iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel
   

AMPYA: ProSiebenSat.1 startet Spotify-Konkurrenten

21 Kommentare 21

Mit AMPYA – geht es nach der uns vorliegenden Pressemitteilung, sprechen sich die fünf Buschstaben so aus, wie das englische Wort „Empire“ – hat die ProSiebenSat.1 Digital GmbH heute ihren deutschen Musik-Streaming Konkurrenten zu Spotify und Rdio aus dem Boden gestampft. Ein Angebot, das denen der schwedischen und amerikanischen Platzhirschen ebenbürtig zu sein scheint und auf genau das gleiche Preis-Modell setzt:

AMPYA bietet 20 Millionen Musiktiteln, 57.000 Musikvideos und 100.000 Radiostationen an die sich kostenlos oder, gegen eine monatliche Bezahlung, auch werbefrei und unterwegs konsumieren lassen.

ampya

Nutzer können zwischen einem werbefinanzierten Freemium-Modell und einem monatlichen Abonnement für 4,99 Euro ohne Werbeschaltungen, für 9,99 Euro auch auf mobilen Endgeräten sowie im Offline-Modus wählen.

AMPYA wird inklusive all seiner Angebote auch als Applikation für iOS und Android in den jeweiligen App-Stores verfügbar sein, lässt sich momentan aber noch vergeblich im App Store suchen. Die Freigabe der App dürfte in den nächsten Stunden erfolgen.

ampya-specs

Mit einer eigenen Musik-Redaktion will sich der neue Dienst vom restlichen Markt abheben und verspricht tagesaktuelle Rezensionen, Musikempfehlungen und einen Video-Kanal – Funktionen, die sich vor allem an all jene Nutzer richten, die noch nicht 100% wissen, nach welcher Musik ihnen gerade der Sinn steht.

Music News: Die AMPYA-Redaktion berichtet tagesaktuell aus der Musikwelt und versorgt die Leser mit den neuesten Trends, Rezensionen und weiteren redaktionellen Specials. Die Top 100 Charts aus Deutschland, Österreich, Schweiz, den USA und Großbritannien, eine umfangreiche Bibliothek an Star-Profilen, Songtexten und exklusiven Inhalten komplettieren das Angebot.

Die AMPYA-Funktionen im Überblick:

  • Music Streaming: Mit dem Music Player unter AMPYA.com lassen sich individuelle Musiklisten dank intuitiver Menüführung schnell und unkompliziert konfigurieren. Dabei können die Nutzer zwischen einem werbefinanzierten Freemium-Modell und einem monatlichen Abonnement für 4,99 Euro ohne Werbeschaltungen, für 9,99 Euro auch auf mobilen Endgeräten sowie im Offline-Modus wählen.
  • Music Discovery: AMPYA bietet seinen Nutzern intelligente und personalisierte Musikempfehlungen, die auf den individuellen Musikgeschmack zugeschnitten sind. Auf Wunsch können Nutzer dadurch endlos Musik genießen und neue Titel entdecken.
  • Music Television: Als einziger Streaming-Service bietet AMPYA auch den Abruf von Musik-Videos an: Mehr als 50.000 Clips stehen zum Start des Portals legal zur Verfügung.
  • Social Music Features: Alle Services und Features sind kompatibel mit sozialen Netzwerken: So können Nutzer ihr Facebook-Profil mit AMPYA verknüpfen und ihre bevorzugten Alben, Songs, Videos oder Mixtapes mit ihren Freunden teilen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Jun 2013 um 10:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven