ich letztendlich in AVM Fritz investiert habe, das war definitiv die bessere Wahl. Generell schaue ich momentan eher auf Kompatibilität mit anderen Produkten als mich noch mehr an einen bestimmten Anbieter zu binden. Mich würde es kein Stück wundern wenn Apple den HomePod Release in Deutschland verschiebt, in dem aktuellen Zustand braucht den bestimmt niemand, zumindest wer auf einen Alexa Konkurrent hofft. Auf der Apple Keynote wurde der Anschein erweckt dass man einen Alexa Konkurrenten mit besseren Klang erwarten kann.

  • Oh man mein Deutsch ^^ nach 17 std Arbeit sieht man wo lang es geht haha. Naja ihr wisst aber was ich meine :))

  • Also ich habe das X seit 3 Wochen und bin damit ziemlich unzufrieden, Face Id funktioniert im freien wo die Sonne endlich mal wieder rauskam, überhaupt nicht. Ich muss gefühlt 10-15 mal am Tag den Code eingeben, bei über 20 Ziffern nervt das gewaltig. Sobald ein wenig die Sonne scheint ist Face ID unbrauchbar. Davon abgesehen nervt es einfach nur das ich es zum entsperren immer in die Hand nehmen muss. Und es nerven mich einige kleine Software fehler, und der Notch stört mich einfach nur gewaltig, dachte eigentlich ich komm damit klar dem ist aber nicht so. Meins wird verkauft da mich das 8er nicht interessiert werde ich wohl nach 10 Jahren iphone auf Android wechseln.

    • Warum bitte hast du ÜBER 20 ZIFFERN!!? Selbst schuld.

      • Aha das macht die Sache also besser wenn ich nur 4 Ziffern nehme oder am besten gar kein Code. Dazu das dieses scheiss Face ID bei mir wenn die Sonne scheint überhaupt nicht Funktioniert hast du nix zu sagen.

  • Ich habe verschiedene Sonnenbrillen probiert (teure, billige, alles durch die Bank) und es sind wirklich ausschließlich RayBan-Modelle, die nicht funktionieren. Die haben wohl eine spezielle Beschichtung o.ä.

  • Ich bin auch eher unzufrieden mit dem X, vorher hatte ich ein 7 plus. Ich hasse die notch und die Runden Ecken. Dachte erst ich könne mich daran gewöhnen, aber mich stört es einfach, es ist unästhetisch in meinen Augen. Home Button fehlt mir und Touch ID ist in allen Situationen zuverlässiger. Ich muss mich um Auto zu meinem iPhone lehnen um es zu entsperren, weil ich zu weit davon weg sitze, wenn ich auf der Seite liege muss ich mich aufbäumen, Sonnenbrille, starkes Gegenlicht der Sonne etc.

    Die Technik die dahinter steckt ist genial aber ich finde eher was für iMac oder MacBook Pro, nicht aber für iOS Geräte, die man eh immer in der Hand hat. Für das bisschen Display mehr unten, so viel an Komfort zu opfern finde ich eine Fehlentscheidung.

    Ich ertappe mich immer wieder, wie ich neidisch auf das 7 plus meiner Freundin bin, wenn ich es mal bediene.

    Jetzt denke ich mir ich hätte beim 7 plus bleiben sollen, da das X für mich zusammengenommen ein fail ist, ich hoffe Apple wird nicht alle zukünftigen Geräte mit Face ID fortführen.

  • Quo vadis, Apple?

    Früher war es wie bei Mies van der Rohe: weniger ist mehr!
    Nun, heute ist mehr weniger.
    Als ich 2005 mit dem ipod, 2006 mit dem weissen macbook und dann 2009 mit iphone 3GS begann, war es sooo easy. 2010 dann imac. Was für tolle Zeiten.

    Schade, dass es so gekommen ist. Ja, einiges ist besser geworden. Aber zu welchem Preis (im doppelten Sinne).

  • 99%-Regel: das Problem ist fast immer vor dem Gerät.

  • Ich würde nie zu einem iPhone mit Homebutton zurückgehen. Face ID macht schon immer, was es soll. Sehe nur die im Artikel genannten Vorteile ohne die Nachteile…

  • iPhone X ohne HomeButton => absolut mein Ding !
    nervig wird‘s dann eher am Geschäfts-7er, da wisch ich mir nen Wolf und‘s geht nix ;) genauso wie beim Screenshot …

    nervig beim X find ich nur, dass in der Multitaskingansicht die Apps nicht sofort durch wischen geschlossen werden können, sondern erst durch Finger drauf halten das rote Symbol kommen muss, bevor‘s weg gewischt werden kann …
    und, mir fehlt‘s extrem, direkt zu sehen, ob ich ein verbundenes BT-Device hab, oder ob nicht …

    ansonsten bin ich mehr als zufrieden :)
    hab mich mittlerweile sogar an‘s kleinere Display gewöhnt … hatte davor das 6+

  • Als Chemiker kann ich nur sagen, dass das FÜR die RayBan spricht, dass sie auch IR nicht durchlassen.

    Natürlich ist das bei FaceID ärgerlich

  • Ich hatte auch das Problem mit der Sonnenrille. Nachdem ich dann die Gesichtserkennung nochmal neu gemacht habe mit Sonnenbrille im Gesicht, funktioniert’s.

  • So ein Blödsinn und das von angeblichen Experten! Wer so nen Müll über die Benutzung vom iPhone X schreibt, der ist und kann kein Experte, bzw, Mensch sein der mit Technik umgehen kann!!!

  • In zwei Punkten kann ich hier absolut zustimmen: nutzt man iPhone und iPad parallel, ist es immer wieder eine Umstellung und man versucht Gesten, die gerade auf dem Gerät, das man benutzt, nicht funktionieren, sondern auf dem anderen…. dann das Sonnenbrillenproblem… trage ich die Sonnenbrille, muss ich den Code eingeben. Das nervt absolut!

  • Das iPhone X Genörgel kann ich keinesfalls nachvollziehen, Ich komme ausgezeichnet damit zurecht und hatte keinerlei „Umgewöhnngsprobleme“. Für mich nach wie vor das beste iPhone. Vielleicht stimmt der Spruch meines alten Lateinlehrers? „Wenn ein Buch und ein ein Kopf zusammenstossen und es klingt hohl, muss nicht zwangsläufig das Buch daran schuld sein.“

  • Was sind jetzt Airport Alternativen in Deutschland?

    • keine, wenn du airplay und einen audio-ausgang haben möchtest. jede menge, wenn dir das nicht wichtig ist.

      • Nochmal: Prinzipiell kann jeder Router AirPlay Streams weiterreichen und die Express lässt sich im Client Mode in ein bestehendes wlan einbinden und für die AirPlay Audioausgabe verwenden.
        Hier läuft ein Vigor130 vor einem UniFi AP und AirPlay funktioniert exakt wie vorher, als noch eine Extreme für routing und wlan zuständig war. Meine Express waren vorher schon immer nur als Clients eingebunden, als Repeater haben die doch eh nie getaugt.

      • Nochmal: Die Express funktioniert auch im Client Mode in einem bestehenden wlan als AirPlay Audioschnittstelle.
        Habe die Extreme hinter meinem Vigor130 gegen ein UniFi AP-AC getauscht (Vigor jetzt Modem UND Router) und AirPlay funktioniert genau wie vorher.

  • Habe immer noch das 6s….. kann alles was auch 7er und 8er können und Face-Id braucht kein Mensch. Alle vertraglichen Folgegeräte nach dem 6er habbich in der Familie verteilt. ….. da wollte jeder nur ein 7er mit viel Speicher. Meines Erachtens ist die komplette Generation ab 7 völlig überflüssig. Wer aber immer gerne mit dem neuesten Produkt rumrennen muss, damit er im Bekanntenkreis was zu erzählen hat und dafür gerne Unmengen von Geld aus dem Fenster schmeißt darf das natürlich weiterhin tun. Apple würde ja sonst völligst verarmen ;-)
    Das krasseste ist, man kann sogar mit den Dingern telefonieren….. eine fast schon vergessen geglaubte Funktion…..

    • @ Batz
      Die zusätzliche zweite Optik in den 7er und 8er Plus-Geräten wäre ein Beispiel dafür, was das 6er nicht hat. Und das ist ein Hammer Feature für alle, die fotografieren und filmen.
      Und dass „kein Mensch“ Face-ID braucht … Hut ab, da hast Du aber extrem aufwändig recherchiert :D
      Dennoch sehe ich die Sache ähnlich wie Du. Ich werde beim 7+ mit Touch-ID und Homebutton bleiben, bis es auseinanderfällt :)

  • Ich finde auch die Gestensteuerung beim X die mit Abstand beste Neuerung! Will nicht mehr zurück zum Home Button.
    Was nach den Monaten Nutzung jetzt auffällt, ist die (nicht vorhandene) Schnelligkeit von FaceID. Es dauert doch echt länger, als TouchID. Aber das wird ja hoffentlich dieses Jahr beim Nachfolger verbessert…
    Wenn dann noch das Geknarze beseitigt wird, wenn man das iPhone X hin und her „bewegt“, wäre es das perfekte iPhone.

  • Das iPhone X ist das erste Telefon seit Jahren, dass ein „Apple-Gefühl“ wieder bei mir aufkommen lässt! Das Ding ist FANTASTISCH, zu mindestens für mich. :-) Face ID funktioniert völlig problemlos, das Display ist herausragend, die Gestensteuerung ist intuitiv und nach einem Tag kam mir mein iPad Pro und das 7S meiner Frau altbacken mit dem Homebutton vor. Ich mag sogar die Notch tatsächlich! Was ich bemängele: Warum, zur Hölle, wird die Landscape Ausrichtung nicht unterstützt? Unbegreiflich! Ansonsten war das mein bester Apple-Kauf seit langem.

  • Ich warte nur mehr auf den Kommentar von Cosmic77 und seinen 75 Freunden die auch alle ein iPhone X haben :-)

  • Ja ich hätte auch lieber TouchID (im Display) als FaceId. Das Bedienkonzept ist allerdings wunderbar und schön modern, vermisse ich beim iPad jedesmal

  • Also ich kann die Kritik am X nur teilweise nachvollziehen.

    Die Gesten Steuerung ist genial, das OLED Display mit den tollen Farben und der hohen Auflösung ein Traum im Vergleich zu den LCDs!

    Jedes Mal wenn ich ein altes iPhone mit Home Button in der Hand habe finde ich die Steuerung wie aus der Steinzeit!
    Alleine das switchen zwischen zwei Apps ist mit den Home Button Geräten ein Graus im Vergleich zu den swipe Geste auf dem X!

    Das einzige was am X total nervt ist, dass das Control Center von oben geöffnet wird und das Face ID langsam wirkt im Vergleich zu Touch ID und nicht ganz so zuverlässig ist.
    Control center und langsames Face ID habe ich mit meinem jailbreak gelöst, nur die Zuverlässigkeit bei Sonne wird hoffentlich mit dem neuen X dieses Jahr verbessert. ;-)

  • Bin voll bei der Kritik von Michael Rockwell. So wird man gezwungen das Apple-Universum zu verlassen und wird möglicherweise feststellen, dass andere Produkte (vielleicht sogar billiger) auch funktionieren. Schade.

  • iPhone X ist der Flop des Jahres.

  • iPhone X ist ein Flop und zu teuer, nichts besonders.
    Die die sich ein IPhone X gekauft haben, suchen sich nur ausreden wie geil das Ding ist aber innerlich brennen die vor Wut.

  • Zum Thema FaceID und Sonnenbrille:
    ich habe es mit unterschiedlich grossen Modellen ausprobiert.
    Zuverlässig entsperrt wird das iPhone X bei Sonnenbrillen mit Polarisation, egal ob großes oder kleines Model!!
    Ohne funktioniert es bei mir nicht!
    Grüße

  • das einzige was beim X nervt ist, dass face ID versagt wenn man seitlich im bett liegt. wahrscheinlich versinkt mekn kopf zu tief im kissen #sarcasm

  • chicken charlie

    also ich habe auch das iPhone X seit dem 04.11.2017 und bisher voll zufrieden. Face ID klappt super und auch mit meiner Carrera Sonnenbrille entsperrt es jedesmal ohne murren. die Gesten sind super. das einzige was stört sind die Gesten für das kontrollzentrum.. ansonsten das beste iPhone das es jemals gab.

  • „Look at it!“ This!
    Ich liebe mein rotes 8er!!

  • ich finde face ist ist eine gefährliche technik , ich klebe schon immer meine kamera ab und das werde ich auch nicht ändern, daher werde ich nie ein gerät mit face id kaufen auch da es keinen vorteil zum fingerabdruck hat. irgendwann bekommt ihr werbung für pickelcreme oder neue schneidezähne oder anderes.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28331 Artikel in den vergangenen 4766 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven